VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 7,99 [A]* | CHF 11,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-1931-0

Erschienen: 27.07.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auf die Plätze, fertig, Lernraupe!

Die erste speziell für das Hören entwickelte Vorschul-Lernreihe: richtet sich an Kinder im Vorschulalter und vermittelt Bildungsinhalte der Vorschulzeit; orientiert sich inhaltlich an den neuesten Bildungsplänen für Kindergarten und Vorschule; fördert Lernlust, genaues Zuhören, Ausdrucksfähigkeit, Ausdauer, Konzentration und Selbstvertrauen; vermittelt akustisch, wie viel Spaß Lernen machen kann und regt zum Lernen an; enthält einfache Mitmach-Rätsel, Spiele, Reime und Mitsing-Lieder; wird inhaltlich von erfahrenen Pädagogen geprüft.

Der fünfjährige Finn wäre so gerne schon ein Schulkind wie seine große Schwester Mia. Zum Glück hat er eine kleine Freundin, die Lernraupe Lilo, die sehr wissbegierig und lustig ist. In dieser Folge entdecken Finn und die Lernraupe die Tricks und Kniffe des logischen Denkens. Dazu besuchen sie eine Kommissarin, die ihnen bei der Suche nach Mias verschwundenem Fahrrad helfen soll.

Lerninhalte: Unterschiede und Gemeinsamkeiten/Widersprüche, Fehlergeschichten/Kombinieren, Schlussfolgern/Gegensätze und Paare/Reihenfolgen/Kausalität, Wenn-Dann-Zusammenhänge/Assoziationen

(1 CD, Laufzeit: 55 Minuten)

Die Vorschul-Lernraupe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Swantje Zorn (Autorin)

Swantje Zorn, geboren 1980, studierte Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie und Medienpädagogik in Berlin und Barcelona. Sie ist Redakteurin der ZDF-Kindernachrichten „logo!“ und war für die Sendung auch lange als Reporterin in der Welt unterwegs. Im Hörverlag war sie Lektorin im Kinder- und Jugendbereich, heute ist sie als Autorin für den Verlag aktiv. Außerdem arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin für verschiedene Medien, zum Beispiel das Sprachmagazin „deutsch perfekt“.


Sprecher

Nils Weyland ist Schauspieler und Sprecher. Neben seiner langjährigen Tätigkeit am Theater hat er sich auch in fast allen Bereichen und Facetten vorm Mikrofon bewährt. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.


Dagmar Kötting, geboren 1965 in Berlin begann ihre Sprecherkarriere bereits im Alter von sieben Jahren als Funkkind beim Stuttgarter Radiosender SDR. Nach einem Studium der Germanistik, Linguistik und Politologie ist sie als Sprecherin für Kinderserien, Radiohörspiele und Werbung tätig und leiht ihre Stimme besonders gerne Trick- und Comicfiguren. Dagmar Kötting arbeitet außerdem als Journalistin für TV und Print und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Jonna Kauffmann, geboren 2006, spricht bereits seit ihrem fünften Lebensjahr kleinere Rollen in Hörspielen und Werbespots im Radio. 2013 sang sie außerdem den Jingle für den Freizeitpark Tripsdrill in Baden-Württemberg. Neben ihrer angehenden Karriere als Sprecherin übt sie sich auch im Drehbuchschreiben und bastelt gerne.

Tom Riedinger wurde 2003 in Lauffen geboren. Als Sprecher für diverse Projekte ist er in mehreren Studios im Stuttgarter Raum tätig und seit 2012 auch regelmäßig auf der Studiobühne Besigheim zu sehen.


Rainer Bielfeldt (Musik)

Rainer Bielfeldt, geboren 1964 in Hamburg, lernte Klavier, Klarinette und Saxophon. Von 1985 an studierte er Schulmusik mit Hauptfach Klavier sowie an der Musikhochschule Hamburg den Schwerpunkt Chanson. Seither komponierte er zahlreiche Bühnenmusiken für die Landesbühne Niedersachsen Nord und das Staatstheater Hannover und übernahm die Musikalische Leitung von Musicals und Revuen. U. a. komponierte er das Kindermusical "Eine Woche voller Samstage" und "Pippi in Taka-Tuka-Land". Er entwickelte Chanson-Programme mit Tim Fischer, Gayle Tufts, Julia Kock, Nana Gualdi u.a., veröffentlichte bereits etliche Solo-CDs sowie CDs und Bühnenprogramme mit der Gruppe Gayle Tufts, arbeitete konstant für Theater, Rundfunk, Film und Fernsehen und auch fürs Hörbuch.

Musik von Rainer Bielfeldt

Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: 55 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1931-0

€ 7,99 [D]* | € 7,99 [A]* | CHF 11,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 27.07.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Perfektes Mitmach-Hörspiel

Von: W. Bönisch Datum: 25.01.2016

kinderbibliothek.blogspot.de/

Eigens für Vorschulkinder hat Swantje Zorn ihre Kinderhörbuchreihe "Die Vorschullernraupe" entwickelt. Das Format ist eine Mischung aus einem Kinderhörspiel mit Rätseln, Mitmachspielen, Spielen, Reimen und Mitsing-Liedern. Eine Geschichte um den fünfjährigen Finn und seine kleine, wißbegierige Freundin, die Raupe Lilo, bildet den roten Faden durch das Hörspiel und einen guten Anknüpfungspunkt für die zuhörenden Kinder. Die in der Hörbuchreihe erschienen CDs sind immer einem Thema zugeordnet, daß durch die Interaktivität und die Geschichte den Kindern Bildungsinhalte der Vorschule näher bringen soll. In dieser Ausgabe steht das abstrakte Thema "Logisches Denken" im Mittelpunkt.
Finns großer Schwester Mia wurde das Fahrrad gestohlen. Da machen sich der Fünfjährige und seine neugiereige, wißbegierige Freundin, die Lernraupe Lilo, auf den Weg zur Polizeikommissarin Frau Konrad, um mit ihr gemeinsam den Dieb zu ermitteln. Kommen sie ihm auf die Schliche? In der Polizeiarbeit benötigt man viel logisches Denken. Aber was ist logisches Denken und wie funtioniert es? Welche Kniffe und Tricks gibt es dabei?
Die Fahrraddiebstahlgeschichte lockert das doch recht abstrakte Thema "Logisches Denken" gut auf und bietet einen schönen, spannenden, erlebbaren Zugang für die Zuhörer. Ganz geschickt bereitet Swantje Zorn um die Geschichte herum das Thema auf. Viel Wert legt sie dabei auf den praktischen Zugang. Logisches Denken umfaßt genaue Beobachtung und Kenntnisnahme von Gemeinsamkeiten und Unterschieden, Widersprüchen, das Kombinieren und Schlußfolgern, das Finden von Paaren und Gegensätzen, Kausalitäten, Assoziationen und Reihenfolgen. Mit vielen Mitmach-Rätseln führt sie leicht und locker die Kindern ans logische Denken heran und übt es mit ihnen. Da spielen Finn und Lilo kleine Worträtsel zu gemeinsamen oder gegensätzlichen Wortpaaren, Sortierspiele mit Alltagsgegenständen oder Fehlergeschichten. Swantje Zorn nimmt dabei immer wieder Bezug auf den Alltag und zeigt den Kindern, wo und wie sie ganz einfach Denkspiele ohne großen Aufwand spielen können. Letztlich üben die Kinder täglich ganz nebenbei logisches Denken. Darauf die Kinder aufmerksam zu machen und so eventuelle Ängste und Bedenken vor dem abstrakten Begriff zu nehmen, gelingt ihr mit dem Hörspiel vorzüglich. Die Mitmach-Rätsel sind darüber hinaus gute und praktische Anregungen für Erzieher und Grundschullehrer.
Die Stimmen der Sprecher für die Figuren sind sehr gut besetzt und wirken authentisch. Das Sprechtempo ist perfekt gewählt, alles ist gut hörbar. Kleine Hintergrundgeräusche wie Regen oder Schritte machen die Geschichte lebendig. Peppig sind die Mitsing-Lieder, deren Texte man im Booklet findet. Die Mitmach-Rätsel sind flüssig in die Geschichte eingebaut. Ein Sprecher erklärt sie verständlich und weist auf die Wiedererkennungsmelodie. So fördern sie gleichzeitig aufmerksames Zuhören, Konzentration und auch den Hörspaß.
Mit der spannenden Geschichte, den vielen Mitmachrätseln, die aus dem Alltag gegriffen sind, und den schönen Liedern hat Swantje Zorn ein perfektes Mitmach-Hörspiel zum Thema "Logisches Denken" für Vorschulkinder geschaffen. Hier stimmt einfach alles: das Konzept, die Umsetzung, die Interaktion, die Musik und die Auswahl der Sprecher. Langeweile kommt nicht auf. Ganz im Gegenteil. Die Neugierde und Wißbegierde der Kinder wird anregend und gekonnt erzählerisch befriedigt. Wundern Sie sich nicht, wenn die Kinder nach dem Zuhören mit Ihnen rätseln möchten oder vielleicht sogar Detektiv werden wollen. Absolut zu empfehlen!

Wieder eine tolle, kindgerechte Produktion!

Von: Nicole W./LilStar Datum: 07.11.2015

www.lilstar.de

Nachdem wir bereits von den bisherigen Hörbüchern aus der Lernraupe-Reihe „Die Vorschul-Lernraupe: Zahlen und erstes Rechnen„, „Die Vorschul-Lernraupe: Buchstaben und Laute“ und „Die Vorschul-Lernraupe: Konzentration“ so angetan waren, war für mich eigentlich schon klar, dass meinem Sohn ebenfalls diese Ausgabe hier mit dem Thema „Logisches Denken“ gefallen würde.

Logisches Denken ist bei kleinen Kindern ja schon eine spannende Sache. Jetzt in dem Alter in dem mein Sohn jetzt ist, fängt er immer wieder an selbstständig Dinge miteinander zu assoziieren und somit logisch zu denken. Einerseits ist er mit seinen fünf Jahren natürlich noch recht jung, andererseits ist er altersgemäß natürlich auch sehr wissbegierig und will auch lernen. Von daher war auch er gleich begeistert dabei, als ich ihm die Logisches Denken-CD präsentierte und ihm erst einmal erklären musste, was ‘logisches Denken’ überhaupt sei.

Auch bei dieser Ausgabe, werden wieder Techniken und Übungen kindgerecht wieder gegeben, so dass die Kinder es einfach und schnell aufnehmen und nachahmen können. Dieses mal geht es zum Lernen für Finn und seiner Freundin, der Lernraupe Lilo, in die Polizeistation, wo das Fahrrad seiner Schwester Mia als vermisst gemeldet wird.
Bei der Polizei geht es natürlich dauernd um logisches Denken und Zusammenhänge erkennen. Genau das versucht die Kommissarin Finn näher zu bringen, der sich auch selbst mal an allem versuchen darf. Das alles ist nicht nur für Finn und Lilo spannend, auch mein Sohn war wieder sehr fasziniert von diesem Hörbuch gewesen und konnte gar nicht genug davon bekommen, zumal er auch großer Polizei-Fan ist später selbst einmal ‘Diebe jagen’ möchte.

Im Hörspiel lernen Finn und Lilo also spielerisch was logisches Denken ist, wofür man es gebrauchen kann und was für Techniken und Übungen es gibt, um es zu verbessern und anzuwenden. So lernen sie beispielsweise genau zuzuhören und darüber nachzudenken, ob das, was gesagt und erzählt wurde auch gut zusammen passt und so auch sein kann. Das ist eine recht spannende Sache, vor allem bei den Fehlergeschichten, bei denen erkannt werden muss, was innerhalb der Geschichte nicht stimmt.
Auch beim Verstehen was Gegenteile sind war mein Sohn sehr begeistert bei der Sache und fragt immer wieder nach, was denn das Gegenteil von diversen Dingen sei. Mittlerweile hat er das ganz gut drauf.
Diese ganzen Idee und Spiele, die dort vermittelt werden, wirken auf meinen Sohn genau so: Wie lustige Spiele! Dass er dabei tatsächlich lernt und sich dabei mit Leichtigkeit Wissen aneignet, dass ist ihm gar nicht bewusst, mir aber sehr willkommen.

Auch für unterwegs sind einige dieser Spiele ideal. Auf längeren Autofahrten spielen wir z.B. sehr gerne das Assoziationsspiel, bei dem man immer ein Wort nennen muss, das irgendwie etwas mit dem vorrangegangen Wort zu tun hat. Beispielsweise: Koch – Essen – Gemüse – Schneiden etc.

Alle Ideen, die im Hörbuch umgesetzt wurden, werden natürlich auch dieses Mal wieder im Booklet der CD einmal aufgeführt. Äußerst praktisch, wenn einem gerade nicht einfällt, was man mit dem Kind gerade machen könnte.

Meinung zum Hörbuch

Ebenso wie bei den Vorgänger-Hörbüchern der Lernraupe, handelt es sich auch bei diesem Werk eigentlich gar nicht um ein Hörbuch, sondern um ein Hörspiel. Es gibt mehrere Sprecher, für jede Rolle einen und einen Erzähler.

Die passende Musik wurde von Rainer Bielfeldt beigesteuert und passt sich wunderbar dem Hörspiel an. Ein paar Lieder bringen mittendrin auch viel Spaß, auch wenn sie im Gedächtnis nicht unbedingt hängen geblieben sind, aber sie lockern zwischendurch auf. Vor allem das Detektiv-Lied hier mag mein Sohn gerne und singt es auch ab und an so.

Die Sprecher sind toll gewählt und passend zu den Rollen, die sie sprechen. Dem kleinen Finn nimmt man seine Rolle voll ab und auch die Lernraupe Lilo hat eine tolle und interessante Stimme. Bei dieser Produktion stimmt die Zusammenstellung einfach und weiß nicht nur die kleinen Zuhörer zu überzeugen!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin