VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Beton

Inszenierte Lesung, Lesung mit Musik mit Peter Fitz

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,40 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-89940-776-1

Erschienen: 19.01.2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Seit Jahren beabsichtigt der Musikschriftsteller Rudolf eine Studie über Mendelssohn-Bartholdy zu schreiben. Leider scheitert er schon beim ersten, alles entscheidenden Satz. Schuld daran ist die extrem unverständige und geradezu feindliche Umwelt, verkörpert durch seine komplett amusische, dafür wirtschaftlich höchst erfolgreiche Schwester. Zum Glück scheitert er, denn irgendjemand muss dafür die Verantwortung tragen: Es ist der Staat, die Landschaft, die Gesellschaft... alle bekommen seinen Zorn zu spüren. Burgschauspieler Peter Fitz offenbart die ganze Kunst des Erzählers Thomas Bernhard und bringt vor allem sein selbstparodistisches Komödiantentum perfekt zu Gehör.

"Ich habe Thomas Bernhard neu entdeckt."

Mirjam Pressler

Thomas Bernhard (Autor)

Thomas Bernhard wurde 1931 als unehelicher Sohn einer Haushaltsgehilfin und eines Tischlergesellen in Heerlen/Holland geboren. Er wuchs - zunächst bei den Großeltern - in Österreich auf, machte eine Kaufmannslehre in einem Lebensmittelgeschäft und nahm Musik- und Gesangsunterricht. 1949 erkrankt Bernhard an einer schweren Rippenfellentzündung. Während seiner monatelangen Krankenhaus- und Sanatoriumsaufenthalte begann Thomas Bernhard intensiv zu lesen und zu schreiben. 1950 erscheinen in Zeitungen erste Prosa-Texte Bernhards. Auf Vermittlung Carl Zuckmayers wird er zunächst Journalist und Gerichtsreporter und veröffentlicht erste Lyrikbände. Sein erster Roman "Frost" wird 1962 im Insel-Verlag veröffentlicht. Es folgen weitere Werke des Autors wie z.B. "Verstörung" (1966), "Das Kalkwerk" (1970), "Gehen" (1971), "Korrektur" (1975), "Der Stimmenimitator" (1978) u.v.a. An den Spätfolgen seiner Lungenerkrankung stirbt Thomas Bernhard 1989 in Gmunden.


Peter Fitz (Sprecher)

Peter Fitz, (1931–2013), lernte an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, bevor er 16 Jahre lang zum Ensemble der Berliner Schaubühne gehörte. Neben Engagements am Schiller-Theater Berlin, der Freien Volksbühne Berlin, bei den Münchner Kammerspielen, am Burgtheater Wien und am Staatstheater Stuttgart war Peter Fitz auch dem Film- und Fernsehpublikum bekannt, unter anderem spielte er in 'Auf Wiedersehen".
Peter Fitz war nach seiner Ausbildung an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses Hamburg von 1970 bis 1986 Mitglied der Schaubühne Berlin. Als Gast spielte er hochkarätige Rollen am Schiller-Theater Berlin, an der Freien Volksbühne Berlin, an den Münchner Kammerspielen, am Burgtheater Wien und am Staatstheater Stuttgart. Er war bekannt durch seine Auftritte in Film und Fernsehen, u.a. war er in '23' unter der Regie von Hans Christian Schmid und 'Der Laden', Regie Jo Baier, zu sehen. 1996 wurde Peter Fitz als 'Bester Europäischer Schauspieler' ausgezeichnet.

"Ich habe Thomas Bernhard neu entdeckt."

Mirjam Pressler

29.01.2018 - 08.02.2018 | Fernsehen & Radio

Thomas Berhnards „Städtebeschimpfungen“ ab 29.1. in 9 Sendungen von jeweils 20 Minuten Mo-Fr um 9:30 (Wdh. jeweils um 15:00) im HR

  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Regie: Hermann Beil

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: 141 Minuten

ISBN: 978-3-89940-776-1

€ 19,95 [D]* | € 22,40 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 19.01.2006

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors