Der Fall des verschwundenen Lords

Ein Enola Holmes Krimi

Ungekürzte Lesung mit Luisa Wietzorek
Ab 12 Jahren
Hörbuch CDNEU
14,99 [D]* inkl. MwSt.
16,90 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sherlock Holmes bekommt Konkurrenz: Jetzt ermittelt seine genauso schlaue kleine Schwester!

Als Enola, die jüngere Schwester von Sherlock Holmes, entdeckt, dass ihre Mutter verschwunden ist, macht sie sich sofort auf die Suche nach ihr. Sie reist dafür heimlich nach London, aber nichts hätte sie darauf vorbereiten können, was sie hier erwartet: Sie wird in die Entführung eines Lords involviert, muss vor mörderischen Gaunern fliehen und sich gleichzeitig vor ihren beiden scharfsinnigen älteren Brüdern verstecken, die auf der Suche nach ihr sind, um sie in ein Internat zu stecken. Wird sie es zwischen all dem Chaos schaffen, ihre Mutter zu finden, den Lord zu retten und dem Internat zu entkommen?

Gelesen von Luisa Wietzorek.

(4 CD, Laufzeit: 4h 10)


Übersetzt von Nadine Mannchen
Originalverlag: Knesebeck Verlag
Hörbuch CD, 4 CDs, Laufzeit: 4h 10 min
ISBN: 978-3-8445-3372-9
Erschienen am  18. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Enola Holmes-Reihe

Leserstimmen

Die Fähigkeit der Deduktion wird vererbt

Von: Sabrina

15.04.2019

Ich liebe Sherlock Holmes in allen möglichen Variationen -die klassischen Geschichten als CD oder in geschriebener Form, jegliche Verfilmungen, die alten sowie die neue BBC-Serie, also war hier ganz schnell klar, dass ich auch Enola Holmes, die jüngere Schwester des Meisterdetektivs kennenlernen möchte. "Der Fall der verschwundenen Lords" ist der Auftakt zu einer Krimireihe, in deren Mittelpunkt die erst 14-jährige Enola Holmes steht. Enola ist Halbweise, ihre Brüder Sherlock und Maycroft hat sie jahrelang nicht mehr gesehen, als nun auch noch ihre Mutter spurlos verschwindet, ruft sie ihre Brüder um Hilfe... Ich mag die Geschichte, ich finde die Story gut, finde es interessant in diesem Fall etwas über die Familienverhältnisse der Holmes zu erfahren und zu sehen, dass alle mit einem klugen Köpfchen gesegnet sind. Bei Maycroft und Sherlock weiß man das ja nun schon, bei Enola und auch ihrer Mutter, die ihr gut versteckte Hinweise hinterlassen hat, merkt man die Cleverness. Die Geschichte ist wirklich durch und durch unterhaltsam, mit Humor und Action gespickt, macht es wirklich Spaß Enola auf ihrer Suche nach ihrer Mutter zu begleiten und zu sehen, wie sie quasi nebenher der Fall des verschwundenen Lords aufklärt. Das Hörbuch wird von Luisa Wietzorek gelesen. Sie war mir als Sprecherin bisher nicht bekannt, liest jedoch sehr angenehm und ihre Stimme passt gut zu Enola und ihrer Geschichte. Alles in allem ein wirklich tolles Hörbuch - und ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Fall für Enola - "Der Fall der linkshändigen Lady.

Lesen Sie weiter

Enola Holmes

Von: patwelli

12.04.2019

Die kleine Schwester von Sherlock Holmes? Mein Interesse war sofort geweckt und so konnte ich den Abenteuern von Enola lauschen. Sie wird viele Jahre nach Sherlock geboren und gilt als Schande - warum das so ist, hat sich mir aber nie erschlossen. Abgeschieden lebt sie mit ihrer Mutter auf einem Landsitz, doch als diese ausgerechnet an ihrem 14. Geburtstag verschwindet, entschließt Enola sich, sie zu suchen. Natürlich benachrichtigt sie auch ihre Brüder, doch die sehen nur ihre angeblich vernachlässigte Erziehung und haben kein Interesse an ihr als Schwester, sondern wollen sie nur so schnell wie möglich auf ein Internat schicken. In so ein -damaliges- Folterinstitut möchte Enola natürlich auf keinen Fall - und so büxt sie mal eben nach London aus, um ihre Mutter zu suchen. In London angekommen entdeckt Enola, wie naiv sie eigentlich ist und wie wenig sie eigentlich von der wirklichen Welt weiß. Schockiert, aber doch sehr tapfer schlägt sie sich durch so manche abenteuerliche Episode in London. Leider ist dies der erste Band einer Reihe, und - ohne zu viel zu verraten - endet er nicht mit einer erfolgreichen Auflösung. Die Reihe hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ist aber erst jetzt in Deutschland veröffentlicht worden. Mir hat die junge Enola recht gut gefallen, sie ist zwar naiv, aber sehr intelligent und gewitzt, was so einiges wieder gut macht. Über weitere Bände würde ich mich freuen - und obwohl ich nicht zur Zielgruppe gehöre, kann ich mir vorstellen, dass junge Mädchen begeistert über Enola sein werden - alleine auch, um zu lernen, wie man sich früher gekleidet hat, das alleine war schon recht abenteuerlich. Leider wirken ihre beiden Brüder sehr engstirnig und oberflächlich, sie sind mehr auf Konventionen bedacht als ein Interesse am Wesen ihrer Schwester zu haben. Lediglich die Sprecherin mindert ein wenig das Vergnügen. Einerseits ist ihre Stimme für die jugendliche Enola gut gewählt, andererseits hat ihre Stimme wenig Volumen und ist daher sehr leise. Ich höre fast ausschließlich im Auto und ständig musste ich den Regler rauf und runter drehen, wenn sie doch mal etwas lauter war - aber ihre normale Erzählstimme war fast nur bei voller Lautstärke gut zu verstehen. Los, Enola, erobere London und triumphiere über deine Brüder

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nancy Springer

Nancy Springer hat über 50 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschrieben. Sie hat über 2 Millionen Bücher weltweit verkauft und viele Preise für ihr Schaffen gewonnen. Außerdem wurden ihre Werke in 12 Sprachen übersetzt. Sie lebt mit ihrem Mann in Florida.

Zur AUTORENSEITE

Luisa Wietzorek

Luisa Wietzorek ist Schauspielerin, Sängerin und Synchronsprecherin – ein waschechtes Berliner Multitalent! 2009 war sie als bezauberndes verzaubertes Rapunzel in der ARD-Märchenverfilmung zu sehen. Im "Tatort – Blackout" berührte sie als Opfer und Täterin Charlotte Wittmann. In Udo Lindenbergs Kultmusical "Hinterm Horizont" eroberte sie von 2011 bis 2013 die Herzen in der Hauptrolle des Mädchens aus Ostberlin. Sie stand für Oskar Roehlers "Tod den Hippies!! Es lebe der Punk" vor der Kamera und spielte unter anderem in "Nele in Berlin" (ZDF) als hippe Schneiderin, als Wildfang Marie in "Dating Daisy" (ARD) und als allwissende Forensikerin im Saarland-"Tatort" mit. Zuletzt war sie 2018 als Miriam Althoff in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten zu sehen". Als Synchronsprecherin verleiht sie unter anderem Chloë Grace Moretz ("Kick Ass") oder Emma Roberts ("Wir sind die Millers") ihre deutsche Stimme.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher der Autorin