VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Perspektive des Gärtners Das Hörspiel
Am Rand der Catskills

Hörspiel mit Rainer Bock, Barbara Auer, Hans-Joachim Bliese

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 12,99 [A]* | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-1730-9

Erschienen: 08.12.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nessers New-York-Thriller zum ersten Mal als Hörspiel

Wo ist Sarah? Seit vierzehn Monaten ist Erik und Winnie Steinbecks vierjährige Tochter verschwunden. Offensichtlich wurde sie entführt. Von einem fremden Mann auf der Straße aufgegriffen, verschleppt. Danach verliert sich die Spur. Kein Erpresserbrief. Kein Hinweis auf mögliche Täter. Um Abstand zu gewinnen, überredet Winnie Erik nach New York zu ziehen. Doch das Ehepaar entfernt sich immer weiter voneinander. Dann entdeckt Erik, dass Winnie sich heimlich aus dem Haus schleicht, wenn er fort ist. Und nicht nur das: Sie pflegt obskure Bekanntschaften, die sie verleugnet. Und es stellt sich heraus, dass sie Erik nicht die Wahrheit gesagt hat über ihre Vergangenheit ...

(1 CD, Laufzeit: 53 min)

Hörbuch-Sprecher im Interview: Barbara Auer

Håkan Nesser (Autor)

Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Für seine Kriminalromane erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in über zwanzig Sprachen übersetzt und mehrmals erfolgreich verfilmt worden. Håkan Nesser lebt abwechselnd in Stockholm und auf Gotland.


Sprecher

Barbara Auer wurde 1959 in Konstanz am Bodensee geboren. Nach dem Abitur begann sie ein Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg und schloss es mit Diplom ab. In den folgenden Jahren spielte sie am Stadttheater in Mainz, in Osnabrück, in Wuppertal, am Wiener Burgtheater und an den Hamburger Kammerspielen. 1982 wurde sie von Regisseur Alexander Kluge für den Film entdeckt. Bis heute hat sie in unzähligen TV- und Kinofilmen mitgewirkt.

Rainer Bock, geboren 1954, begann seine Schauspielkarriere in Kiel und spielte dann in Heidelberg, Mannheim und Stuttgart. Er war von 2001 bis 2011 festes Ensemblemitglied des Bayerischen Staatsschauspiels. Seit 1995 ist Rainer Bock immer wieder in Fernsehproduktionen zu sehen und erweckt außerdem auch Figuren aus Hörspielen und Lesungen mit seiner geschulten Stimme zum Leben.

Der deutsche Schauspieler Hans-Joachim Bliese wurde am 7. Oktober 1935 in Kiel geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, danach folgten unter anderem Anstellungen am Thalia Theater Hamburg, am Theater Neumarkt Zürich sowie am Schillertheater Berlin. Auch im Film- und TV-Bereich ist er aktiv, er spielte zum Beispiel in der ZDF Kriminalreihe "Kommissarin Lucas -Bombenstimmung" und im Spielfilm "Die letzten Millionen" von Udo Witte.

10.03.2018 | 21:00 Uhr | Köln

Lesung und Gespräch
im Rahmen der lit.COLOGNE
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
deutscher Text: Dietmar Bär
Tickets: ab 14 € im VVK, ab 18 € AK

weitere Informationen und Tickets online

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Flora Köln
Am Botanischen Garten 1a
50735 Köln

Weitere Informationen:
lit.COLOGNE GmbH
50677 Köln

Tel. 0221/1601815

Übersetzt von Christel Hildebrandt
Originalverlag: btb

Regie: Irene Schuck

Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: 53 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1730-9

€ 12,99 [D]* | € 12,99 [A]* | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 08.12.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rundum gelungen

Von: Leseengel Datum: 05.05.2015

leseengelsblog.blogspot.de/

Dieses Hörspiel hat mich positiv überrascht. Der Inhalt hatte mich angesprochen, aber so viel wie ich bekommen habe, hätte ich gar nicht erwartet.

Das Hörspiel ist rundum gelungen. Es beginnt schon gleich mit dem Einstieg sehr spannend und aussagekräftig. Schon zu Beginn wurde mir schnell bewusst, dass ich hier ein gutes Hörspiel habe.

Ich habe das Hörspiel in eins durch gehört. Einfach weil es auch so spannend war und ich es nicht unterbrechen wollte. Meist brauche ich für Hörspiele länger, da ich mich nach einiger Zeit nicht mehr so auf das Geschehen konzentrieren kann. Dies war hier ganz anders. Ich wollte unbedingt wissen, wie es endet, und habe es daher auch ohne Probleme geschafft mich die gesamte Zeit drauf zu konzentrieren.

Die Stimmen sind klasse gewählt und passen gut zu den Rollen, durch sie konnte ich die einzelnen Personen auch immer gut voneinander unterscheiden. Auch von der Wortwahl her konnte ich dem ganzen sehr gut folgen. Die Wortwahl ist passend.

Die Charaktere sind toll heraus gearbeitet und ich habe recht viel über sie erfahren könnten, obwohl es sich um ein recht kurzes Hörspiel handelt. Aber gerade auch die Personen, und wie sie sind, machen dieses Hörspiel aus. Es wurde auch durch die Beschreibungen nie langweilig - im Gegenteil.
Winnie war mir nicht immer sympathisch, aber es passte alles zusammen und sie musste so sein, wie sie ist. Auch das sie mir nicht immer sympathisch war, war vermutlich von Autor so gewollt.

Die Geschichte ist toll durch dacht und realistisch. Vorallem in gewisser Weise aber auch bedrohlich.

Sollten weitere Hörspiele dieses Autors erscheinen, werde ich diese denke ich auf jeden Fall anhören.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors