VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Gekürzte Lesung mit Tessa Mittelstaedt, Richard Barenberg

Kundenrezensionen (74)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3349-3

Erschienen: 28.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Der Moment, in dem du gehen willst ...

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.

Doch dazu kommt es nicht …

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …

Tessa Mittelstaedt und Richard Barenberg lesen Katie Marshs feinfühliges Debüt mit der richtigen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Empathie.

(6 CDs, Laufzeit: 7h 08)

Katie Marsh (Autorin)

Katie Marsh lebt mit ihrer Familie in London, schreibt Bücher und ist im Gesundheitswesen tätig. Die Inspiration zu ihrem Debüt "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" verdankt sie ihrer Arbeit mit Schlaganfallpatienten. Sie liebt es, mit ihrer Tochter im Park zu toben, ihrem Mann den Toast zu stehlen und Karaoke zu singen. Ihr zweiter Roman ist bereits in Arbeit.


Sprecher

Tessa Mittelstaedt feierte nach ihrer Schauspielausbildung große Erfolge auf der Theaterbühne und spielte Hauptrollen in zahlreichen Fernsehproduktionen. Einem breiten Publikum ist sie aus dem Kölner Tatort als Assistentin Franziska Lüttgenjohann bekannt.

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u.a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm.

Aus dem Englischen von Angelika Naujokat
Originaltitel: My Everything (Hodder & Stoughton)
Originalverlag: Diana

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 428 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3349-3

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 28.03.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Von: Buecher-Herz Datum: 14.09.2016

buecher-herz.blogspot.co.at/

Kurbeschreibung:

Hannah und Tom sind in einer Krise. Sie will ihn verlassen und auswandern. Doch das Leben durchquert ihre Pläne

Meinung:

Zu diesem Buch passt das Zitat "Das Leben schreibt die besten Geschichten"
Es ist nicht ein Buch mit den üblichen schönen Drama usw. sondern wirklich ein Buch wo man sagen kann das es das Leben geschrieben hat.
Das Hörbuch wird abwechselnd von Tessa Mittelstaedt und Richard Barenberg gelesen. Ich finde die beiden Sprecher haben es wirklich sehr gut vorgelesen, denn man hatte das Gefühl in die Geschichte vollkommen einzutauchen.

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Von: Iris Gasper Datum: 27.08.2016

www.buchrezicenter.de

Hannah ist Lehrerin. In ihrem derzeitigen Job an der Schule fühlt sie sich nicht mehr wohl. Schon lange war es ihr Wunsch fortzugehen und Kinder in einem anderen Land zu unterrichten. Hierzu fühlt sie sich berufen, sieht darin eine große Aufgabe. Weil es auch in ihrer Ehe mit Tom nicht mehr zum Besten steht, hat sie sich entschlossen nun ihren großen Traum umzusetzen und gleichzeitig ihren Mann zu verlassen. Doch es kommt anders, denn bevor Hannah mit Tom reden kann, erleidet dieser einen Schlaganfall. Hannah fühlt sich verantwortlich und kümmert sich fortan um ihren kranken Mann. Gleichzeitig arbeitet sie weiter auf ihrer so sehr verhassten Stelle. Die Doppelbelastung beansprucht sie sehr, doch wie immer stellt Hannah ihre eigenen Wünsche stets hinten an. Keine große Hilfe, sondern eher eine zusätzliche Belastung stellt in dieser Situation Toms Schwester dar.

„Die Liebe ist ein schlechter Verlierer“ ist nicht die Geschichte über eine klassische Trennung, sondern die Geschichte einer schweren Ehe- und Lebenskrise und ihrer Bewältigung. Hier gibt es zwei Menschen, die sich früher einmal sehr geliebt haben, sich im Leben aber voneinander entfernt haben und die nun in einer neuen Lebenssituation miteinander umgehen müssen und an ihren Erfahrungen wachsen.

Das Hörbuch wird hier abwechselnd von Tessa Mittelstaedt und Richard Barenberg gelesen und dabei wird sehr deutlich wie Tom und auch Hannah füreinander empfanden und empfinden, was sie erlebt und wie sie geliebt haben und wie all das ihre Beziehung geprägt und verändert hat.

Es ist schön einen Blick hinter die Kulissen und damit in die Vergangenheit von Hannah und Tom zu werfen und auch Einblick sowohl in ihre als auch in seine Gefühlswelt zu bekommen.
Hier wird sehr deutlich, dass es sich lohnt nicht immer sofort die Flinte ins Korn zu werfen und aufzugeben, wenn es das Leben einmal nicht so gut meint, sondern nach vorn zu blicken und Lösungen zu suchen. Auch wenn es sich um eine gekürzte Hörbuchversion handelt, so entsteht hier nicht der Eindruck, dass etwas fehlt. Die Geschichte in sich ist einfach stimmig.
Eine Geschichte, wie das Leben sie schreibt, nicht immer nur schön, aber dennoch lebenswert.

Copyright © 2016 by Iris Gasper

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Franziska Kommert aus Göttingen Datum: 10.05.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Decius GmbH

Zunächst muss ich gestehen: Ohne Empfehlung meiner Vertreterin, hätte ich nicht zu dem Buch gegriffen. Und dann wurde ich mehr als erwartet geflasht. Die Autorin schreibt absolut nachvollziehbar und realitätsnah vom Scheitern einer Ehe durch den Alltag. Gleichzeitig macht sie uns auch Mut. Liebe verändert sich mit den Jahren und kann „gerettet“ werden. Besonders schön sind die wechselnden Erzählperspektiven.

Von: Bettina Schmitt-Bauer aus Uettingen Datum: 28.01.2016

Buchhandlung: Spiel-Himmel

Prädikat: wertvoll. Einfühlsam wird in Vergangenheit und Gegenwart über den unfreiwilligen und sehr plötzlichen Wandel der Lebensumstände (durch Schlaganfall) und den damit einhergehenden Problemen erzählt. Vielen Dank für das Leseexemplar, wir freuen uns auf mehr.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin