VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Provenzalische Intrige Ein Fall für Pierre Durand

Die Pierre Durand Bände (3)

Gekürzte Lesung mit Götz Otto

Kundenrezensionen (13)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3595-4

Erschienen: 24.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Frühling in der Provence.
Die Felder blühen. Und einer mordet ...

Der dritte Fall für Pierre Durand

Das Luberon-Tal überzieht ein Blütenmeer, die Destillerien haben Hochbetrieb. Doch inmitten des Idylls wird die Inhaberin einer Kosmetikfi rma tot aufgefunden. Unfall? Mord? Die Verfechterin nachhaltiger Produkte hatte Feinde: Die traditionellen Marseiller Seifenfabrikanten und eine Supermarktkette, die ihre Artikel billig plagiierte. Die Ermittlungen führen Pierre Durand in die Tiefen eines Rosenkriegs ...

„Götz Otto macht mit seiner warmen Stimme das Hörvergnügen perfekt.” (der-hoerspiegel.de)

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 7h 16)

Wussten Sie, dass Sophie Bonnet schon als Kind Detektivgeschichten à la Fünf Freunde geschrieben hat? Zum Interview + zu Rezepten

www.sophie-bonnet.de

Sophie Bonnet auf Facebook

Facebook Fanpage

Die Autorin auf twitter.com

DIE PIERRE DURAND BÄNDE VON SOPHIE BONNET

Die Pierre Durand Bände

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Sophie Bonnet (Autorin)

Sophie Bonnet ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Der Frankreich-Krimi "Provenzalische Verwicklungen" ist ihr erstes Werk, in das sie ihre beiden großen Leidenschaften miteinbezieht: die französische Küche und die Provence, die sie beinahe jährlich bereist. Der Roman eroberte Leser wie Rezensenten auf Anhieb und stand monatelang auf der Bestsellerliste. Sophie Bonnet lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

www.facebook.com/sophie.bonnet.92167?fref=ts; www.sophie-bonnet.de/


Götz Otto (Sprecher)

Götz Otto wurde weltweit bekannt mit dem James-Bond-Film Der Morgen stirbt nie. Seither ist der gefragte Schauspieler regelmäßig in internationalen Filmen auf der Leinwand und in prägnanten Rollen auf der Bühne zu sehen.

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 436 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3595-4

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 24.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein stimmungsvoller Krimi mit einem eigenwilligen Ermittler

Von: Krimine Datum: 17.08.2016

krimines-buecherblog.blogspot.de/

Die Seifenkönigin Paulette Simonet wird kurz vor ihrem 15-jährigen Firmenjubiläum in einem Kessel mit goldgelb siedender Seifenlauge tot aufgefunden. Als Inhaberin der Kosmetikfirma Mer des Fleurs war sie nicht beliebt bei ihren Konkurrenten, die mit billigen Produkten oder miesen Fälschungen versuchen, den Markt für sich zu erobern. Deshalb glaubt Pierre Durand, der Chef de Police des französischen Bergdorfes Sainte-Valérie, auch nicht daran, dass ihr Tod ein Unfall war. Pierre Durand, der sich gerade erst auf einen Posten als Commissaire in der Gemeinde Cavaillon beworben hat und gemeinsam mit seinem Kontrahenten Robert Lechat ein Eignungstest durchläuft, muss während der Ermittlungen in dem ungewöhnlichen Todesfalle beweisen, was in ihm steckt. Doch anstatt die Regeln zu befolgen, geht er wie immer seinen eigenen Weg und bekommt damit einige Probleme.

„Provenzalische Intrigen“ ist der dritte Fall des eigenwilligen Polizisten Pierre Durand, der sich nach einem aufregenden Job in Paris in das beschauliche Sainte-Valérie versetzen ließ. Doch nach einiger Zeit in dem idyllisch gelegenen Ort und zwei spannenden Mordfällen merkt er recht schnell, dass ihm hier einiges fehlt. Aber anstatt alles daran zu setzen, um den vakanten Posten eines Commissaires zu bekommen, will er wieder einmal mit dem Kopf durch die Wand und setzt die ihm gegebene Chance leichtfertig aufs Spiel. Ein sympathischer Charakter, der auch privat einige Probleme hat, als Ermittler allerdings hervorragende Erfolge feiert. So gelingt es ihm auch in seinem neuen Fall, die Spreu vom Weizen zu trennen und Licht in die Todesumstände der Unternehmerin Seifenkönigin Paulette Simonet zu bringen.

Ein kniffliger Fall vor einer stimmungsvollen Kulisse, der von Götz Otto mit viel Gefühl und einer angenehm warmen Stimme gelesen wird. Der versierte Hörbuchsprecher und bekannte Schauspieler versteht es gut, in seinem Vortrag die einzelnen Figuren zum Leben zu erwecken und ihnen einen passenden Ausdruck zu verleihen. Vor allem die stoische Ruhe und Eigensinnigkeit des französischen Ermittlers Pierre Durand scheint ihm wie auf den Laib geschneidert zu sein und so macht es ihm hörbar Spaß, sich in seine Rolle zu versetzen.

Fazit:
Ein gelungener Provinzkrimi mit französischem Flair, einem wendungsreichen Fall und interessanten Informationen zur Herstellung von Seifen. Liebhaber der Provence sollten sich den stimmungsvollen und beschaulichen Krimi nicht entgehen lassen.

Geruhsamer Krimi mit viel Flair

Von: Aglaya Datum: 07.08.2016

aglayabooks.blogspot.com

Eine Seifenherstellerin wird ermordet aufgefunden. Steckt ein familiärer Streit dahinter, oder hat gar ein Konkurrent die Tat begangen?

„Provenzalische Intrige“ ist der dritte Krimi um den Polizisten Pierre Durant. Die Vorgänger kenne ich nicht, konnte der Handlung aber dennoch gut folgen. Lediglich im „Drumherum“ merkte ich, dass mir einige Informationen fehlten, gross störend wirkte es aber nicht.

Der Leser lernt bei der Lektüre einiges über die Provence, die Herstellung der Savon de Marseille und die diversen wirtschaftlichen Probleme der Region. Wer im Geiste daher in den Süden Frankreichs reisen möchte, ist hier gut bedient (auch für Kochfreunde ist gesorgt, die Figuren essen überwiegend lokale Küche mit vielen detaillierten Beschreibungen). Ich dachte beim Hören öfters, einen Lavendelduftwolke zu riechen… Der Lokalkolorit ist also gut spürbar, genau das, was ich von einem Regiokrimi erwarte.

Die Handlung selbst ist durchaus spannend, wenn auch etwas vorhersehbar. Neben der Kriminalhandlung findet auch das Privatleben Durants ihren Platz, sodass die Figur gut beleuchtet wird, aber dennoch genügend Raum für den Krimiaspekt gelassen wird. Mit den Figuren kam ich gut zurecht, auch wenn ich niemanden besonders ins Herz geschlossen habe; sie sind aber alle recht leibevoll gezeichnet und gut unterscheidbar. Der Protagonist Pierre Durant war mir nicht unsympathisch, aber doch etwas zu sehr Einzelkämpfer (respektive Auftraggeber, er schob die meisten Ermittlungen auf andere ab, heimste dann aber doch alles Lob ein), als dass ich ihn wirklich überzeugend finden könnte.

Die (leider gekürzte) Lesung von Götz Otto lässt sich angenehm anhören, der Sprecher schafft es ohne Probleme, das provenzalische Flair über seine Stimme in die heimische Stube zu tragen.

„Provenzalische Intrige“ ist ein sehr gemütlicher Krimi mit geruhsamem Tempo. Wer grosse Action sucht, ist hier fehl am Platz. Wer aber für gemütliche Stunden auf dem Balkon oder am Strand noch einen unterhaltsamen Krimi sucht, ist hier gut bedient.

Mein Fazit
Eher geruhsamer Krimi ohne Action, aber mit viel Flair.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin