Zeus Weinsteins Abenteuer

62 Krimis zum Mitraten

Hörspiel mit Gert Haucke
Hörbuch MP3-CDDEMNÄCHST
19,95 [D]* inkl. MwSt.
19,95 [A]* | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Sherlock Holmes des STERN

Peter Neugebauer arbeitete über 40 Jahre für den Stern und schuf mit der legendären Figur des Zeus Weinstein einen deutschen Sherlock Holmes. Woche für Woche veröffentlichte er im Stern eine Kriminalgeschichte, bei der die Leser mitraten mussten – und Millionen beteiligten sich. Das Erfolgsmodell wurde vom NDR aufgegriffen: Zwischen 1970 und 1984 produzierte der Sender über 60 Hörspiele mit Gert Haucke in der Hauptrolle – als Saul Samson, dem Assistenten Zeus Weinsteins, der die Abenteuer des Meisterdetektivs schilderte und kommentierte – wie hundert Jahre zuvor der legendäre Dr. Watson die des Sherlock Holmes.


Hörbuch MP3-CD, 3 CDs, Laufzeit: ca. 18h 20min
ISBN: 978-3-8371-5143-5
Erscheint am 13. April 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Peter Neugebauer

Peter Neugebauer, 1929 im Hamburg geboren, war ein Freund Loriots und arbeitete zwischen 1953 und 1995 als ständiger Zeichner und Karikaturist für die Zeitschrift stern sowie in freier Mitarbeit u.a. für Die Zeit, die Welt und die SZ. Berühmt wurde er vor allem mit seinen Ratekrimis um die Figur des Zeus Weinstein, deren Popularität den NDR 1972 dazu veranlasste, Zeus-Weinstein-Ratekrimis auch als Hörspiele zu produzieren. Bis 1984 wurden 62 Hörspiele gesendet, die sich größter Beliebtheit erfreuten.

Zur AUTORENSEITE

Gert Haucke

Gert Haucke wurde 1929 in Berlin geboren und startete seine Bühnenkarriere beim legendären Boleslaw Barlog am Berliner Schillertheater. Ab 1962 begann Hauckes Film- und Fernsehkarriere. Dabei gehörten anspruchsvolle und heute klassische Fernsehserien wie „Tadellöser & Wolff“, „Die Bertinis“, die Fallada-Verfilmungen „Ein Mann will nach Oben“ und „Bauern, Bonzen und Bomben“ sowie „Die Geschwister Oppermann“ nach Lion Feuchtwanger ebenso dazu wie Rollen in populären Filmreihen.

ZUR SPRECHERSEITE