VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

TICK TACK - Wie lange kannst du lügen? Thriller

Gekürzte Lesung mit Nora Waldstätten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch MP3-CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2830-5

Erschienen:  13.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Nichts ist gefährlicher und mächtiger als die Lügen, die wir uns selbst erzählen

Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: „Dieses Mädchen. Ich habe sie gesehen.“ Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte …

Gelesen von Nora Waldstätten.

(1 mp3-CD, Laufzeit: 9h 31)

Megan Miranda (Autorin)

Megan Miranda hat am Massachusetts Institute of Technology Biologie studiert und ist heute hauptberuflich als Autorin tätig. Sie hat bereits mehrere Jugendromane veröffentlicht und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in North Carolina. »TICK TACK« ist ihr erster Thriller und wurde in den USA sofort ein riesiger Erfolg.


Nora Waldstätten (Sprecherin)

Nora Waldstätten, geboren 1981, ist eine österreichische Schauspielerin. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Universität der Künste Berlin. Sie war in mehreren Inszenierungen des Deutschen Theaters zu sehen und wirkt in zahlreichen Verfilmungen mit. 2010 wurde sie beim Filmfestival Max Ophüls Preis für ihre Leistung in "Schwerkraft" als beste Nachwuchsschauspielerin ausgezeichnet. 2012 spielte sie eine der Hauptrollen in Ken Folletts Romanverfilmung "Die Tore der Welt", seit 2014 ermittelt sie als Kommissarin Hannah Zeiler in der Krimi-Reihe "Die Toten vom Bodensee". Zudem war sie in den Kino-Verfilmungen an der Seite "Das ewige Leben" von Wolf Haas und "Wilde Maus" im TV zuletzt in "Mata Hari" zu sehen.

Übersetzt von Elvira Willems, Cathrin Claußen
Originalverlag: Penguin Paperback

Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: 571 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2830-5

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen:  13.11.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Solides Hörbuch

Von: Farbspelblog Datum: 10.04.2018

https://farbspielblog.wordpress.com

Insgesamt ein solides (Hör-) Buch, allerdings mit einigen Schwächen. Ein Thriller mit geringer Spannung. Sicherlich gut geeignet für Leute, die sich nicht an heftige Thriller trauen und es lieber entspannter angehen lassen wollen.

Hätte ich das Buch nicht als Hörbuch gehört, hätte ich es eventuell abgebrochen. Da es mich nicht richtig fesseln konnte. So war es ein nettes Hörbuch für nebenbei.

Meine ausführliche Rezension findet ihr auf meinem Blog ☺️

Ende gut, alles gut ?

Von: Hoerbuch-Thriller Datum: 31.12.2017

https://hoerbuch-thriller.de

Dieses Hörbuch habe ich nur nur 3 Tagen komplett durch gehört. Doch zunächst habe ich lange gebraucht um in den Erzählstiel rein zu kommen. Denn das Hörbuch wird nach der Einführung rückwärts erzählt und doch nicht ganz. Die Geschichte beginnt 10 Jahre zuvor. Es geht um Freundschaft zwischen 3 jungen Frauen (oder Teenager) und deren Freunde. Liebe und Eifersucht, Mutproben und Verrat, das alles liegt nah beieinander. Die Jungen Leute testen ihre Grenzen. Doch dann verschwindet Corinne und alles bricht auseinander.

Nachdem ich mich an die Struktur gewöhnt hatte, fand ich es unheimlich spannend. An einem Tag hatte ich 5 Stunden am Stück gehört. Stück für Stück setzen sich die einzelnen Puzzleteile zusammen und am Ende wird das Geheimnis um das Verschwinden gelüftet. Jedoch fand ich das Ende schwach und banal, es hat mir gar nicht gefallen. Hier hätte ich mir noch die richtige Wendung gewünscht, viel zu früh ist klar wie es enden wird. Das letzte Kapitel hätte man sich sparen können. Friede, Freude Eierkuchen oder so.

Das Hörbuch erhält von mir 3,5 Sterne, wobei ich 5 Sterne für den Mittelteil vergeben würde, der schwache Schluss jedoch nur 2 Sterne. Der Anfang (3 Sterne) ist langatmig, die verschieden Charakteren unterscheiden sich nicht wesentlich von einander.

Die Hörbuchsprecherin Nora Waldstätten bekommt von mir 4 Sterne. Sie liest deutlich, einfühlsam in die unterschiedlichen Stimmungen. Jedoch hätte ich mir mehr Nuancen bei den Zeitsprüngen gewünscht. Ich wusste zumindest am Anfang nie, gehört das noch zum gleichen Tag. Erzählt sie immer noch von der Vergangenheit oder ist es schon wieder Gegenwart.

Das Hörbuch ist weder Krimi oder Thriller, ich würde es dem Genre 'Girl on the Train' zuordnen. Empfehlen kann ich es weil es anders ist. Dieses Rückwärts erzählen hebt sich von der Masse ab.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: aus Kufstein Datum: 03.11.2017

Buchhandlung: Tyrolia Buch Papier Kufstein

Der Krimi ist total spannend mit total vielen überraschenden Wendungen.
Cover sehr ansprechend, aber gewöhnungsbedürftig ist das es rückwärts erzählt wird aber es passt zu der Geschichte

Von: aus Brackenheim Datum: 03.11.2017

Buchhandlung: Die Buchhandlung Taube

Hervorragend anders ,super konstruiert, ein echter Pageturner.

Voransicht