VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Bücherdiebin

Gekürzte Lesung mit Boris Aljinovic

Kundenrezensionen (13)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 11,20 [A]* | CHF 14,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-2401-9

Erschienen: 17.02.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ab 13. März 2014 im deutschen Kino!

Sie hielt immer noch das Buch in der Hand. Verzweifelt klammerte sie sich an die Worte, die ihr das Leben gerettet hatten.

1939, Nazideutschland. Der Tod hat viel zu tun und eine Schwäche für Liesel Meminger.

Am Grab ihres kleinen Bruders stiehlt Liesel ihr erstes Buch. Mit dem „Handbuch für Totengräber“ lernt sie lesen und stiehlt fortan Bücher, überall, wo sie zu finden sind: aus dem Schnee, den Flammen der Nazis und der Bibliothek des Bürgermeisters. Eine tiefe Liebe zu Büchern und Worten ist geweckt, die sie auch nicht verlässt, als die Welt um sie herum in Schutt und Asche versinkt. Liesel sieht die Juden nach Dachau ziehen, sie erlebt die Bombennächte über München – und sie überlebt, weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat.

Tragisch und witzig, wütend und zutiefst lebensbejahend – vom dunkelsten und doch brillantesten aller Erzähler: dem Tod.

(6 CDs, Laufzeit: 7h 50)

Eine Geschichte, die man nicht liest, sondern durchlebt! Hintergrund-Infos zum Buch und zum Film Zum Special

„Boris Aljinovic spricht die Geschichte einfach wunderschön.“

kossis-welt.de (23.02.2014)

Markus Zusak (Autor)

Markus Zusak wurde 1975 geboren. Zu den mittlerweile fünf veröffentlichten Romanen des Autors gehören »Der Joker« und der weltweite Bestseller »Die Bücherdiebin«, der in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Sydney.


Boris Aljinovic (Sprecher)

Boris Aljinovic, bekannt als Felix Stark aus dem Berliner „Tatort”, ist neben zahlreichen Rollen in Theater, Film und Fernsehen (z.B. „7 Zwerge”) auch ein erfolgreicher Hörbuchsprecher. Für Random House Audio hat er u.a. sieben Terry-Pratchett-Romane eingelesen.

„Boris Aljinovic spricht die Geschichte einfach wunderschön.“

kossis-welt.de (23.02.2014)

„Boris Aljinovic verkörpert genau das, was man sich für diese Geschichte wünscht (…)."

Das Hörbuch-Journal (01.04.2014)

„Tragisch und witzig, wütend und zutiefst lebensbejahend – vom dunkelsten und doch brillantesten aller Erzähler: dem Tod.“

Buch-Magazin (01.04.2014)

„Das Hörbuch liest Boris Aljinovic ohne übertriebene Betonungen und mit nur leichten Stimmveränderungen (…). Durch diese Zurückhaltung erhält die Lesung eine besondere Tiefe.“

OWL am Mittwoch (23.04.2014)

Aus dem Englischen von Alexandra Ernst
Originaltitel: The Book Thief (Random House US/UK)
Originalverlag: cbj

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 470 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2401-9

€ 9,99 [D]* | € 11,20 [A]* | CHF 14,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 17.02.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Meisterwerk

Von: Stephanie Kalsen-Friese Datum: 02.07.2015

stephaniekluske.de/?p=1111#more-1111

Hier wurde ein durch und durch guter Charakter gezeichnet und mit einer Schwäche für das Stehlen versehen. Dieses Hörbuch ist wirklich toll.

http://stephaniekluske.de/?p=1111#more-1111

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Bücher zum Überleben!

Von: tinaliestvor Datum: 23.05.2016

tinaliestvor.de


Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand das Haus und der Vater Hans verdient sein Geld mit dem Akkordeonspielen.
Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten.

Doch der unaufhaltsame Krieg rückt näher und mehr als einmal entkommt Liesel dem Tod, der nach ihrer Seele trachtet.

Liesel entdeckt ihre Liebe zu Büchern und da das Geld knapp ist, stiehlt sie diese. Beschäftigt mit Stehlen, Hungern und dem unbezwingbaren Willen, zu überleben, hat es der Tod schwer, das kleine Mädchen zu sich zu holen…..

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors