VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Schule der Weihnachtsmänner

Hörspiel mit Benny Hogenacker, Dante Selke, Helmut Krauss, Jens Wawrczeck

Ab 8 Jahren

Kundenrezensionen (1)

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,99 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-1579-4

Erschienen: 13.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wo der Weihnachtsklaus haust

Die Schule der Weihnachtsmänner ist keine gewöhnliche Schule: Hier wird die Weihnachtsmann-Elite ausgebildet – schneidig, schnurrbärtig und schneetauglich. Wer keinen lockigen Bart hat, nicht perfekt "Ho ho ho" ruft oder kleiner ist als ein Sack voller Geschenke, hat dort nichts verloren.

Wieso aber ausgerechnet der winzige Waisenknabe Maurelio Porcellani, genannt Mücke, in diese winterliche Welt auf dem Nebelberg gerät, das ist das erste Wunder der Geschichte. Folgt man nun dem Weg in den geheimnisvollen Wald, kann man nicht nur erfahren, was eine Wette mit Weihnachten zu tun hat, sondern noch so manch weiteres Wunder erleben ...

Hörspielautor Karlheinz Koinegg beweist mit dieser perfekt inszenierten Weihnachtsgeschichte einmal mehr sein großes Gespür für höchsten Hörgenuss. Erfrischend unkonventionell erzählt er von der Absurdität eines kommerziellen, hohlen Festes – aber auch von Sankt Nikolaus und dem Kern des wahren Weihnachten.

(2 CDs, Laufzeit: 1h 55)

Karlheinz Koinegg (Autor)

Karlheinz Koinegg, Jahrgang 1960, lebt als Schriftsteller und Lektor in Berlin. Der Westdeutsche Rundfunk hat zahlreiche seiner Stücke produziert. Davon sind im Hörverlag seine Hörspiele König Artus und die Ritter der Tafelrunde, Die unglaublichen Abenteuer des Ritters Parzival und Die Abenteuer, Irrfahrten des Odysseus und 1001 Nacht erschienen.


Sprecher

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seit seinen Anfängen beim NDR Schulfunk hat er in unzähligen Hörspielen mitgewirkt und war in den unterschiedlichsten Rollen zu hören. Außerdem arbeitet er sehr erfolgreich als Hörbuchsprecher. Seine eigene Hörbuchedition EDITION AUDOBA hat sich auf Literatur spezialisiert, die in Vergessenheit geraten ist. Jens Wawrczeck ist zudem regelmäßig auf der Bühne zu sehen. Er ist Mitbegründer der "Film-AusleseR", Teil des Duos "2stimmig", arbeitet sporadisch als Synchronregisseur und -autor und ist Teil des Kult-Trios "Die drei Fragezeichen".

Helmut Krauss, geboren 1941 in Augsburg, ist ausgebildeter Theater- und Fernsehschauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher. Mit 16 stand er zum ersten Mal auf der Bühne, im Alter von 20 Jahren zog er nach Berlin, wo er zunächst als Radiosprecher arbeitete. Als Kabarettist trat er im Kabarett „Das Bügelbrett“ als auch in Dieter Hildebrandts „Scheibenwischer“ auf. Er spielte unter anderem am Grips-Theater und am Hansa-Theater in Berlin sowie am Staatstheater in Hannover. Er spielte zahllose Film- und TV-Rollen, am bekanntesten ist seine Figur des Nachbarn Paschulke in der ZDF-Serie „Löwenzahn“, die er dreißig Jahre verkörperte. Als Synchronsprecher lieh er Hollywood-Stars wie Marlon Brando, John Goodman, Anthony Quinn, Jean Reno oder Samuel L. Jackson seine Stimme.


Martin Zylka (Regisseur)

Martin Zylka wurde 1970 im Rheinland geboren, wo er auch Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie studiert hat. Seit 1999 ist er als Regisseur fürs Radio tätig, vor allem für den WDR, wo er zahlreiche Hörspiele und Feature realisiert hat. Für seine Arbeiten erhielt er viele Auszeichnungen, darunter den "Kurt-Magnus-Preis", den Hörkules für den Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafon, zuletzt den "Robert Geisendörfer Preis" 2015 für Nicht genug von Chris Ohnemus. Martin Zylka lebt mit seiner Familie in Köln, wo sich seine drei Kinder auch immer über die Kinderhörspiele freuen.


Gerrit Booms (Regisseur)

Gerrit Booms ist Jahrgang 1984 und einer der letzten Magister des Landes. Während des Studiums der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft (das er über die Intermedialität im Hörspiel abschloss), Germanistik und Pädagogik realisierte er erste Theaterprojekte. Danach absolvierte er ein Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk. Heute ist Gerrit Booms vorwiegend als freier Radioautor und Regisseur tätig und wurde u.a. mit dem Preis der Französischen Auslandspresse ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in Köln – und gerne auch anderswo.


Henning Schmitz (Regisseur)

Der Toningenieur (Dipl.Ing.) und Komponist Henning Schmitz erfreut sich seit 35 Jahren an einem interessanten und abwechslungsreichen Berufsleben. Während er lange als Freelancer in vielen namhaften Tonstudios unterwegs war, betreibt er seit 2007 seine eigene Soundschmiede im Zentrum Kölns. Hier kann er in maßgeschneiderter Akustik und Technik seine Klangvorstellungen verwirklichen. Seine Tätigkeit als Klanggestalter umfasst Produktionen für die verschiedensten Medien und diverser Genres.

So profitiert seine Arbeit an Hörspielprojekten z.B. von bewährten Routinen aus der Filmmischung und Klangdesign-Techniken aus der Musikproduktion. Auch seine weltweit gesammelten Erfahrungen im Electronic-Arts Performance Bereich - als Mitglied der Gruppe "Kraftwerk"- fließen in die tägliche Arbeit mit ein.

Besonders im Bereich Kinderhörspielproduktion, der sich seit einigen Jahren zur Herzenssache entwickelt hat, findet er reizvolle Herausforderungen.

Sein Motto "Sound follows Sense"

Regie: Martin Zylka, Gerrit Booms, Henning Schmitz
Musik von Rainer Quade

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: 115 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1579-4

€ 14,99 [D]* | € 14,99 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 13.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

So kann Weihnachten gerne etwas schneller kommen:)

Von: Das Schreibstübchen - Tina Datum: 13.09.2015

schreibstuebchen.phpbb8.de/schreibstubchen-f92/

Die Schule der Weihnachtsmänner

Von:
Karlheinz Koinegg



Titel: Die Schule der Weihnachtsmänner
Autor: Karlheinz Koinegg
Komponist: Rainer Quade
Sprecher/in: Benny Hogenacker
VÖ: Oktober 2014
Einband: Cover Hülle
Verlag: der Hörverlag
-Random House Verlage
Spiellänge: 1 Stunden und 55 Minuten
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
CD´s: 2 CD´s
Größe: 12,9 x 1,5 x 13,9 cm
Altersempfehlung: 8-10 Jahre
Preis: 14,99€
ISBN-10: 978-3-8445-1579-4

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seit seinen Anfängen beim NDR Schulfunk hat er in unzähligen Hörspielen mitgewirkt und war in den unterschiedlichsten Rollen zu hören. Außerdem arbeitet er sehr erfolgreich als Hörbuchsprecher. Seine eigene Hörbuchedition EDITION AUDOBA hat sich auf Literatur spezialisiert, die in Vergessenheit geraten ist. Jens Wawrczeck ist zudem regelmäßig auf der Bühne zu sehen. Er ist Mitbegründer der "Film-AusleseR", Teil des Duos "2stimmig", arbeitet sporadisch als Synchronregisseur und -autor und ist Teil des Kult-Trios "Die drei Fragezeichen".

Helmut Krauss, geboren 1941 in Augsburg, ist ausgebildeter Theater- und Fernsehschauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher. Mit 16 stand er zum ersten Mal auf der Bühne, im Alter von 20 Jahren zog er nach Berlin, wo er zunächst als Radiosprecher arbeitete. Als Kabarettist trat er im Kabarett „Das Bügelbrett“ als auch in Dieter Hildebrandts „Scheibenwischer“ auf. Er spielte unter anderem am Grips-Theater und am Hansa-Theater in Berlin sowie am Staatstheater in Hannover. Er spielte zahllose Film- und TV-Rollen, am bekanntesten ist seine Figur des Nachbarn Paschulke in der ZDF-Serie „Löwenzahn“, die er dreißig Jahre verkörperte. Als Synchronsprecher lieh er Hollywood-Stars wie Marlon Brando, John Goodman, Anthony Quinn, Jean Reno oder Samuel L. Jackson seine Stimme.

Maurelio Porcellani, genannt Mücke, ist ein Waisenkind. Er ist so wie sein bester freund der Schwede gerade einmal zwölf Jahre und teilt sich mit ihm ein Zimmer in der Rampe. Von hier aus, können sie den hohen Fernsehturm genau sehen, was für den Schweden sehr wichtig ist, den er liebt diesen Ausblick. Sie beide haben es nicht gerade leicht. Doch Mücke träumt immer wieder von Erinnerungen und Träumen rund um den Weihnachtsmann, was die Leiterin des Waisenhauses nicht gerade glücklich macht... und dann passiert es... Die beiden werden geholt von Hilikin, dem Gehilfen des Nikolauses. Als sie wieder zu sich kommen, steht er Schwede am Fenster und ein Junge mit ganze vielen Piercings haut sich Süßigkeiten in sinen Bauch... Schnell wird klar: Sie sind im Haus des Nikolauses... und als dann der Leiter kommt und sich vorstellt, erfährt Mücke, das er zu Zwergisch wäre und hier völlig fehl am Platz...doch dank seiner Freunde, schafft er es und wird tatsächlich auch in die Schule der Weihnachtsmänner mitgenommen.... Das Abenteuer beginnt!...

Der Autor hat hier mit diesem wunderbaren Hörbuch ganze Arbeit geleistet! Auch wenn man sich gerade wegen des Anfangs an die Altersempfehlung des Verlages halten sollte, 8-10 Jahre ist super gewählt- ist diese Geschichte perfekt und fesselt gleich zu beginn!Die Geschichte ist sehr gut gelungen und rund herum perfekt abgerundet! Es maht einfach großen Spaß, gemeinsam mit den drei Freunden die Schule der Weihnachtsmänner zu erkunden und zu entdecken!

Mit diesem Hörbuch kommt definitiv Weihnachtsstimmung in großem Maße auf!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors