VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär Neuinszenierung mit Zamonischem Sounddesign

Inszenierte Lesung mit Dirk Bach, Wolfgang Völz

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 56,10 [A]* | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-1330-1

Erschienen: 11.11.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

„So klingt Zamonien wirklich!“ Walter Moers

Ein Blaubär entführt den Hörer in eine Welt, in der Phantasie und Humor auf abenteuerliche Weise außer Kontrolle geraten sind. Dem Hörer geht es in dieser akustischen Neufassung wie der Hauptfigur: Gepackt vom Sog der Lesung Dirk Bachs geht es über sparsam, aber effektvoll eingesetzte Musik zu Zwergpiraten, Klabautergeistern und Gimpeln. Dramatische Klangbilder machen die Reise so plastisch, dass Finsterberge, der Große Wald, der Ewige Tornado, Atlantis und vieles mehr vor unserem geistigen Auge zu stehen scheinen.

In 13 1/2 Lebensabschnitten kämpft sich der Held durch ein märchenhaftes Reich, in dem alles möglich ist – nur nicht die Langeweile. Eine spannende (Wieder-)Entdeckung des ersten Zamonienromans von Walter Moers.

Inszenierte Lesung mit Dirk Bach und Wolfgang Völz, der Stimme des TV-Blaubären.

(16 CDs, Laufzeit: ca. 18h 33)

"Das Hörbuch - mit dem grandiosen Dirk Bach als Sprecher - verspricht ein amüsantes Vergnügen mit absolutem 'Wow'-Effekt."

literaturmarkt.info (25.11.2013)

Walter Moers (Autor)

Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie "Die 13 ½ Leben des Käpt'n Blaubär", "Die Stadt der träumenden Bücher", "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" und "Der Schrecksenmeister" waren Bestseller. Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf geschaffen.


Dirk Bach (Sprecher)

Dirk Bach (1961-2012) war Schauspieler, Moderator, Hörbuch- und Synchronsprecher und zählte im deutschen Fernsehen wie auf der Bühne zu den populärsten Komikern.
Nach ersten Erfahrungen auf Studentenbühnen wurde er 1992 festes Ensemblemitglied des Kölner Schauspielhauses. Einem breiteren Publikum wurde er 1992 mit der "Dirk Bach Show" (RTL und Super RTL) bekannt. Es folgten die Serien "Lukas" (1996-2001, ZDF) und "Der kleine Mönch" (2002, ZDF). Seit 2004 führte er zusammen mit Sonja Zietlow durch die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". In der "Schillerstraße" (Sat.1) wirkte Dirk Bach 2004 und 2005 als Freund von Cordula Stratmann mit und kehrte 2009 als Kurier und Freund von Jürgen Vogel dorthin zurück. 2009 moderierte er die Sendung "Einfach Bach" bei Sat.1. Im Sommer 2010 gehörte er zum Ensemble der Wormser Nibelungen-Festspiele.
Zu seinen Auszeichnungen zählen: 1996 'Telestar', 1999 und 2007 'Deutscher Comedypreis' und 2001 die 'Goldene Kamera'. Für seinen sozialen Einsatz hat er im Jahr 2000 den 'Humanitary Award' erhalten.


Wolfgang Völz (Sprecher)

Wolfgang Völz kam 1930 in Danzig zur Welt. Er hat Bäcker gelernt, aber früh mit der Schauspielerei begonnen. Bekannt wurde er in Deutschland durch die Rolle des Chauffeurs in "Graf Yoster gibt sich die Ehre" und vor allem durch die Kultserie "Raumschiff Orion". Wolfgang Völz lieh vielen internationalen Stars wie Michel Piccoli, Mel Brooks und Peter Ustinov seine Stimme. Generationen von Kindern kennen ihren urigen, markanten Klang, weil er den alten brummigen "Käptn Blaubär" spricht. Sie passt auch hervorragend ins Reich des kleinen Königs Kalle. Wolfgang Völz lebt mit seiner Famlie in Berlin.


Michal Krajczok (Musik)

Michal Krajczok lebt und arbeitet seit zehn Jahren in Berlin. Nach dem Studium als Tonmeister an der HFF Konrad Wolf in Potsdam hat er mit mehreren ehemaligen Kommilitonen das Animationsstudio Talking Animals gegründet. Seine Interessen und Erfahrungen reichen von der Tongestaltung bis zur Musikkomposition für Projekte jeglichen Genres. Filme wie "Arachmaninoff" und "Wandernd Haus voll Vogelwasser" wurden auf zahlreichen Festivals gezeigt und erhielten Nominierungen und Auszeichnungen für die Tongestaltung.


Oskar Sala (Musik)

Oskar Sala, geboren 1910, war ein deutscher Musiker, Komponist und Naturwissenschaftler. Noch während seines Studiums an der Berliner Musikhochschule begann er an der Entwicklung des Trautoniums, eines der ersten elektronischen Instrumente, mitzuarbeiten. Anschließend perfektionierte Sala jahrelang das sogenannte Mixturtrautonium, wodurch er noch heute als Pionier der elektroakustischen Musik gilt. Bis zu seinem Tod 2002 vertonte Oskar Sala über 300 Filme, darunter Alfred Hitchcocks "Die Vögel".

"Das Hörbuch - mit dem grandiosen Dirk Bach als Sprecher - verspricht ein amüsantes Vergnügen mit absolutem 'Wow'-Effekt."

literaturmarkt.info (25.11.2013)

"Dirk Bach liest freudig, ohne zu forcieren, aber mit den Gefühlsbewegungen, die dazu gehören, wenn vieles außer Kontrolle gerät."

Jens Bisky für die Süddeutsche Zeitung (03.12.2013)

06.12.2016 | 20:00 - 23:00 Uhr | Fernsehen & Radio

Teil 2/4 auf rbb Radio Eins

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

13.12.2016 | 20:00 - 23:00 Uhr | Fernsehen & Radio

Teil 3/4 auf rbb Radio Eins

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.12.2016 | 20:00 - 23:00 Uhr | Fernsehen & Radio

Teil 4/4 auf rbb Radio Eins

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Musik von Michal Krajczok, Oskar Sala

Hörbuch CD, 16 CDs, Laufzeit: 1113 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1330-1

€ 49,99 [D]* | € 56,10 [A]* | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 11.11.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Genial!

Von: die Selbermacherin aus im Hohen Norden Datum: 08.09.2015

selbermacherin.blogspot.de

Wer kennt ihn nicht den knuffigen Käpt'n Blaubär aus dem Fernsehen?
Hier geht es zwar um genau diesen Bären, aber die Geschichte ist deutlich weitreichender und
anspruchsvoller. Es handelt sich ja auch um ein Buch für Jugendliche bzw Erwachsene.
Käpt'n Blaubär erzählt von seinen ersten 13 1/2 Lebens in Zamonien.
Angefangen von seiner frühesten Kindheit bei den Zwergpiraten über die beiden ewig quasselnden Tratschwellen und natürlich die Jahre in der süßen Wüste, ...
Walter Moers hat ja echt eine Fantasie, das kann man garnicht glauben!
Wo nimmt der nur all die Ideen her???
Habt ihr schon mal etwas von einer Tornado-Haltestelle gehört? Oder von Hutzen? Ganz zu schweigen von den Gimpeln, den Lügengladiatoren oder sprechendem Treibsand?
Wisst ihr, wie man eine Fata Morgana fängt oder einen fast erblindeten Rettungssaurier lenkt?
Ob ihr es glaubt oder nicht, all diese Ideen sind nur kleine Häppchen.
Das Buch ist voller Abenteuer, surrealen Figuren, Spannung, Witz und noch mehr Ideen :-)
Auf ganzen 16(!) CDs und stolzen 18 Stunden Hörvergnügen kommt absolut keine Langeweile auf. Ob das evtl auch an den Dimensionslöchern liegt?
Nein, ich glaube an den Gedichten von Hildegunst von Mythenmetz *grins*
Einen besseren Sprecher als Dirk Bach könnte ich mir in diesem Falle auch wirklich nicht vorstellen.
Das passt wie die Faust aufs Auge, oder wie der Stollentroll in den Stollen *kicher*
Nein im Ernst, dieses Hörbuch ist natürlich Ansichtssache.
Es handelt sich um eine absolut lustige, fantastische und fantasievolle Geschichte mit keinerlei Realitätsbezug. Aber genau das richtige zum Ablachen und Schmunzeln bis zum Gesichts-Muskelkater.
Dumm nur, dass ich soo viele Jahre mit dem Hören gewartet habe!

Von mir gibts
5 von 5 Sternen

13 1/2 Leben

Von: Ani Bücherlounge Datum: 17.08.2015

ani-buecherlounge.blogspot.de/

Die ersten Lebensabschnitte des Käpt'n Blaubärs sind voll mit Abenteuern und spannenden Ereignissen und voll mit Angst und Herausforderungen. Viele werden den blauen Bären kennen, und wissen, dass er viele Geschichten zu erzählen hat.

In diesem Hörbuch werden seine Abenteuer von Dirk Bach gelesen. Ein großartiger Erzähler, dessen Stimme es schafft mich direkt in seinen Bann zu ziehen. Ich habe alle Hörbücher von Walter Moers gehört und Dirk Bach hatte sie ja auch alle gelesen (außer "Das Labyrinth der träumenden Bücher). Ich konnte mir auch nie jemand anderen vorstellen. Er gibt mit seiner Stimme jedem Charakter eine Seele und erweckt sie zum leben. Und das ist für mich sehr wichtig, wenn ich ein Hörbuch höre. Ich mag es nicht, wenn die Geschichte monoton gelesen wird und die Charaktere dadurch verschwimmen und mir nicht klar werden. -Ich hoffe ihr versteht was ich mein?!- Aber das gab es in diesem Hörbuch ja nicht!

Die Geschichte des Käpt'n Blaubärs war mir schon ein Begriff. Als Walter Moers Fan kenne ich seine Abenteuer und Geschichten. Klar habe ich auch schon das Hörbuch zu diesem Buch schon einmal gehört. Aber dieses hier ist ein spezielles ;) Wie oben auch im Klappentext schon beschrieben, wurde hier der Sound neu arrangiert! Und da wurde ich gleich hellhörig. Denn wenn jemand von einem Zamonischem Sounddesign redet, werden meine Ohren ganz groß und die Neugierde noch größer! (Zamonien ist, für die die es noch nicht kennen, die Welt von Walter Moers. Hier spielen sich viele seiner Geschichten ab und viele Wesen kommen von dort!) Aus diesem Grund war es auch klar, dass ich ein weiteres Mal in die Welt vom Käpt'n Blaubär eintauchen muss und mir seine Geschichten anhören möchte. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die Soundklänge sind einfach wunderbar. Sie passen einfach zu den einzelnen Szenen und den Ereignissen. Es war als währe ich direkt dabei gewesen! Man hatte noch mehr Kopfkino und konnte sich die Charaktere (Es sind manchmal seltsame Wesen) noch besser in den jeweiligen Situation vorstellen. Die Geschichte wird dadurch noch realer und zauberhaft!

Wer die Abenteuer des Käpt'ns noch nicht kennt, der sollte sich die mal genauer anschauen! Denn ich finde in dieser Geschichte lässt der Autor seinen ganz besonderen Humor einfließen und bringt fremde Welten mit den Lachmuskeln zusammen. Und genau das ist es auch, was ich an seinen Werken so toll finde. Es gab noch kein Buch, indem ich keinen Lachanfall bekam, weil irgendetwas urkomisch war oder es Wesen gab, die ich mir in meiner Phantasie vorstellen konnte!

Klar sind 18 1/2 Stunden Laufzeit nicht wenig, aber man "verschlingt" diese auch einfach so. Mir ist manchmal gar nicht bewusst geworden, dass ich schon so lange die CDs laufen habe! Man sollte keine Angst davor haben. Zudem finde ich auch, dass man gute "Pausen" einlegen kann, denn es ist ja nicht nur ein Abenteuer, sondern eine halbe Lebensgeschichte!

Ich kann jedem die Werke vom Walter Moers ans Herz legen. Klar ist es vielleicht anfangs etwas merkwürdig, wenn zum Beispiel von Klabautergeistern die rede ist, aber ich kann euch versprechen es wird! Ich kenne ein paar Leser, die vorher noch nie gerne Phantasie Bücher gelesen haben, aber auch bei Walter Moers und seinem Käpt'n Blaubär nicht nein sagen konnten. Also schaut es euch an! Ich kann es vom ganzen Herzen nur empfehlen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors