VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Übergang

Passage-Trilogie (1)

Gekürzte Lesung mit David Nathan

Kundenrezensionen (17)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-1158-3

Erschienen: 21.11.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben!

Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte.
Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Passage-Trilogie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Justin Cronin (Autor)

Justin Cronin stammt aus New England und studierte in Harvard. Er besuchte den berühmten Iowa Writers' Workshop und lebt heute mit seiner Frau und seinen Kindern in Houston, Texas, wo er an der Rice University Englische Literatur unterrichtet. Er veröffentlichte zwei Romane, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Die Übersetzungsrechte an seiner Passage-Trilogie, die mit »Der Übergang« begann, wurden innerhalb kürzester Zeit in 23 Länder verkauft.


David Nathan (Sprecher)

David Nathan, 1971 in Berlin geboren, begann bereits mit zehn Jahren erste Synchronrollen zu sprechen und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Er ist Dialogbuchautor und -regisseur, und als deutsche Stimme von Hollywood-Größen wie Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands.

Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt
Originaltitel: The Passage (Ballantine)
Originalverlag: Goldmann

Hörbuch CD (gekürzt), 10 CDs, Laufzeit: ca. 700 Minuten

ISBN: 978-3-8371-1158-3

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 21.11.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

1. Band der Übergang-Trilogie

Von: Kerry  aus Berlin Datum: 23.08.2015

lesendes-katzenpersonal.blogspot.de/

FBI-Agent Brad Wolgast hat einen sehr undankbaren Job, der nicht viel mit dem zu tun hat, was man sich als normaler Bürger unter FBI-Arbeit vorstellt. Für ein geheimes Experiment soll er ein Dutzend Todeskandidaten davon überzeugen, ihren Körper zur Verfügung zu stellen - als Belohnung winkt die Umwandlung der Todesstrafe in eine lebenslange. Wolgast, selbst vom Leben enttäuscht und gestrauchelt, schafft es tatsächlich, dass sich 12 Männer bereit erklären, bei dem Experiment, in dem es um die Erforschung eines neuen Virus geht, mitzuwirken. Erst ein 13. "Versuchskaninchen" bringt ihn zum Straucheln, denn dieser Proband ist anders, als die übrigen. Es handelt sich um ein 6-jähriges Mädchen namens Amy Harper Bellafonte. Doch das Experiment geht gewaltig schief ...


97 Jahre später ist die USA entvölkert und in zwei Gruppen geteilt. Die "normalen" Menschen und die Virals (welche mit dem experimentellen Virus infiziert sind). Aus der Menschheit sind Jäger und Beute geworden. Tagsüber haben die Menschen die Oberhand, das Licht schützt sie vor den Virals, aber nachts ist deren Zeit gekommen. In einer kleinen Kolonie in Kalifornien konnte sich eine kleine Gruppe Menschen bisher erfolgreich mit Scheinwerfern gegen die Virals wehren, doch die technischen Anlagen sind veraltet, ihr Ausfall wird immer wahrscheinlicher und dann sind sie den Virals schutzlos ausgeliefert.


In dieser Situation stößt Amy Harper Bellafonte zu der Gruppe. Sie ist kaum gealtert, ja gerade einmal im Teenageralter und sie hat die Fähigkeit, mit den Virals zu kommunizieren. Auch sie ist mit dem Virus infiziert worden, doch hatte dieses, im Gegensatz zu den 12 anderen Probanden, bei ihr die Wirkung, dass sie kaum altert und unsterblich zu sein scheint. Sie schließt sich der Gruppe an und gemeinsam machen sie sich auf die gefährliche Reise nach Colorado, zu dem Ort, an dem alles vor so langer Zeit begonnen hat. Doch werden sie dort das Geheimnis lüften, warum sich die Welt in den letzten 100 Jahren derart verändert hat und welchen Zweck dieses Experiment hatte?



Der 1. Band der Übergang-Trilogie! Der Plot wurde sehr spannend und bildgewaltig erarbeitet. Während ich das Hörbuch hörte, hatte ich das Gefühl, ich wäre direkt dabei und ich konnte mir wahrhaft alles bildhaft vorstellen - einfach faszinierend. Die Figuren wurden facettenreich und authentisch erarbeitet. Besonders gut hat mir die Figur der Amy gefallen, die aus schwierigen Verhältnissen kommt und deren Mutter sich sogar prostituierte, um ihr Kind durchzubringen und dennoch scheint es so, dass dieses Kind und später die junge Frau immer vom Guten in allem ausgeht und über eine Sanftheit verfügt, die sie sich in all den Jahren erhalten hat, dass ich sie einfach nur bewundern musste. Der Sprecher, David Nathan, schaffte es mit viel Einfühlungsvermögen und Dramatik, mich dermaßen an das Hörbuch zu fesselnd, dass ich mich zwischendrin kaum davon lösen konnte. Abschließend kann ich sagen, dass es sich um einen gelungenen Trilogie-Auftakt handelt und ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung bin.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Wundervoller, düsterere Auftakt

Von: Ela Book Tower  aus Ginsheim Datum: 28.12.2016

buecherphantasia.blogspot.de/p/der-ubergang-von-justin-cronin.html

Um was geht es in dem Buch:

Ein kleines Mädchen, gerade mal sechs Jahre alt,
wird von heute auf morgen die letzte Rettung der Erde sein.
Die kleine Amy Harper Bellafonte wird vom FBI entführt,
sie wird als überaus geeignet empfunden bei einem mysteriösen Experiment,
als Versuchsperson zu fungieren und damit fängt
ein Leben voller Leid, Angst aber auch Freude und Glück an.
Doch das Experiment mit den anderen Versuchspersonen
geht schief und nun hängt das überleben der Menschheit alleine von der kleinen Amy ab.
Wird es ihr gelingen die Welt vor der kompletten Zerstörung zu retten?
Wird sie die Kraft haben gegen das Böse auf der Welt anzukämpfen?
Und wird sie Freunde und Unterstützer dabei haben?
Das alles müsst ihr selbst lesen.

Mein Fazit:

Ich habe meine Ader für Dystopien entdeckt und muss sagen,
Justin Cronin hat es geschafft, mich in der Welt
rund um Amy, gefangen zu nehmen.
Das Cover ist ein klein wenig erschreckend, aber passt wunderbar
um die Story der kleinen Hauptprotagonistin.
Ich hatte zwar auf den ersten 120 Seiten so meine Probleme in die
Geschichte rein zu kommen, weil doch viel erstmal auf einen zuprasselt,
doch wenn man weiter liest, weiß man wozu es gut war und versteht es.

Mein liebster Charakter:

Ganz klar ist mein Lieblingscharakter die kleine Amy, sie hat einfach
eine einnehmende und fesselnde Art an sich, die mich von Anfang an
begeistert hat.
Auch fühle ich, als Mutter, sehr mit ihr mit, da doch sehr viel auf ihr lastet.
Man möchte ihr am liebsten alles Abnehmen und sie an die Hand nehmen.

Wer sollte dieses Buch lesen:

Dieses Buch empfehle ich jedem der Dystopien liebt, jedem der solche
Weltuntergang Szenarien mag und eine dem Anschein erscheinende
Protagonistin wo man denkt, sie schafft es nicht.

Meine Bewertung:

Cover: 5 von 5
Schreibstil: 4,5 von 5
Handlung: 5 von 5
Charaktere: 5 von 5

Also alles in allem eine düstere und komplett
Empfehlenswerte Dystopie von Justin Cronin,
die von mir 5 von 5 Book Towern bekommt.
Freue mich schon sehr die weiteren Bände von dieser Trilogie zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors