Collins geheimer Channel - Wie ich endlich cool wurde

Gekürzte Lesung mit Julian Greis
Ab 10 Jahren
(5)
Hörbuch CD (gekürzt)
9,99 [D]* inkl. MwSt.
11,20 [A]* | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wer steckt hinten den coolen YouTube-Videos mit Maske?

Für Collin ist es unbegreiflich, dass er nicht der beliebteste Typ der Schule ist. Dabei sieht er doch ganz gut aus, hat coole Freunde und ist alles andere als ein Streber. Collin sieht seine große Chance gekommen, als er herausfindet, dass die coole Kim und ihre Freundinnen sich alle möglichen Tipps bei YouTube, Instagram und Co. holen: Wenn er selbst einen Video-Channel ins Leben ruft, müsste er doch total beliebt werden. Und dann dürfte das sogar Kim auffallen, oder? Zusammen mit seinem besten Kumpel Jo-Jo filmt Collin los. Doch mit dem, was nun tatsächlich auf sie zukommt, haben die beiden nicht gerechnet ...

Witzig und packend gelesen von BEO-Preisträger Julian Greis

(2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 39)


Originalverlag: Loewe HC
Hörbuch CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 2h 39 min
ISBN: 978-3-8371-4366-9
Erschienen am  23. Juli 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Collins geheimer Channel

Leserstimmen

Der Direktor zur Teekesselchenkunde bitte, der Direktor bitte.

Von: Sarah aus Kiel

11.01.2019

Vor dem Start zu einer längeren Autofahrt wählte ich dieses Hörbuch aus, ohne nochmals den Klappentext zu lesen oder meinen unterschiedlich alten Mithörern etwas darüber zu erzählen, begann die Fahrt mit dem ungewissen Hörbuch. Sechs Zuhörer zwischen 4,5 und 42 Jahren wurden sensationell unterhalten. Aktuelle Themen und alltägliche schulische Geschehnisse brachten besonders die Schulkinder unter uns sehr oft zum zustimmenden Nicken. Egal ob Collin als Hauptfigur im Umgang mit seinen Freunden, Eltern oder Lehrer, seine überaus gelungen integrierten Gedankengänge oder aber die absolut kreativen Lösungsideen von ihm brachten uns außerdem sehr sehr häufig zum schmunzeln und herzlich lachen. Der Zusammenhalt mit seinem besten Freund, aber auch die verschiedenen Szenen mit dem Wunsch dazu gehören zu wollen waren hingegen tiefgründiger Art und hoben es aus dem ausschließlich humorvollen scherzhaften auf eine weitere Ebene. Die gesamte Handlungsentwicklung, insbesondere der Umgang mit aktuellen Teeniethemen - Onlinepräsenz, wie wann was, Gefahren - waren absolut nachvollziehbar und dennoch ohne erhobenen Zeigefinger integriert. Die generationsübergreifende ansprechende Geschichte bekommt mit Oma - oh verzeihung- Granny eine weitere Komponente. Wer Granny nicht kennt, hat die Welt verpennt. ;-) Aber auch "Alexa" ist gleich auf doppelte Weise perfekt in die Geschichte eingewebt. Vielen Dank an dieser Stelle für den nachhaltigen Ohrwurm des Liedes Alexa. Die kreative Ausgestaltung der Universität für universelle ultimative Unterhaltung ist absolut durchdacht, ansprechend und vor allem humorvoll. Allerdings sollte sie ihrem Direktor wohl dringend noch Nachhilfe in Sachen Teekesselchenkunde geben. Man muss schon wissen, wann welche Bedeutung des verwendeten Wortes richtig ist. Für den Zuhörer war das sehr früh offensichtlich, aber genau das war absolut amüsant zu hören wie es im Hörbuch eben länger dauert zur Auflösung. Also vielleicht doch lieber keine Nachhilfe? ;-) Das leicht offen gehaltene Ende ist dennoch ein schöner Abschluss, kein fieser Cliffhanger. Wir haben danach noch ein wenig weiter philosophiert, was passieren könnte und freuen uns auf den demnächst erscheinenden zweiten Teil dieser Reihe.

Lesen Sie weiter

Cool werden mit YouTube... und ein bisschen Chaos!

Von: Kids&Cats

13.11.2018

Collin und sein bester Freund Jo-Jo sind oberer Durchschnitt. Durchschnittlich beliebt, durschnittlich cool und durchschnittlich lustig. Auf die Dauer wird Collin das aber zu wenig, denn ausgerechnet das Mädchen, das er gerne beeindrucken würde, findet einen anderen Typen viel besser. Das kann und will Collin nicht akzeptieren. Zusammen mit Jo-Jo denkt er sich einen Plan aus, wie er seinen Schwarm von sich überzeugen kann. Zufällig belauscht er eines Tages ein Gespräch von ein paar Mädchen und da kommt er auf die Knaller-Idee: die Lösung heißt YouTube! Dafür muss er aber zuerst seine Oma überzeugen, dass sie ihm als Erziehungsberechtigte "grünes Licht" gibt. Sie muss bei YouTube bestätigen, dass er den Kanal überhaupt haben darf, weil er ja noch keine 18 ist. Die Oma überreden Collin und sein bester Freund auf sehr kreative Art und Weise. Sie erzählen ihr, dass Collin eine Art Wissenschaftskanal für seine Schulfreunde aufbauen möchte und die Oma bekommt ebenfalls Platz in der Sendung. Sie darf ihre Back- und Kochrezepte zeigen. Da ist die Oma auf einmal Feuer und Flamme. Allerdings hat sie zwei Voraussetzungen für die Geschichte: Collin darf seinen Namen nicht nennen und keiner darf sein Gesicht sehen. So nutzt Collin für seinen Kanal eine Gesichts-Maske. Und mit dem Stichwort Maske nimmt dann auch der Rest der Geschichte seinen äußerst überraschenden, witzigen Verlauf.... Fazit & Bewertung Ich persönlich fand das Hörbuch ganz witzig zu hören und in jedem Fall originell umgesetzt. Ich glaube allerdings, dass es in der Print / Buch-Version noch mal um einiges lustiger sein könnte. Denn "Collins geheimer Channel" ist eigentlich ein Comic-Buch und die Comic Elemente konnten wir im Hörbuch nicht sehen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sabine Zett ist in Westfalen aufgewachsen. Nach dem Abitur machte sie ein Volontariat bei einer Tageszeitung und arbeitete mehrere Jahre als Journalistin in verschiedenen Redaktionen. Heute schreibt sie Bücher für Kinder und Jugendliche, unterhaltsame Frauenromane, Drehbücher, Hörspiele und Songs. Mit ihrer vielfach ausgezeichneten und in mehrere Sprachen übersetzten Buchreihe um den frechen »Hugo« eroberte sie nicht nur die Herzen von kleinen und großen Lesern, sondern auch die SPIEGEL-Bestsellerliste. Sabine Zett lebt mit ihrer Familie am Niederrhein.

Zur AUTORENSEITE

Julian Greis

Julian Greis wurde 1983 in Hattingen an der Ruhr geboren und studierte von 2003 bis 2006 an der Schauspielschule in Stuttgart. Nach einem Engagement am Schauspielhaus Graz ist er seit 2009 festes Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater. 2012 erhielt er den renommierten Boy-Gobert-Preis als bester Nachwuchsschauspieler. Neben der Arbeit auf der Bühne ist er auch als Schauspieler vor der Kamera tätig und hat bereits vielfach als Sprecher Hörspiele und -bücher interpretiert. 2017 erhielt er den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO als Bester Interpret.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher der Autorin