Achtsam morden

Gekürzte Lesung mit Matthias Matschke

Bestseller Platz 9
Spiegel Hörbuch Belletristik / Sachbuch

Hörbuch CD (gekürzt)
16,99 [D]* inkl. MwSt.
17,50 [A]* | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die unausgeglichene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn als erfolgreicher Anwalt hat Björn sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings anders als gedacht. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Mafiaboss, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um — und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Mörderisch entspannt gelesen von Matthias Matschke

(6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 22)

»Auf jeder Seite Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor … Das kriegt halt nur ein Anwalt hin. Und keiner so gut wie Karsten Dusse.«

Jan Böhmermann

Originalverlag: Heyne TB
Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 22min
ISBN: 978-3-8371-4693-6
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Matthias Matschke und Kasten Dusse im Hörbuch-Hinterzimmer-Talk über Achtsamkeit und "Achtsam Morden"

Leserstimmen

Amüsant, spritzig und ein Hörvergnügen der besonderen Art

Von: printbalance

12.05.2020

Inhaltsangabe: Björn Diemel's Leben scheint nahezu perfekt zu sein. Mit seinen 42 Jahren hat er alles erreicht wovon er jemals geträumt hat. Eine langjährige Ehe mit Katharina aus der seine wundervolle, zweijährige Tochter Emily hervorgeht, ein schickes großes Haus welches problemlos durch seinen Job als Strafverteidiger einer renommierten Kanzlei abbezahlt werden kann, sowie sämtliche Statussymbole und Maßanzüge um bei seinen Mandanten und Konkurrenten Eindruck zu schinden. Doch all dieses Glück droht nun zu zerbrechen, da Björn komplett unausgeglichen, dauergestresst und völlig ausgebrannt ist. Aber das ist kein Wunder: Sein Hauptmandant Dragan ist ein brutaler Schwerverbrecher, der sich mit Drogenschmuggel, Prostitution, Geldwäsche und vielen weiteren dubiosen Geschäften regelmäßig selbst in Schwierigkeiten bringt. Wer jedoch für so einen einflussreichen Mafiaboss die Verteidigung übernimmt, bleibt nicht davon verschont selbst in so manch zwielichtige Angelegenheiten verwickelt zu werden, damit sich die Verbrechen aus strafrechtlichen Gründen möglichst in einer Grauzone bewegen. Dieses juristische Meisterwerk fordert aber seinen Tribut- nämlich eine ständige Erreichbarkeit Tag und Nacht, wie auch Flexibilität in Björns Privatleben. Aufgrund dieser dauerhaften Stresssituation sieht Katherina nur noch eine Chance ihre zerrüttete Ehe zu retten, in dem sie ihren Mann zu einem Achtsamkeits-Seminar schickt, damit dieser seine Work-Life-Balance wieder unter Kontrolle bekommt und dadurch ausgeglichener, entspannter und ruhiger auf sein Umfeld wirkt. Björn geht auf die Forderung seiner Frau ein und besucht an einem Donnerstag Abend im Januar den Achtsamkeits-Coach Joschka Breitner. Bei diesem exklusiven Einzelseminar welches sich über mehrere Sitzungen erstreckt, lernt der Strafverteidiger nicht nur seine innere Ruhe wieder zu finden, sondern auch bei akuten Stressmomenten aktiv das Problem anzupacken und effektiv zu beseitigen. Je öfter der Mittvierziger die Dienste des Life-Coaches in Anspruch nimmt, desto mehr findet er an dessen Vorschlägen bzw. Übungen Gefallen und integriert schließlich das erlernte Wissen in seinen Alltag. Dragan, der sich wieder einmal in große Schwierigkeiten gebracht hat und umgehend Hilfe von seinem Anwalt einfordert, ist nun das erste Opfer von Björn. Denn dieser entledigt sich nun auf "achtsame" Art von seinem größten Problem und bringt den russischen Großkriminellen nach Anleitung des Achtsamkeitsratgebers von Breitner um. Langsam aber sicher findet Björn nicht nur zurück zu seiner inneren Ruhe, sondern auch zu seinem privaten Glück... Eigene Meinung: "ACHTSAM MORDEN" von Karsten Dusse ist ein erfrischender Roman der nicht nur durch seinen ungewöhnlichen Humor überzeugt, sondern der zugleich auch noch eine Geschichte erzählt, die den Zuhörer über sieben Stunden Hörzeit bestens unterhält und zum Mitfiebern einlädt. Protagonist ist der Strafverteidiger Björn Diemel, der in einem Achtsamkeits-Seminar von Joschka Breitner erklärt bekommt, wie er durch das genaue Analysieren einer jeweiligen Situation und den dazu passenden Entspannungsübungen den aufkommenden Ärger abbauen kann. Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Entschleunigung - wir alle wissen, wie wichtig das für unsere Gesundheit ist. Perfekt ist also, wenn man die Übungen des Work-Life-Coaches auch im realen Leben anwenden kann und diese gleichzeitig noch genug Spielraum für die eigene Interpretation der Ausführung zulassen. So kommt es schon mal vor, dass man auf ganz achtsame Weise einen Menschen umbringt, der im Leben eines Anwalts das größte Problem darstellt. Doch erst mit dieser Tat beginnt das amüsante Meisterwerk des Autors. Denn die Folgen die sich aus dem Mord ergeben sind zu Beginn noch nicht vorhersehbar. Mit einer Leichtigkeit schafft es Karsten Dusse sämtliche Protagonisten zu manipulieren und den Willen seiner Mitmenschen so zu lenken, dass Björn scheinbar alles unter Kontrolle hat und wieder zurück in sein Leben als liebender Mann und Vater findet. Dass da noch ganz nebenbei das ein oder andere Mal Blut vergossen wird, gehört bei der Handlung praktisch zum guten Ton. Der Sprecher Matthias Matschke untermalt durch seine Stimmlage und Aussprache das Geschehen des Hörbuchs auf eine ganz süffisante Weise. Fazit: Der komplette Handlungsverlauf sticht drastisch und voller Sprachwitz heraus, ist bestes Kopfkino und ein Hörvergnügen der besonderen Art. Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Achtsamer aber gewaltiger Angriff auf meine Lachmuskeln

Von: Daniela Anders

13.12.2019

Achtsamkeit und Mord? Hä? Das widerspricht sich doch! Ja, könnte man denken. Und dennoch ist dieses Hörbuch SO witzig und unterhaltsam und dennoch auch... äh, ja, achtsam, dass es eine reine Freude ist, es anzuhören! Der erfolgreiche und durch seinen Job zeitlich sehr eingespannte und gestresste Rechtsanwalt Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um ― und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit. Das 6 CD´s umfassende Hörbuch (gekürzte Fassung, Gesamtspielzeit ca. 7 Stunden und 22 Minuten) wird vom schlicht genialen Matthias Matschke gesprochen. Er macht das so dermaßen treffend und passend, mit einer Ruhe in der Stimme und so gekonnt pointiert, dass ich ihm wirklich ewig hätte zuhören können. Selbst bei den übelsten Beschreibungen von Mord und Leichenbeseitigung (sehr blutrünstig und brutal eigentlich), fühlt man sich einfach nur entspannt und auf humorvollste Art und Weise mitgenommen und hat nahezu immer in Lächeln auf den Lippen. Also zumindest mir ging das so. Aber das ist nicht alles... ich habe mich tatsächlich ertappt, dass ich die Regeln der Achtsamkeit, die ja nun auch Bestandteil dieses Hörbuchs sind, wirklich super interessant und hilfreich fand. Mich interessiert das Thema jetzt einfach. Dank dieses Hörbuchs. Ich kann aus vollster Überzeugung wirklich perfekte 5 von 5 Sternen geben und würde auch weit mehr verleihen, wenn das möglich wäre. Ein Krimi, der irre komisch ist aber auch sehr entspannend. Schwer zu beschreiben... hört ihn euch einfach an. Oder lest ihn. Wie auch immer: genial!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimme-Preis nominiert. 2019 wurde sein Debütroman Achtsam morden zum Bestseller.

Zur AUTORENSEITE

Matthias Matschke studierte der an der Hochschule der Künste in Berlin. Neben seinen zahlreichen Theaterengagements ist er auch aus dem deutschen Fernsehen nicht wegzudenken. Er war festes Ensemblemitglied in Ladykracher sowie in Sketch History und seit 2005 ist er in der Comedy-Serie Pastewka als Bastian Pastewkas Bruder Hagen zu sehen. Neben etlichen Kinofilmen, übernimmt Matschke auch immer wieder Hauptrollen in Fernsehproduktionen, so ermittelt er an der Seite von Claudia Michelsen im Polizeiruf 110 in Magdeburg oder als Professor T in der gleichnamigen ZDF-Reihe.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

25. Juni 2020

Lesung mit Karsten Dusse im Rahmen des Sommerfestes

19:30 Uhr | Mainz | Lesungen
Karsten Dusse
Das Kind in mir will achtsam morden

09. Okt. 2020

Lesung mit Karsten Dusse

Esslingen | Lesungen
Karsten Dusse
Das Kind in mir will achtsam morden

Pressestimmen

»Ein Buch wie ein Wellnessurlaub. Nur vielseitiger. Und mit mehr Toten.«

Martina Hill

Weitere Hörbücher des Autors