VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Erwin, Mord & Ente

Erwin Düsedieker (1)

Ungekürzte Lesung mit Dietmar Bär

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8371-2262-6

Erschienen: 14.10.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Göttliche Komödie - tödlicher Ernst!

Erwin Düsedieker lebt in der alten Polizeiwache des Dorfes Bramschebeck. Er gilt als leicht zurückgeblieben und liebt es, in Gummistiefeln, Trainingshose, Parka und mit Polizeimütze auf dem Kopf über Felder und Wiesen zu streifen – zusammen mit Lothar, seiner treuen Laufente und Freund in allen Lebenslagen. Erwin liest heimlich Bücher und badet gern in seiner Luxus-Badewanne. Aber dass er, der für den Polizeidienst untaugliche Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten, eines Tages einen echten Kriminalfall lösen muss, hat er dann doch nicht erwartet. Und dieser Fall zieht weite, gradezu höllische Kreise …

(6 CDs, Laufzeit: 7h 47)

„Neuer Hör-Spaß: Göttliche Komödie – tödlicher Ernst!“

Main-Post (11.12.2013)

ÜBERSICHT ZU THOMAS KRÜGER

Erwin Düsedieker

Krimiserie mit Erwin Düsedieker und seinen Laufenten Lothar & Lisbeth

Die drei Superbrillen-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Thomas Krüger (Autor)

Thomas Krüger, geboren 1962 in Ostwestfalen, arbeitete zunächst als Journalist für Tageszeitungen und Magazine. Heute ist er Hörbuch- und Kinderbuchverleger, Autor von Kinderbüchern (Jo Raketen-Po) und zahllosen Sonetten – u.a. an Donald Duck. Mit Erwin, Mord & Ente legt er seinen ersten Krimi vor und betritt mit der Figur der »Ermittlungsente« Lothar völlig neues Terrain. Thomas Krüger lebt mit seiner Familie in Bergisch Gladbach bei Köln. Besuchen Sie seine Website www.lausbuch.de

www.lausbuch.de


Dietmar Bär (Sprecher)

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane von Stieg Larsson und Håkan Nesser einen Namen gemacht.

„Neuer Hör-Spaß: Göttliche Komödie – tödlicher Ernst!“

Main-Post (11.12.2013)

„Weit entfernt vom platten Dorfkrimi mit zwei sympathischen Helden, die man einfach mögen muss. Kein Wunder, dass Dietmar Bär einen Spaß als Sprecher hatte.“

der-hoerspiegel.de (11.06.2014)

Hörbuch CD, 6 CDs, Laufzeit: ca. 467 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2262-6

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 14.10.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Westfälische Wanderung

Von: wal.li Datum: 05.12.2017

wallis-buechersichten.blogspot.de/

Am liebsten wandert Erwin Düsedieker durch Felder und Wiesen seiner Heimat Bramschebeck. Im Schlepptau hat er seine Ente Lothar. Mit Mitte fünfzig lebt Erwin allein in seinem Elternhaus. Die Leute meinen, er sei etwas zurückgeblieben. Von seiner Liebe zu Büchern und seinem vielleicht etwas langsamen aber gründlichen Denkorgan ahnt kaum jemand. Wegen der Behinderung, die ihm nachgesagt wird, konnte er auch seinem inzwischen verstorbenen Vater nicht in den Polizeidienst folgen. Eher glücklich zieht Erwin seine Kreise durch sein Dörfchen und die nähere Umgebung. Gerne kauft er bei Annie ein und ist deshalb sehr betrübt als die alte Dame verstirbt.

Doch sollte er vielleicht noch einen Kriminalfall entdecken und lösen, etwas, das ihm sein Vater nie zugetraut hat. Erwins Streifzüge und Lothars Neugier führen schließlich tatsächlich zu einem Fall, der Erwin das Grausen lehrt. Auf was für eine Spur ist er da nur gekommen. Tief in der Vergangenheit des kleinen Ortes gilt es zu graben. Grabungen, durch die Erwin in große Gefahr gerät. Lothar an seiner Seite mag ihm da tatsächlich mal das Leben retten.

Schön mit westfälischer Ruhe liest Dietmar Bär aus der Sicht von Erwin Düsedieker. Zwar in der dritten Person geschrieben, lebt dieses Buch von Erwins Schrullen und Eigenheiten, die der Vorleser gekonnt in Töne umzusetzen weiß. Gut kann man sich Erwins Wanderungen vorstellen, immer dabei Lothar, dessen Gedanken immer zu entschlüsseln versucht. Lothar, der schon so manchen geheimnisvollen Gegenstand gefunden hat. Gegenstände, die Erwin in Bewegung setzen, die Erwin so lange nicht stoppen lassen bis das Rätsel gelöst ist. Durch seine Denkarbeit kommt Erwin aus sich selbst heraus auf die Hintergründe. Geschickt nutzt er, dass er von anderen unterschätzt wird und steht schließlich vor Enthüllungen, die er eigentlich lieber für sich behalten würde, die aber einfach an die Öffentlichkeit gehören.

Eine von der Anlage her eher humorvolle Krimireihe, die mit ihrem hier vorliegenden ersten Band jedoch ein sehr ernstes Thema deutlich macht und gerade damit fesselt.

Erster Fall für das Bramschebeck´s Ermittler Duo

Von: Leseengel Datum: 29.02.2016

https://leseengel.wordpress.com/

Inhalt:

Eigentlich führen Erwin und seine treue Laufente Lothar ein gemächliches Leben in dem kleinen Dorf Bramschebeck. Als jedoch Knochen auf dem Feld gefunden werden, erwacht der Polizist in Erwin zum Leben und das skurille Ermittler Duo geht dem Fund nach. Was ist dort vor vielen Jahren passiert?

Meine Meinung:

Heute kommt nach einiger Zeit mal wieder eine Hörbuch Rezension. Das Hörbuch ‘Erwin, Mord & Ente’ wird von Dietmar Bär vorgelesen, seine Stimme zieht einen schnell in seinen Bann und er verkörpert die Personen sehr lebendig. Ich habe anfangs etwas gebraucht in die Geschichte hinein zu finden, konnte mich dann aber sehr schnell mit den verschieden Personen anfreunden. Vorallem Erwin ist eine skurille Person mit sehr interessanten Denkweisen, ich glaube ihn mag man gerade wegen seinen Besonderheiten sehr gerne. Ein weiterer ungewöhnlicher Charakter ist seine Laufente Lothar, die ihm immer zu Seite steht und viel Mut beweist. Die beiden zusammen sind ein tolles Duo und es ist mal etwas Neues. Auch die Nebencharakter wurden detailliert beschrieben und passen zu dem außergewöhnlichen Gesamteindruck.

Die Handlung ist eher gemächlich und ruhig, dass ändert sich zu dem übberaschenden Ende. Dort wird es richtig spannend und actionreich, außerdem ist die Auflösung unerwartet und hat es in sich. Insgesamt ist der Fall sehr gut durchdacht, unvorhersehbar und originell. Alles was einen guten Krimi ausmacht. Das macht auf jeden Fall neugierig auf Teil zwei ‘Entenblues’, den ich schon sehr bald anhören werde.

Fazit:

Ein außergewöhnliches Hörbuch, mit schrulligen Figuren, die man gern haben muss und einem gut durchdachten Fall. Dietmar Bär´s Stimme passt perfekt zu der Geschicht, insgesamt ein richtig tolles Hörbuch, dass Spaß macht!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors