VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Ein echter Helmut Schmidt Geschichten über einen großen Mann

Auswahl, Gekürzte Lesung mit Jörg Thadeusz

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 14,60 [A]* | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3285-4

Erschienen: 09.11.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wissenswertes, Verblüffendes und Charmantes über Deutschlands beliebtesten Kettenraucher

Nach dem großen Erfolg von Als Helmut Schmidt einmal … und Typisch Helmut Schmidt versammelt diese Doppel-CD im Schuber die kleinen Geschichten über den vielleicht beliebtesten Kanzler der Deutschen – Charmantes und Aufschlussreiches über den legendären Staatsmann. Wussten Sie zum Beispiel, dass Helmut Schmidt einst Sportminister in Luxemburg werden wollte? Dass er mit den Beatles Musik machte?

Kongenial gelesen von Jörg Thadeusz, dem Mann mit "Hirn, Charm und Methode." (Die Welt)

(2 CDs, Laufzeit: 2h 30)

Jost Kaiser (Autor)

Jost Kaiser, Jahrgang 1969, arbeitete mehrere Jahre als politischer Journalist, unter anderem für „Süddeutsche Zeitung”, „FAS”, „Der Tagesspiegel”, „Die Zeit”. Heute ist er Textchef bei „GQ” und schreibt darüber hinaus als freier Autor.


Jörg Thadeusz (Sprecher)

Jörg Thadeusz, 1968 in Dortmund geboren, wurde u.a. bekannt durch seine Grimmepreis-prämierten Außenreporterauftritte für Zimmer frei und als Moderator von Extra 3, Thadeusz, der radioeins-Wissenschaftsshow Die Profis und der rbb-Sendung Dickes B. Neben regelmäßigen Zeitungs- und Magazinkolumnen hat er fünf Romane geschrieben. Für Random House Audio hat er u. a. Jost Kaisers beiden Anekdotenhörbüchern über Helmut Schmidt seine Stimme geliehen.

Hörbuch CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 150 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3285-4

€ 12,99 [D]* | € 14,60 [A]* | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 09.11.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

*+* Kurzweilig und voller Überraschungen *+*

Von: Irve liest Datum: 27.01.2016

irveliest.wordpress.com

Liebe Lauschfreunde,

wer kennt ihn nicht, den großen und großartigen Helmut Schmidt?
Nach diesen beiden CDs – „Als Helmut Schmidt einmal…“ und „Typisch Helmut Schmidt“ – voller Anekdoten und Begebenheiten rund um den Staatsmann erkenne ich, dass er nicht nur großartig war, sondern auch sehr eigensinnig und teilweise sogar respektlos seinen Mitmenschen und Politikerkollegen gegenüber. Kein Wunder, dass mit ihm Freundschaften in der Politik nicht möglich waren. Er sprach eher von Beziehungen, was ich ganz vernünftig finde. Schließlich braucht ein Land in erster Linie keinen Kuschelkurs, sondern eine vernünftige Leitung.

Der „sture Hanseat“ war ein Mann mit Rückgrat, der seinen Weg ging, seine Überzeugungen vertrat und so manches Mal wünschte ich mir, unsere Politiker von heute hätten auch diesen Blick auf das Volk. Den Wunsch, dem kleinen Mann nahe zu sein, zu wissen, was uns umtreibt, zu erfahren, wie unser Leben und unser Tun sind. Die Originalrezension findet sich auf meinem Blog: https://irveliest.wordpress.com/2016/01/26/jost-kaiser-ein-echter-helmut-schmidt-hoerbuch/
Ich kann mir beispielsweise beim besten Willen nicht vorstellen, dass Angela Merkel freiwillig vier Wochen bei der Bundeswehr verbringt, um zu sehen, „wie es dort so funktioniert“ – so wie einst von Schmidt praktiziert.

Der Hörer bekommt interessante Einblicke in den „Menschen Schmidt“. Einerseits finde ich ihn sehr unbequem, andererseits war er aber auch ein „Macher“, ein Querdenker, manchmal gar ein Phantast.

Es war sehr interessant, den kurzen Begebenheiten und Episoden aus Schmidts privatem, aber zumeist politischem Leben zu lauschen, ihn so im Nachhinein ein kleines Stück kennenzulernen.

Mir haben diese zwei CDs viel Hörfreude bereitet. Es war interessant und aufschlussreich, mal schmidtig über den Tellerrand zu schauen und diese Einblicke in das Leben des Mannes mit den Ecken und Kanten zu erhalten. Einige der Informationen waren mir bekannt, aber ich erfuhr auch viele neue Randnotizen über Helmut Schmidt.

Gelesen wird das Hörbuch von Jörg Thadeusz, der die Anekdoten über den großen Staatsmann a.D. sehr angemessen vorträgt.

Inhalt
Nach dem großen Erfolg von Als Helmut Schmidt einmal … und Typisch Helmut Schmidt versammelt diese Doppel-CD im Schuber die kleinen Geschichten über den vielleicht beliebtesten Kanzler der Deutschen – Charmantes und Aufschlussreiches über den legendären Staatsmann. Wussten Sie zum Beispiel, dass Helmut Schmidt einst Sportminister in Luxemburg werden wollte? Dass er mit den Beatles Musik machte?

Kongenial gelesen von Jörg Thadeusz, dem Mann mit “Hirn, Charm und Methode.” (Die Welt)

Das Hörbuch
zu Jost Kaisers „Ein typischer Helmut Schmidt“ ist im November 2015 unter der ISBN-Nr. 978-3-8371-3285-4 bei RandomHouse Audio erschienen. Die beiden CDs umfassen eine Gesamtlaufzeit von 2 Std 30 Min.

Der Autor
Jost Kaiser, Jahrgang 1969, arbeitete mehrere Jahre als politischer Journalist, unter anderem für „Süddeutsche Zeitung”, „FAS”, „Der Tagesspiegel”, „Die Zeit”. Heute ist er Textchef bei „GQ” und schreibt darüber hinaus als freier Autor.

Der Sprecher
Jörg Thadeusz, 1968 in Dortmund geboren, wurde u.a. bekannt durch seine Grimmepreis-prämierten Außenreporterauftritte für Zimmer frei und als Moderator von Extra 3, Thadeusz, der radioeins-Wissenschaftsshow Die Profis und der rbb-Sendung Dickes B. Neben regelmäßigen Zeitungs- und Magazinkolumnen hat er fünf Romane geschrieben. Für Random House Audio hat er u. a. Jost Kaisers beiden Anekdotenhörbüchern über Helmut Schmidt seine Stimme geliehen.
Quelle: Randomhouse Audio

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Hauptmann d.R. Schmidt

Von: dieter galle aus berlin Datum: 19.07.2016

Lieber Irve,

ich teile Ihre Begeisterung durchaus.

Aaaaaaaber -
H. S. war zum Zeitpunkt seines Funktionstests 'einfacher' Abgeordneter.
Da kann man sich schon mal vier Wochen frei nehmen.
In der Funktion des Kanzlers hätte er das auch nicht gemacht.
Oder mögen Sie nur Frau Merkel nicht?

In Ihrer Begeisterung haben Sie dann noch eine Kleinigkeit übersehen - als H. S. einmal mit Italien jubelte, hat der Autor einem bedeutenden deutschen Politiker ein Staatsamt verpasst, das dieser nie bekleidet hat.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors