Hörbuch CD
7,99 [D]* inkl. MwSt.
7,99 [A]* | CHF 12,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine Entdeckungsreise in die Welt der Musik

Der fünfjährige Finn wäre so gerne schon ein Schulkind wie seine große Schwester Mia. Zum Glück hat er eine kleine Freundin, die Lernraupe Lilo, die sehr wissbegierig und lustig ist. In dieser Folge wollen Finn und Lilo Musik machen und herausfinden, was alles Geräusche macht. Dazu besuchen sie Paula, die einen Musikinstrumente-Laden hat und in einer Band singt. Zusammen mit ihr entdecken sie mit Hilfe von Liedern, Reimen, Klangexperimenten und Spielen die Geheimnisse der Musik.

Lerninhalte:

• Musik/Töne mit dem eigenen Körper und mit Alltagsgegenständen erzeugen

• Unterscheidung Geräusch/Ton/Musik

• Kleine Instrumentenkunde

• Verschiedene Musikstile

• Tonarten (Dur/Moll)

• Musik und Gefühle

Mit Nils Weyland, Tom Riedinger, Dagmar Kötting und Jonna Kauffmann.

(1 CD, Laufzeit: 1h 10)


Originalverlag: ars edition
Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: 1h 10 min
ISBN: 978-3-8445-2358-4
Erschienen am  14. August 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolle Lern-CD

Von: Jashrin

12.06.2018

Nachdem mein fünfjähriger Sohn „Die Vorschul-Lernraupe: Zahlen und erstes Rechnen“ voller Begeisterung immer wieder hört, war klar, dass sie nicht die einzige CD dieser Reihe in unserem Haus bleiben wird. Vor einigen Tagen kam dann die nächste CD: „Töne, Klänge und Musik“. Diesmal bereitet sich Finns große Schwester Mia auf ein Konzert vor und Finn hat auf einmal allerhand Fragen zu Musik, Geräuschen und Instrumenten. Dumm nur, dass Mia mal wieder keine Zeit für ausführliche Erklärungen hat. Doch zum Glück hat er ja Lilo, die Lernraupe. Gemeinsam mit ihr besucht er Paula – schließlich singt sie in einer Band und hat sogar ein Geschäft für Musikinstrumente. Da muss sie sich doch bestens auskennen! Dank Paula lernen Finn und Lilo alles Mögliche über diverse Instrumente und Musikrichtungen und wo eigentlich der Unterschied zwischen Geräuschen, Tönen und Musik liegt. Neben Liedern finden sich auf dieser unterhaltsamen Lern-CD noch viele weitere Dinge, wie zum Beispiel Reime oder Klangexperimente. Wie für diese Reihe typisch sind die Lerninhalte in eine Geschichte eingebettet, so dass sich der Lerneffekt ganz nebenbei einstellt. Die CD war kaum ausgepackt, schon wurde sie ins Kinderzimmer „entführt“. So oft, wie sie inzwischen gelaufen ist, erübrigt sich die Frage, ob ihm die CD gefällt. Auf die Frage, was er denn am meisten mag, kam nur die Antwort: „Alles!“ Bei meinem Sohn ist die Vorschul-Lernraupe also wieder ein voller Erfolg und auch ich kann mich seiner Meinung nur anschließen. Durch die abwechslungsreiche Gestaltung bleibt die Geschichte lebendig und spannend. Die Lerninhalte werden kindgerecht vermittelt und auch ich als Erwachsene habe noch das ein oder andere lernen können. Unser Fazit: Wir sind vollauf begeistert und stehen nun vor der schwierigen Entscheidung, welche der anderen CDs der Reihe als nächstes bei uns einziehen wird 😉

Lesen Sie weiter

*Die Vorschul-Lernraupe*

Von: Mama KunterBunt

06.03.2018

*Die Vorschul-Lernraupe* Töne, Klänge und Musik – ein Hörspiel des derHörverlag bei dem Kinder im Vorschulalter die kindgerecht in die Welt der Musikinstrumente eintauchen. Diverse Geräusche, Töne und Klänge werden mithilfe von Liedern, Reimen und Experimenten den Kids näher gebracht und in einer tollen Geschichte von Finn und seiner Schwester Mia verpackt. Hinhören mit der Lernraupe – wie auch alle anderen CD`s dieser Reihe ist auch dieses Hörbuch sehr gelungen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Swantje Zorn

Swantje Zorn, geboren 1980, studierte Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie und Medienpädagogik in Berlin und Barcelona. Sie ist Redakteurin der ZDF-Kindernachrichten „logo!“ und war für die Sendung auch lange als Reporterin in der Welt unterwegs. Im Hörverlag war sie Lektorin im Kinder- und Jugendbereich, heute ist sie als Autorin für den Verlag aktiv. Außerdem arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin für verschiedene Medien, zum Beispiel das Sprachmagazin „deutsch perfekt“.

Zur AUTORENSEITE

Stefanie Theil

Stefanie Theil, geboren 1978, studierte Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Soziologie an der Universität Leipzig. Nach einem Volontariat beim MDR begann sie 2008 für das Kinderprogramm des SRF (Schweizer Rundfunk und Fernsehen) zu arbeiten, wo sie als Web-Redakteurin begann und mittlerweile als Teamleiterin der Onlineredaktion tätig ist. Seither lebt sie mit ihrem Sohn in Zürich. In ihrer Freizeit widmet sich Stefanie Theil dem Lesen und Schreiben, spielt Klarinette oder geht ihrem Hobby, der Gärtnerei, nach.

Zur AUTORENSEITE

Sprecher

Nils Weyland ist Schauspieler und Sprecher. Neben seiner langjährigen Tätigkeit am Theater hat er sich auch in fast allen Bereichen und Facetten vorm Mikrofon bewährt. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.

Dagmar Kötting, geboren 1965 in Berlin, begann ihre Sprecherkarriere bereits im Alter von sieben Jahren als Funkkind beim Stuttgarter Radiosender SDR. Nach einem Studium der Germanistik, Linguistik und Politologie ist sie als Sprecherin für Kinderserien, Radiohörspiele und Werbung tätig und leiht ihre Stimme besonders gerne Trick- und Comicfiguren. Dagmar Kötting arbeitet außerdem als Journalistin für TV und Print und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Jonna Kauffmann, geboren 2006, spricht bereits seit ihrem fünften Lebensjahr kleinere Rollen in Hörspielen und Werbespots im Radio. 2013 sang sie außerdem den Jingle für den Freizeitpark Tripsdrill in Baden-Württemberg. Neben ihrer angehenden Karriere als Sprecherin übt sie sich auch im Drehbuchschreiben und bastelt gerne.

Tom Riedinger wurde 2003 in Lauffen geboren. Als Sprecher für diverse Projekte ist er in mehreren Studios im Stuttgarter Raum tätig und seit 2012 auch regelmäßig auf der Studiobühne Besigheim zu sehen.

Rainer Bielfeldt
Simon Brendel
Jonna Kauffmann
Dagmar Kötting
Nils Weyland
Johanna Zehendner

Rainer Bielfeldt

Rainer Bielfeldt, geboren 1964 in Hamburg, lernte Klavier, Klarinette und Saxophon. Von 1985 an studierte er Schulmusik mit Hauptfach Klavier sowie an der Musikhochschule Hamburg den Schwerpunkt Chanson. Seither komponierte er zahlreiche Bühnenmusiken für die Landesbühne Niedersachsen Nord und das Staatstheater Hannover und übernahm die Musikalische Leitung von Musicals und Revuen. U. a. komponierte er das Kindermusical "Eine Woche voller Samstage" und "Pippi in Taka-Tuka-Land". Er entwickelte Chanson-Programme mit Tim Fischer, Gayle Tufts, Julia Kock, Nana Gualdi u.a., veröffentlichte bereits etliche Solo-CDs sowie CDs und Bühnenprogramme mit der Gruppe Gayle Tufts, arbeitete konstant für Theater, Rundfunk, Film und Fernsehen und auch fürs Hörbuch.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Hörbücher der Autoren