Die Gilde der schwarzen Magier Trilogie

Die Rebellin - Die Novizin - Die Meisterin

Hörbuch CD (gekürzt)
29,95 [D]* inkl. MwSt.
30,80 [A]* | CHF 41,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Jedes Jahr zieht die Gilde der schwarzen Magier durch Imardin, um Straßenkinder aus der Stadt zu jagen. Wütend wirft Sonea, das Bettlermädchen, einen Stein – und verletzt dadurch ein Mitglied der Gilde. Was die Gilde schon lange befürchtet hat, ist eingetreten: Es gibt jemanden mit magischen Kräften – außerhalb ihrer Reihen. Sie muss gefunden werden. Für Sonea beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens …

(18 CDs, Laufzeit: 21h)


Originalverlag: cbt
Hörbuch CD (gekürzt), 18 CDs, Laufzeit: ca. 21h
ISBN: 978-3-8371-0263-5
Erschienen am  19. Oktober 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

DIE GILDE DER SCHWARZEN MAGIER

Leserstimmen

Hörbücher: Große Enttäuschung

Von: leya

02.10.2020

Ich muss leider ganz ehrlich sein: das sind die schlechtesten Hörbücher, die ich je gehört habe. Die Bücher von Trudi Canavan habe ich vor vielen Jahren zum ersten Mal gelesen und gehören bis heute zu meinen Lieblingsbuchreihen, weswegen ich sie immer wieder gerne aufs Neue lese. Da ich viel in Bahnen und Bussen unterwegs bin, bin ich vor ein paar Jahren hauptsächlich auf Hörbücher umgestiegen und habe vor kurzem die "Die Gilde der schwarzen Magier"-Hörbuchbox geschenkt bekommen und die Bücher nun eines nach dem anderen durchgehört. Zuerst musste ich mich an die Stimme gewöhnen und auch wenn ich zu Beginn gar nicht begeistert war, habe ich sie inzwischen schätzen gelernt und empfinde sie als sehr angenehm. Als etwas störend empfinde ich nur, dass die Namen teilweise deutsch und teilweise englisch ausgesprochen werden.. das ist nicht besonders schlimm, aber es würde mir besser gefallen, wenn dies einheitlich wäre ;) (habe beim eigenständigen Lesen die Namen immer deutsch "ausgesprochen") Abgesehen davon, sind sie sehr gut eingesprochen. Nun zu dem, warum mir die Hörbücher gar nicht gefallen.. Ich verstehe warum Buchgeschichten, welche verfilmt werden, gekürzt werden müssen, damit daraus ein maximal 2,5 stündiger Film, mit einer guten Spannungskurve entstehen kann. Bei Hörbüchern verstehe ich es leider gar nicht. Ich erwarte ja auch bei Büchern nicht, dass sie bitte nur halb so dick wie eigentlich vorgesehen veröffentlich werden, einfach damit ich nicht so viel lesen muss und damit dann die halbe Geschichte fehlt. Ich möchte die gesamte Geschichte, von vorne bis hinten, mit allen Details. Sodass ich tief in die Welt eintauchen und eine emotionale Verbindung zu den Charakteren aufbauen kann. Also warum sollte dies bei Hörbüchern anders sein? Tja. Keine Ahnung. Bei den Hörbüchern der "Die Gilde der schwarzen Magier"-Trilogie ist es aber anders. Die Beschreibung auf der Box verrät mir schon, dass dies die gekürzte Lesung ist, doch "gekürzt" und "wir lassen mehrere Erzählstränge komplett weg, lassen Passagen raus, die wichtig für das weitere Verständnis sind und erstellen eine komplett wirre Fassung der Bücher, bei welchen jegliche Zusammenhänge in der Erzählung fehlen und die Geschichte am Ende kaum noch Sinn ergibt" ist für mich dennoch ein großer Unterschied. Natürlich ist es für jemanden, der die Bücher gelesen hat, weitaus schlimmer, als für jemanden, der nur die Hörbücher kennt. Denn dieser findet vielleicht auch, dass die Bücher etwas wirr sind, aber vermisst keine Passagen, die er eben nicht kennt. Anders als ich. Ich hab die Hörbücher regelmäßig pausiert, mein Buch zur Hand genommen und die Stellen gelesen, welche mir persönlich sehr gefehlt haben. Die Hörbücher weiter zu hören hat mir daher teilweise sehr geschmerzt und ist mir stellenweise wirklich schwer gefallen, da ich so verärgert und traurig war. Ich bin wirklich sehr enttäuscht und würde mir so sehr eine ungekürzte Lesung wünschen! Ja, die Bücher sind nicht die kürzesten und es würde viel Arbeit und Zeit kosten, diese komplett einzusprechen. Und auch sehr viel Zeit diese zu hören. Doch bei einem Hörbuch erwarte ich nicht schnell durch zu sein. Ich erwarte die Geschichte zu hören. Die gesamte. Sehr sehr schade! Vielleicht werde ich ja irgendwann überrascht und es wird eine neue Fassung geben..

Lesen Sie weiter

"Magie ist überall!"

Von: Buchmalerei

03.01.2019

Die Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier“ von Trudi Canavan, erschien am 19. Oktober 2009 im cbj audio Verlag als gekürzt Lesung. Im Hörbuchformat umfasst die Box die 3 Teile „Die Gilde der Schwarzen Magier – Die Rebellin“ , „Die Gilde der Schwarzen Magier – Die Novizin“ sowie „Die Gilde der Schwarzen Magier – Die Meisterin“ und ist mit 1305 Minuten Hörspaß für Hörer ab 12 Jahren empfohlen worden. Zusätzlich zu der Trilogie gibt es eine Vorgeschichte sowie einen Nachfolger, welcher sich 20 Jahre nach den Ereignissen abspielt und wurden ebenfalls von der Autorin verfasst. Neben den Hörbuch ist die Trilogie auch als Taschenbuch erhältlich. Trudi Canavan kommt aus Australien und ist eine hauptberufliche Grafiker- und Designerin. 1999 fand ihr Debüt mit einer Fantasy-Kurzgeschichte statt. 2001 wurde der erste Band von „Die Gilde der Schwarzen Magier“ veröffentlicht. Die Hauptprotagonistin Sonea, ein normales aber gegenüber den Magiern schüchternes und unaufgeschlossenes Bettlermädchen, entwickelt ihre magischen Kräfte, als sie bei einer Säuberung einen Stein in Richtung der Magier aus der Gilde wirft. Dabei wurde aufgrund ihrer geballten Gefühle Ihr magisches Potenzial geweckt und ein magischer Schutzschild zerbrochen, weshalb Sonea einen der Magier verletzte. Ab dann beginnt seitens der sogenannten „Gilde“ die Suche nach Sonea. Aufgrund der allgemeinen Ansichten, welche Sonea gegenüber der Gilde trägt, versteckt sich Sonea innerhalb der Stadt Irmadin. Denn die Gilde wird durch Bewohnern aus dem Hüttenvierteln der Stadt mehr als verachtet, wenn nicht sogar gefürchtet. Was Sonea jedoch nicht ahnt ist, dass sie sich und die Stadt in Gefahr begibt, wenn sie nicht lernt Ihre eigenen Kräfte zu kontrollieren. Schlussendlich konnte Sonea von der Gilde gefunden werden und lernte Ihre Kräfte zumindest zu kontrollieren. Rothen, ein Magier, nahm Sonea erst einmal bei sich auf und lernte Ihr die notwendigsten Sachen. Ein festes Leben in der Gilde konnte Sonea sich dennoch nicht vorstellen, sodass Ihre Kräfte nach Erlangung der vollständigen Kontrolle blockiert werden sollten. Aber dazu kam es nicht. Durch eine Erpressung eines Mitgliedes der Gilde wurde Sonea gezwungen zu bleiben, da ihr Freund Ceryni sonst getötet werden sollte. Der Magier wollte nichts anderes, als der Gilde beweisen, dass man Bürger der Hüttenviertel nicht in die Gilde aufnehmen sollte. Aber durch den Einsatz von den beiden Magiern Dannyl und Rothen konnte Soneas Erpresser überführt werden. Aufgrund weiterer Ereignisse entschied sich Sonea dennoch in der Gilde zu bleiben und Rothen wurde als Ihr persönlicher Mentor bestimmt, welcher ihre Ausbildung begleiten wird. Und somit nimmt die spannende Trilogie ihren lauf! Im zweiten Teil startet Sonea ihre 5-Jährige Ausbildung als Magierin, wird von Ihren Mitschülern, alle aus höheren Häusern, jedoch nicht sehr geachtet und hat einen sehr schweren Einstieg. Dannyl spielt im zweiten Teil eine weitaus wichtigere Rolle. Sonea muss sich von Rothen als Mentor trennen, da der hohe Lord Akkarin ihr starkes magisches Potenzial entdeckt. Aufgrund der Geheimnisse, welche Sonea über den hohen Lord weiß, ist Sonea jedoch nicht sehr erfreut über diese Entscheidung. Durch die Geschehnisse im zweiten Teil hat es Sonea auch im dritten nicht viel leichter. Da Akkarin, der hohe Lord, ihr Mentor ist, muss sie sich nun mehr Schikanieren lassen. Ihren Mentor erzählt Sonea jedoch nichts davon, da sie keine Schwäche zeigen möchte. In diesen Teil erfährt Sonea viel mehr über die Schattenseite der Gilde dennoch bietet Sonea Akkarin ihre Hilfe an, den es besteht Gefahr für alle aus Imardin und dem Land Kyralia. Wird Sonea sich den nötigen Respekt gegenüber ihren Mitschülern erarbeiten und allen aus Kyralia helfen können? Und was ist mit den Geheimnissen, die sie erfährt? Finde es selbst heraus! Gesprochen wird das Hörbuch von Martina Rester. Es ist eine sehr sympathische Stimme, welche man sich über mehrere Stunden anhören kann. Sie spricht den Situationen angepasst und hebt die unterschiedlichen Rollen auch durch verschiedene Betonungen ab. Der Spannungsaufbau ist in der Trilogie durchweg vorhanden und es gibt immer etwas Neues, worauf man eine Antwort sucht. Die Spannung wurde im ersten Buch jedoch erst nach und nach gesteigert. Das Cover der Hörbuchbox ist mit drei Magierinnen gestaltet, auf den einzelnen CD Hüllen ist jeweils eine Magierin abgebildet. Die Roben und Symbole sind in der jeweiligen Farbe der Magie Klassen angelehnt, über welche man im Hörbuch auch mehr erfährt. In einigen Situationen wird man aufgrund der gekürzten Lesung leicht verwirrt, da die Szenen nicht direkt aneinander knüpfen. Stark merkt man es in der CD 6 des ersten Teils, als Ceryni gefunden wird. Es sind zuerst zwei Magier anwesend aufgrund der vorherigen Handlung weiß man, dass es sich bei einem um Dannyl handelt aus welchem die Szene gesprochen wird, es wird jedoch nicht erwähnt, dass es sich bei den zweiten um Rothen handelt. Dies muss man sich anhand der Dialoge der anderen Hörminuten Schlussfolgern. Die Situation der Erpressung wird durch Akkarin aufgedeckt, jedoch fand zwischen Rothen und Akkarin nie ein Austausch statt. Meine Meinung: Die Trilogie fand ich wirklich sehr schön, auch wenn es aufgrund der gekürzten Fassung ab und an bei mir zu Verwirrung gekommen ist, gerade, weil ich die Trilogie an sich nicht kannte. Die Handlung erschloss sich mir dennoch gut und durch die schöne Stimme der Leserin und die unterschiedliche Betonung machte es mir Spaß das Hörbuch zu hören. Die angegebene Altersempfehlung ist definitiv in Ordnung und ich kann die Trilogie auch ab 12 Jahren empfehlen. Die Trilogie ist ein muss für alle Fans von Magie, welche gerne in einer fremden Welten eintauchen. Ich habe mich schnell in die Lage von Sonea versetzen können und die Spannung blieb immer aufrecht. Da es die Teile auch als Taschenbuch gibt, kommen auch die nicht zu kurz, welche lieber gerne Lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten.

Zur AUTORENSEITE

Martina Rester-Gellhaus

Martina Rester, geboren 1972, arbeitet als Sprecherin für Rundfunk und Fernsehen. Eine ihrer großen Leidenschaften sind Live-Lesungen. Für Random House Audio hat sie auch Teil eins der neuen Fantasy-Reihe Die Magie der tausend Welten von Trudi Canavan eingelesen.

ZUR SPRECHERSEITE

Links

Weitere Hörbücher der Autorin