VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Schneeleopard Ein Rizzoli-&-Isles-Thriller

Rizzoli-&-Isles-Thriller (11)

Gekürzte Lesung mit Mechthild Großmann

Kundenrezensionen (48)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-2672-3

Erschienen: 20.04.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

In der Wildnis lauert das Böse ...

In Boston wird die Leiche eines Tierpräparators gefunden – ausgeweidet wie eines seiner Beutetiere. Es scheint eine mysteriöse Verbindung zu einem Jahre zurückliegenden Vorfall in Afrika zu geben, wo die Teilnehmer einer Safari auf ungeklärte Weise verschwanden. Jane Rizzoli reist nach Botswana, um dem heimtückischen Mörder auf die Spur zu kommen ...

(6 CDs, Laufzeit: 7h 47)

Deutsche Webseite zu Tess Gerritsen mit vielen Extras www.tess-gerritsen.de

Offizielle Webseite (engl.) www.tessgerritsen.com

Serie von "Rizzoli & Isles" auf VOX

Tess Gerritsen auf Facebook

Die Autorin auf twitter.com

"Where Tess Buried the Bodies" Die Autorin auf Pinterest

"Erhöhen kann den Nervenkitzel von Tess Gerritsen nur noch eines der von Mechthild Großmann mit unvergleichlichem dunklen, dann wieder ganz zartem, mädchenhaftem Timbre eingelesenen Hörbücher."

sonntag (03.05.2015)

ÜBERSICHT ZU TESS GERRITSEN

Tess Gerritsen vereint wie keine zweite erzählerisches Können und psychologisch ausgefeilte Charakterstudien mit medizinischer Detailkenntnis, die sie sich in ihrem früheren Beruf als Ärztin angeeignet hat. Hauptfigur ihrer Hochspannungsthriller ist die taffe Kommissarin Jane Rizzoli, die sich in der knallharten Männerwelt der Bostoner Mordkommission durchsetzen muss.
Erfolgsrezept Frauenpower: Zusammen mit der Pathologin Maura Isles kommt Jane Rizzoli jedem Serienmörder auf die Spur.
Doch Vorsicht: Gerritsens Thriller sind nichts für schwache Nerven und zarte Gemüter!

"Hoher Gänsehautfaktor, Fingernägelkauen inklusive." Bild am Sonntag

Mehr Informationen: www.tess-gerritsen.de

Rizzoli-&-Isles-Thriller

Weitere Titel der Autorin

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Tess Gerritsen (Autorin)

Die chinesischstämmige Tess Gerritsen arbeitete erfolgreich als Ärztin, bevor sie sich ihrer Jugendleidenschaft besann und anfing, Romane zu schreiben. Der Durchbruch gelang ihr mit Die Chirurgin. Kaum jemand vereint seit vielen Jahren so gekonnt wie sie erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. In Grabesstille greift sie erstmals die Geschichten und Mythen auf, die ihre chinesische Mutter ihr früher erzählte. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.

www.tess-gerritsen.de


Mechthild Großmann (Sprecherin)

Mechthild Großmann drehte mit Fassbinder, arbeitete viele Jahre lang am Theater mit Pina Bausch und spielte in zahlreichen TV-Filmen. Seit 2002 begeistert sie mit ihrer unverkennbaren Stimme als Staatsanwältin im Münsteraner Tatort.

"Erhöhen kann den Nervenkitzel von Tess Gerritsen nur noch eines der von Mechthild Großmann mit unvergleichlichem dunklen, dann wieder ganz zartem, mädchenhaftem Timbre eingelesenen Hörbücher."

sonntag (03.05.2015)

„Die Hörbuchfassung wird grandios von Wiederholungstäterin und Reibeisenstimme Mechthild Großmann erzählt.“

Love Letter (08.05.2015)

Aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
Originaltitel: Die Again (Ballantine, New York)
Originalverlag: Limes

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 467 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2672-3

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 20.04.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein etwas anderer Rizzoli & Isles aber gewohnt gut!

Von: danielamariaursula Datum: 11.02.2016

nichtohnebuch.blogspot.de/

Die Meinungen über den Schneeleoparden von Tess Gerritsen gehen z.T. deutlich auseinander. Daher habe ich mich für das Hörbuch entschieden.

Dieser Fall ist eher untypisch, weil er in weiten Teilen in Afrika spielt.

Rizzoli & Isles werden in Boston zu der ausgeweideten Leiche eines bekannten Tierpräparators gerufen, der einen seltenen Schneeleoparden für einen reichen, sehr umstrittenen Moderator präparieren sollte. Von dem wertvollen Fell des Tieres gibt es keine Spur. Seltsame krallenartige Verletzungen der Leiche, geben weitere Rätsel auf.

Parallel zu diesem Handlungsstrang wird man nach Botswana auf eine sabotierte Safari geschickt. Der Jeep springt nicht mehr an, die Gruppe ist gestrandet und ein Teilnehmer nach dem anderen wird hinterrücks ermordet. Der Verdacht fällt auf den Guide, das Misstrauen und die Angst greifen um sich. Ums nackte Überleben kämpfend flieht die Londoner Buchhändlerin Millie panisch durch den Busch, unbewaffnet und ohne Nahrung! Dabei hatte sie diese Safari doch gar nicht machen wollen, nur ihrem Freund Richard zu Liebe war sie mitgekommen, um zu zeigen, daß sie ein guter Kumpel ist. Dieser Handlungsstrang ist sehr spannend und erdrückend, man fühlt sich gehetzt und gejagd.

In Boston geht es vorerst ruhiger zu, ehe es zum fulminaten mich überraschenden und in sich schlüssigen Finale kommt.

Für Freunde der Serie ist kommen viele alte Bekannte vor. Der fiese Kollege Crowe, der Psychologe Zucker, Janes Mann Gabriel und natürlich Det. Frost.

Ich würde ja sagen, das Hörbuch hätte mir Spaß gemacht, aber dafür hat es mir zu viele Schauer über den Rücken gejagdt ;) Es ist wirklich gut gemacht und brilliant gelesen von Mechthild Grossmann, der markanten Staatsanwältin aus dem Münster Tatort. Einzig die kleine Tochter, bekommt sie nicht so gut hin, aber Kinder kommen in Thrillern ja eher selten vor ;) Die Wandlungsfähigkeit ihrer Stimme über rauchig, dunkel, sanft ist beachtlich. Auch Lautstärkeschwankungen sind nur sehr selten, für mich ein klares Zeichen eines guten Sprechers, das Gefühl des Flüsterns zu erzeugen, und dennoch gut verständlich zu bleiben.

Durch das Wissen über Raubkatzen aus diesem Buch, konnte ich schon Karneval einen 5 Jährigen beeindrucken!
Eine Geschichte zum Artenschutz, kann man nur bedingt erwarten. So betont Guide Johnny in Botswana stets, daß er nie zum Spaß töte.....

Nicht der beste Fall der Serie, aber ein wirklich guter und der noch prima vertont. Es lohnt sich also ihn zu hören!

Gelungener Plot, jedoch enttäuschende Umsetzung...

Von: Samys Lesestübchen ( Sabrina Mayer ) Datum: 24.07.2015

samysbooks.blogspot.de/

Inhalt:

Als der grausam und bizarr zugerichtete Leichenfund des Tierpräparators Leon Gott gemeldet wird, stehen das Ermittlerduo Rizzoli & Isles vor einem Rätsel. Alle Indizien sprechen für einen aus Neid getriebenen Täter der es auf das seltene Schneeleopardenfell abgesehen hat. Doch der Fall nimmt eine jähe Wendung, als unweit des Tatortes eine weitere Leiche gefunden wird, die die gleichen Misshandlungsmerkmale aufweist.
Schnell wird den Beiden bewusst, dass dieser Fall weit über ihre Zuständigkeitsgebiet hinausragt, denn die Ermittlungen führen sie zu einem 5 Jahre alten Fall, der sich in Afrika zugetragen hat.
Das Massaker weist viele Ähnlichkeiten auf und ein springender Anhaltspunkt ist die einzige Überlebende dieses Vorfalls. Sie könnte entscheidende Hinweise bringen, doch jegliche Spuren zu ihr scheinen im Nichts zu verlaufen.
Eine Hetzjagd gegen die Zeit beginnt, denn der Täter scheint sein nächstes Opfer schon ins Visier genommen zu haben - Die Überlebende des Afrika-Massakers!

Meine Meinung:

Ich liebe Tess Gerritsen und ihre Rizzoli & Isles - Reihe, jedoch kann ich diese als Hörbuch leider absolut nicht empfehlen. Grund dazu ist leider die Sprecherin Mechthild Grossmann.

Ihre monotone und ausdruckslose Art diesen durchaus spannenden Thriller zu erzählen, wirkte auf mich eher einschläfernd und Spannung wollte leider gar nicht recht bei mir aufkommen. Gerade die Sprecherstimme finde ich bei einem Hörbuch sehr ausschlaggebend ob es zu einem Erfolg wird oder zu einem Reinfall.

Normalerweise bin ich was das angeht nicht sehr kritisch, dennoch finde ich, dass es sich bei dem Genre "Thriller " doch auszeichnet, ob man den Hörer unter Angst, Anspannung und Gänsehaut versetzt und in somit an das Hörbuch und die Handlung fesselt. Leider blieb dies bei mir aus. Zeitweise überlegte ich sogar, dass Hörbuch abzubrechen, aber ich blieb eisern dabei und war anschließend noch mehr enttäuscht als zu Beginn.... Leider!

Der Aufbau der Handlung ist wirklich gelungen und wir finden uns in einem Milieu wieder in dem es wahrscheinlich von Neid und Hass nur so wimmelt, denn jeder Tierpräperator möchte was Einzigartiges in seiner Sammlung wissen und damit Ansehen auf sich ziehen. So auch Leon Gott dem dies zum Verhängnis wurde. Auch die Zeitsprünge zwischen dem zurückliegenden Fall vor 5 Jahren und dem aktuellen Fall sind greifbar von der Autorin geschrieben und man kann einige Zusammenhänge an der Tat ausmachen. Bis zum Ende hin ahnt man nicht, wer wirklich hinter diesen grausamen Taten sich verstecken mag und der Verursacher des ganzen darstellt.

Fazit:

Ein Thriller mit viel Potential zu einem Hörbuchhighlight, dass leider jedoch an dem Stil der Sprecherin scheitert!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin