VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Das fremde Mädchen

Gekürzte Lesung mit Anna Thalbach

Kundenrezensionen (24)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 11,20 [A]* | CHF 14,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-2658-7

Erschienen: 22.09.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Eine Liebe, die dunkle Schatten wirft.

Bath, 1821. Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird …

(6 CDs, Laufzeit: 7h 30)

Katherine Webb (Autorin)

Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf und studierte Geschichte an der Durham University. Nach ihrem großen internationalen Erfolgsdebüt Das geheime Vermächtnis folgten weitere Bestseller, darunter Das Haus der vergessenen Träume und Das verborgene Lied. Nach längeren Aufenthalten in London und Venedig lebt die Autorin heute in der Nähe von Bath, England.


Anna Thalbach (Sprecherin)

Anna Thalbach lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als „Beste Interpretin” und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio hat sie u. a. alle Romane von Katherine Webb eingelesen.

Aus dem Englischen von Katharina Volk
Originaltitel: The Misbegotten (Orion)
Originalverlag: Diana

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 441 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2658-7

€ 9,99 [D]* | € 11,20 [A]* | CHF 14,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 22.09.2014

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ein historischer Roman mit vielen Geheimnissen!

Von: Buchbloggerin Datum: 20.03.2016

https://pagesingold.wordpress.com/

Inhalt: Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt Bath – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird …

Meinung: Ganz allgemein lässt sich über dieses Roman sagen, dass Katherine Webb sich hier ein kompliziertes, nicht sofort durchschaubares Handlungsgeflecht ausgedacht hat – was allerdings gut ist, denn so wird Spannung aufgebaut, die erst zum Ende hin abgebaut wird, was einen zum Schluss das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt.

Die Perspektiven, aus denen diese Erzählung erzählt wird, wechseln zwischen verschiedenen Figuren, aber auch zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart im Roman. Das größte Rätsel ist das Verschwinden von Alice, dessen Lösung letztendlich durch das Erscheinen von Rachel ins Rollen gebracht wird. Diese Wechsel zwischen den Zeiten und den Charakteren machen das Mitverfolgen der Lösung der Rätsel noch interessanter.

Ich muss sagen, dass Rachel und Jonathan mir von Anfang an am sympathischsten waren. Beide befanden sich in mitleiderregenden Lebenslagen, hatten in gewisser Weise niemanden, dem sie sich anvertrauen konnten und als sie sich schließlich zum ersten Mal begegneteten, hat man sich als Leser darüber gefreut, dass sich zwischen den Beiden Freundschaft entwickelte. Zum Ende hin konnte man aber auch die Gefühle von Starling nachvollziehen und sie letztendlich auch ins Herz schließen.

Leider hat es mir während des Lesen dieses Romans etwas an Spannung gefehlt. Erst zum Ende hin, auf den letzten ca. 150 Seiten, als man endlich Antworten auf die aufgestauten Fragen erhielt, konnte man nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Jedoch gab es immer wieder überraschende Wendungen, die einen zum Weiterlesen anstießen.

Meiner Meinung nach hat Katherine Webb diesen Roman in einem recht prägnanten und direktem Schreibstil geschrieben. Es wurden oft grausame Dinge, insbesondere die Erinnerungen an den Krieg, direkt angesprochen, ohne ,,ein Blatt vor den Mund zu nehmen”. Somit wurde das Ansprechen von übeflüssigen Details meist vermieden und es ließ sich leicht vorstellen, was beschrieben wurde (was allerdings nicht immer angenehm war).

Fazit: Insgesamt finde ich, dass Das fremde Mädchen recht gut gelungen ist – Liebhaber des Genres Historischer Frauenroman würden diesen Roman sicher mit Freude lesen. Ich habe jedoch beim Lesen herausgefunden, dass das Genre nicht das ist, welches ich unbedingt lesen muss. Da es aber dennoch ganz gut geschrieben ist, erhält es von mir 4 von 5 Sternen.

EINFACH VERDAMMT GUT

Von: Bücherleben-Bücherfreude Datum: 18.08.2015

https://www.youtube.com/channel/UCEBYqBSGO7jddY9s9p-WOpw

ZUM INHALT:



Dunkle Schatten hinter herrschaftlichen Mauern

Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt Bath – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird …





MEINE MEINUNG:



Über die Autorin habe ich schon eine Menge gehört und dennoch war dies mein erstes Buch von ihr und ich war sehr gespannt darauf, weil es ja in die Sparte der Familiengeheimnisbücher gehört und solche liebe ich ja total und nun wollte ich wissen ob die Autorin mich überzeugen kann.



Die Rezension zu diesem Buch ist nicht ganz leicht, weil ich gar nicht viel verraten kann und man dies schlecht alles zusammenfassen kann, denn das Buch bietet dem Leser sehr viel, eine ziemlich Bandbreite, aber man sollte es wirklich für sich entdecken, es reicht wirklich der Klappentext vollkommen aus, mehr sollte man im Vorfeld nicht wissen und ich bin auch froh, dass ich mir keine richtigen Inhaltsangaben durchgelesen habe, so habe ich die Geschichten für mich entdeckt, denn es gibt hier zwei Handlungsstränge, die aber nicht soweit an Jahren auseinanderliegen. Was mich sehr gewundert hat, normal kennt man es, dass aus der Vergangenheit erzählt wird und dann in der Gegenwart, wo aber meisten die Gegenwart in unserer heutigen Zeit spielt, hier ist das anders und ich fand es sehr interessant und spannend gemacht.

Man liest hier immer abwechselnd die Kapitel und das mag ich ja, wenn man dann erstmal wieder aus der Geschichte genommen wird und in die andere abtaucht, ich finde es spannender und unterhaltsamer, man macht sich erstmal Gedanken, wie es da wohl weitergeht, bis man wieder voll in dem aktuellem Kapitel ist, es ist wie ein Krimi, der immer einen kleinen Cliffhanger am Ende eines Kapitels hat, einfach nur toll und sowas macht solche Geschichten auch aus.



Umso weiter man fortschreitet umso mehr erfährt man und das Buch nimmt den Leser vollkommen gefangen, man taucht immer tiefer in die Geschichte ein, alles setzt sich nach und nach zusammen und ergibt am Ende einen Sinn.



Ich kann nur sagen, die Autorin hat einen tollen Roman verfasst, der mich komplett beeindruckt hat und der Lust auf mehr macht.

Ich lege jedem dieses Buch ans Herz, denn es ist ein Meisterwerk der Unterhaltung.





5/5 Sterne

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 15.01.2015

Buchhandlung: Thalia.at

WOW, was für ein Hammer Buch! War sehr gefesselt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen!! Bitte mehr von dieser Autorin!!!!

Von: Hanna Czubayko aus Latsch Datum: 28.08.2014

Buchhandlung: Athesia Buch GmbH

Dieses Buch ist spannend und gut zu lesen. Es beschreibt sehr gut die Zeit.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin