VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Beim Dehnen singe ich Balladen Geschichten und Glossen

Live-Mitschnitt mit Jürgen von der Lippe, Carolin Kebekus, Jochen Malmsheimer

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8371-2971-7

Erschienen:  19.01.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

„Macht die Hose mich dick?“ „Schatz, ehrlich gesagt: Die Hose hat damit nichts zu tun!“

Sie sind böse, sie sind abgründig, sie sind dreist und blitzgescheit, vor allem aber überraschend und schmerzhaft komisch: die neuesten Kurzgeschichten und Glossen von Altmeister Jürgen von der Lippe, der sich einmal mehr selbst übertroffen hat.

(2 CDs, Laufzeit: 2h 25)

"'Beim Dehnen singe ich Balladen' ist eine Art Humor-Rundumversorgung auf 2 CDs, gespickt mit intelligenten Feinheiten ebenso wie mit grob ausgeschlachteten Klischees."

MDR Info (Hörbuch der Woche) (04.10.2015)

Jürgen von der Lippe (Autor)

Jürgen von der Lippe ist einer der bekanntesten Entertainer Deutschlands und seit Jahrzehnten als Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen zu sehen. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehören u. a. der Bambi, je zweimal der Grimme-Preis und die Goldene Kamera. Er ist mit seinem mittlerweile fünfzehnten Bühnenprogramm Wie soll ich sagen in der Republik unterwegs und legt nach erfolgreichen Büchern und Hörbüchern wie z. B. Der Krankentröster nun mit Beim Dehnen singe ich Balladen seine neuesten Geschichten und Glossen vor.


Jürgen von der Lippe (Sprecher)

Jürgen von der Lippe ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen zu sehen. Er wurde u.a. mit Bambi, dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Carolin Kebekus ist seit 2013 Ensemblemitglied der „heute-show” (ZDF). Sie erhielt u.a. den Deutschen Comedypreis und ist seit 2011 mit ihrem erfolgreichen Bühnenprogramm „Pussy Terror” auf Tour. Jochen Malmsheimer ist ein Urgestein der deutschen Kabarettszene und vielfach ausgezeichneter Wortkünstler (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis, Bayerischer Kabarettpreis).


Carolin Kebekus (Sprecherin)

Carolin Kebekus, geboren 1980, Komikerin, Sängerin, Schauspielerin, wurde bekannt durch ihre Auftritte im „Quatsch Comedy Club“, „Schmidt und Pocher“ und „Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden“. Die Protagonistin der Pro7-Show „Broken Comedy“ gewann 2007 den Deutschen Comedy Preis sowie den Kabarett/Comedy-Preis Tegtmeiers Erben und 2008 den Prix Pantheon Publikumspreis.


Jochen Malmsheimer (Sprecher)

Jochen Malmsheimer startete seine Kabarett-Karriere als eine Hälfte des Kabarett-Duos Tresenlesen. Als Solokünstler erschuf er die Kunstform des epischen Kabaretts und trat regelmäßig in der ZDF-Sendung Neues aus der Anstalt als Hausmeister auf. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Kleinkunstpreis, der Deutsche Kabarettpreis und der Bayerische Kabarettpreis.

"'Beim Dehnen singe ich Balladen' ist eine Art Humor-Rundumversorgung auf 2 CDs, gespickt mit intelligenten Feinheiten ebenso wie mit grob ausgeschlachteten Klischees."

MDR Info (Hörbuch der Woche) (04.10.2015)

„Ein herrlicher Vorlese-Spaß.“

rtv Programmzeitschrift (09.02.2015)

„Hörbuch der Woche: Jürgen von der Lippe will immer mehr als einfach nur einen Gag abfeuern. Bei den gut 30 Tracks gelingt ihm das vorzüglich.“

denglers-buchkritik.de (23.02.2015)

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: ca. 145 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2971-7

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  19.01.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Wir hätten heute Wurstringe in Weißgold im Angebot.

Von: Eva Fl. Datum: 16.02.2018

https://wasliestdu.de/mitglied/evafl

Jürgen von der Lippe liest hier die Geschichten aus seinem Buch „Beim Dehnen singe ich Balladen“ zusammen mit Carolin KEbekus und Jochen Malmsheimer live vor dem Publikum in Köln-Chorweiler. Die lustigen Geschichten passen perfekt auf das Zusammenspiel dieser drei Künstler, die Drei sind ein wirklich eingespieltes Team was das anbelangt. Muskelkater vor Lachen kann da schon möglich sein…

Gerade auf längeren Autofahrten mag ich es immer wieder gerne dabei gut unterhalten zu werden, entsprechend kam hier „Beim Dehnen singe ich Balladen“ gerade recht. Zumal ich Jürgen von der Lippe auch gerne mag, ebenso Carolin Kebekus. Jochen Malmsheimer war mir noch nicht so bekannt, dank der CDs ist er es nun schon.

Den Humor von Jürgen von der Lippe muss man schon mögen, wenn man sich diese CDs anhört, ich finde die Art und Weise wie er unterhält sehr amüsant, wenn gleich manches schon mal unter der Gürtellinie ist. Alles in allem ist er aber meiner Ansicht nach sehr unterhaltsam und nicht zu radikal.

Mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer hat er hier zwei wirklich tolle Künstler gefunden, die dies wunderbar lesen bzw. gar spielen. Gerade bei Carolin Kebekus merkt man auch stimmlich immer wieder wie toll sie sich auf die verschiedenen Rollen einlassen kann, das mag ich sehr bei ihr. Aber auch Jochen Malmsheimer macht das toll, er hat eine sehr markante Stimme, die aber auch wunderbar hier passt – die drei Personen ergänzen sich wunderbar dank der verschiedenen Stimmlagen.

Auch merkt man, dass die drei durchaus improvisieren können wenn es darauf ankommt. Da das Hörbuch ja bei einer Live-Veranstaltung mitgeschnitten wurde, merkt man das dann natürlich auch, da hat Carolin Kebekus beispielsweise mal einen Verhaspler drin und reagiert dann sehr lustig, Jürgen von der Lippe ist mal kurz geistig abwesend, all sowas kommt bei mir sehr lustig an und einfach eben auch menschlich. Was ein bißchen schwierig ist, da es ja eine live-Lesung ist: Man weiß bei manchen Sachen nicht wie das Publikum wohl in diesem Moment reagiert hat, man kann das nur erahnen worauf manche Sachen anspielen, ebenso kennt man ja nicht die Gesten, die die drei Künstler machen. Das ist ein bißchen schade aber ansonsten durchaus hinnehmbar.

Die Zusammenstellung bei der CD ist quasi so, wie das Programm wohl auch live gelaufen ist, hier gibt es immer mal wieder erst kurze Ansagen vor den einzelnen „Stücken“, diese sind auch separat aufgeführt dann. Die einzelnen Stücke dauern immer mal so mindestens vier Minuten bis maximal zehn Minuten, also alles nicht zu kurz, aber auch nicht ewig lang, es passt einfach immer wieder sehr gut zu den jeweiligen Themen.

Alles in allem wurde ich hier wirklich gut unterhalten, eine fast zweieinhalbstündige Lesung die mich sehr zum Lachen und auch schmunzeln gebracht hat. Ein tolles Hörspiel, das ich jedem durchaus empfehlen kann, der die drei Künstler mag und etwas für diesen Humor übrig hat. Entsprechend vergebe ich hier 5 von 5 Sternen.

Grandioser Live-Mitschnitt

Von: Daggi Datum: 07.02.2016

www.daggis-welt.de/


Jürgen von der Lippe mag ich seit meiner Kindheit, ich habe ihn immer gerne im Fernsehen gesehen und konnte auch oft über oder mit ihm lachen.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um einen Live-Mitschnitt einer Lesung aus dem Buch Beim Dehnen singe ich Balladen. Die Geschichten werden im Dialog zwischen Jürgen von der Lippe, Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer erzählt.

Und das ist auch das Salz in der Suppe, denn sie machen die Geschichten, die sie vorlesen, zu etwas besonderem. Die drei sind spontan, halten sich nicht an Geprobtes und bringen Improvisation vom Feinsten auf die Bühne.

Wobei ich zugeben muss, dass ich in den ersten Minuten, bevor Jürgen von der Lippe seine Mitstreiter angekündigt hat, mehr Lachtränen in den Augen hatte, als während des eigentlichen Programmes, aber herzlich Lachen und viel Schmunzeln konnte ich auch später noch.

Fasziniert war ich von den Liedfrequenzen, denn hier habe ich mich erwischt, wie ich Lieder mitgesungen habe und überrascht, als ich hörte, dass es dem Livepublikum genau so ergangen ist.

Gelegentlich konnte ich Lacher aus dem Publikum nicht nachvollziehen, eben weil ich nur Zuhörer, nicht aber Zuseher war, darüber konnte ich aber hinwegsehen, weil ich insgesamt sehr viel Spaß mit dem Hörbuch hatte.

Voransicht

  • Weitere Hörbücher des Autors