VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die geheimen Worte

Gekürzte Lesung mit Anna Thalbach

Kundenrezensionen (14)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-2920-5

Erschienen: 09.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Schuld und Verrat bestimmen das Schicksal nachfolgender Generationen

Bad Kreuznach 1850: In der aufstrebenden Kurstadt verlieben sich die Schwestern Anne und Sophie in den englischen Gast James Bennett. Es ist für beide der Beginn einer heimlichen Leidenschaft: Anne ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, während die viel jüngere Sophie sich nicht traut, dem überaus charmanten jungen Mann ihre Gefühle zu offenbaren. Die Katastrophe ist unausweichlich, als James beide Schwestern zurückweist. Erst zwei Generationen später kommt ans Licht, was damals geschah …

(6 CDs, Laufzeit: 7h 14)

Rebecca Martin (Autorin)

Rebecca Martin studierte Englisch und Deutsch in Frankfurt am Main und in Dublin, Irland. Ihre Leidenschaft gehört dem Reisen und dem Schreiben. Ihr Roman "Die verlorene Geschichte" gelangte sofort nach Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, gefolgt von "Der entschwundene Sommer" und "Die geheimen Worte". Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Nahetal.


Anna Thalbach (Sprecherin)

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als „Beste Interpretin” und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Zuletzt hat sie „Der entschwundene Sommer“ von Rebecca Martin gelesen.

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 434 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2920-5

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 09.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Ein toller Familiengeheimnisroman

Von: Catlovebooks Datum: 12.01.2016

catlovebooks.blogspot.de/


ZUM INHALT:




Wenn die Liebe verbotene Wege geht


Bad Kreuznach, 1840: In der aufstrebenden Kurstadt verlieben sich die Schwestern Anne und Sophie in den englischen Gast James Bennett. Es ist für beide der Beginn einer heimlichen Leidenschaft: Anne ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, während die viel jüngere Sophie ihr Leben selbstbestimmt gestalten möchte. Die Katastrophe ist unausweichlich, als James beide Schwestern zurückweist. Erst vier Generationen später kommt ans Licht, was damals geschah …








MEINE MEINUNG:





Ich habe von der Autorin schon ihre vorherigen Bücher gelesen und geliebt und natürlich durfte ihr aktuelles Buch einfach nicht fehlen und es sieht wieder so wunderschön aus.





Auch bei diesem Buch handelt es sich um ein Familiengeheimnisroman und ich liebe solche Bücher ja total. Doch diesmal spielt es generell nicht in unserer heutigen Zeit, also 2016 und dann in der Vergangenheit, sondern im 19. Jahrhundert und da auf zwei Zeitebenen, was mich erst wenig verwundert hat, aber ich habe mich doch schnell daran gewöhnt.


Und das liegt einfach am Geschichtenerzählen und dem Schreibstil der Autorin, weil sie es immer wieder schafft, mich überall zurechtzufinden und mir de Zeit nahebringt und ich somit keine Schwierigkeiten habe, dem Inhalt zu folgen.





Es ist wieder eine faszinierende und fesselnde Geschichte, die immer wieder ein paar Fragen aufwirft und es umso spannende macht - es gibt wieder tolle Charaktere und ein tolles Setting.


Für mich wieder ein Schmöker, der mich rundumzufrieden zurücklässt und ich freue mich wieder auf ein neues Buch der Autorin.








5/5 Sterne



Die geheimen Worte

Von: Luckyside Datum: 14.11.2015

https://luckyside.wordpress.com/

Cover: Der Blick von einer Veranda in einen gepflegten, herrschaftlichen Garten, trägt maßgeblich zur Vorstellungskraft während dem Lesen bei.
Zu Anfang war es schwer, sich in den Zeit- und Ortssprüngen zurechtzufinden. Vor allem, da noch so viele Geheimnisse unaufgedeckt sind. Nicht ganz ein Jahrhundert liegt zwischen den verschiedenen Protagonistinnen. Erst ab etwa der Mitte des Buches, weiß man um den Zusammenhang der Frauen. Durch diesen Roman habe ich interessante Einblicke über das Leben der Frauen mitte des 19. Und 20. Jahrhunderts bekommen. Die Liebe ist niemals leicht und mit seinen Gefühlen umgehen auch nicht. Das Buch hinterlässt bei mir eine leicht bedrückte Stimmung, aber der Schreibstil war sehr anschaulich und angenehm zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin