VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Fallensteller

Live-Mitschnitt mit Saša Stanišić

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-2134-4

Erschienen: 09.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wo Menschen sind, sind Fallen

Ein geheimnisvoller Fallensteller taucht in einem brandenburgischen Dorf auf und behauptet, Fallen zu haben für jeden Zweck. Und damit meint er nicht nur Tiere. Zwei in Island umherstreifende junge Männer begegnen Elfriede Jelinek, der berühmten Vogelimitatorin und Puppenspielerin, und nehmen sie mit auf einen Roadtrip ins karge Hinterland, wo sie einen seltenen Vogel in die Falle locken möchte.

Wo Menschen sind, sind Fallen. Menschen stellen Fallen, und Menschen geraten in Fallen. Wenn wir streiten, wenn wir Geschäfte führen und Kriege, wenn wir auf Reisen sind, wenn wir altern, wenn wir lieben. Dies sind Geschichten übers Fallenstellen. Und darüber, dass immer einer verliert – seine Freiheit, sein Leben, sein Ansehen, seine Selbstachtung –, wenn ein anderer erfolgreich im Fallenstellen ist …

(4 CDs, Laufzeit: 3h 51)

Saša Stanišić (Autor)

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad in Bosnien-Herzegowina geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Sein Debütroman "Wie der Soldat das Grammofon repariert" begeisterte Leser und Kritik gleichermaßen und wurde in 31 Sprachen übersetzt.

"Vor dem Fest" wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der renommierte Alfred-Döblin-Preis sowie der Preis der Leipziger Buchmesse 2014.

Saša Stanišić lebt und arbeitet in Hamburg.


Saša Stanišić (Sprecher)

Saša Stanišić wurde 1978 in Višegrad in Bosnien-Herzegowina geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Sein Debütroman Wie der Soldat das Grammofon repariert begeisterte Leser und Kritik gleichermaßen und wurde in 31 Sprachen übersetzt.

Vor dem Fest war ein SPIEGEL-Bestseller und ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, darunter dem renommierten Alfred-Döblin-Preis sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014.

Saša Stanišić lebt und arbeitet in Hamburg.

14.12.2016 | 20:00 Uhr | Frankfurt am Main

Lesung und Gespräch
Open-Mike in der Reihe "Gemischtes Doppel" gemeinsam mit Tilman Rammstedt
Moderation: Tilman Rammstedt im Wechsel mit Saša Stanišić
Eintritt: VVK 7 € / erm. 4 €
AK 8 € / erm. 5 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

15.12.2016 | 19:00 Uhr | Eckernförde

Nachholtermin zum 24.11.

Lesung und Gespräch
im Rahmen von "Der Norden liest"
Moderation: Christoph Bungartz (NDR)
Eintritt: 8 €
bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Galerie 66
Kieler Straße 78
24340 Eckernförde

Weitere Informationen:
Stadtbibliothek Nordhorn
48529 Nordhorn

Tel. 05921/878-453

11.01.2017 | 20:00 Uhr | Bremerhaven

Lesung
Eintritt: 10 € / erm. 5 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

12.01.2017 | 20:00 Uhr | Bad Segeberg

Lesung
Eintritt: 8 € / erm. 4 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Das Druckwerk
Kurhausstraße 4
23795 Bad Segeberg

Tel. 04551/943310, info@dasdruckwerk.de

18.01.2017 | 19:30 Uhr | Lüneburg

Lesung und Gespräch
Moderation: Claudia Kramatschek

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Heinrich-Heine-Haus
Am Ochsenmarkt 1a
21335 Lüneburg

Weitere Informationen:
Literaturbüro Lüneburg
21335 Lüneburg

19.01.2017 | 19:00 Uhr | Bad Iburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

15.02.2017 | 20:00 Uhr | Bamberg

Lesung und Gespräch
Moderation: Asli Heinzel
Eintritt: 14 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hübscher
Grüner Markt 16
96047 Bamberg

Tel. 0951/98225-0, info@huebscher.de

Weitere Informationen:
Bamberger Literaturfestival UG
96052 Bamberg

16.02.2017 | 20:00 Uhr | Bad Vilbel

Lesung
Eintritt: 12 € / erm. 8 €
Karten via Email tickets@bad-vilbel.de oder per Tel.: 06101-559455

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek Bad Vilbel
Niddaplatz 2
61118 Bad Vilbel

Weitere Informationen:
Stadt Bad Vilbel
61118 Bad Vilbel

22.02.2017 | 19:30 Uhr | Darmstadt

Lesung
Eintritt: VVK 8 € / AK 8, 60 €

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

23.02.2017 | 20:00 Uhr | Nidda

Lesung und Gespräch
im Rahmen von "Nidda erlesen"
Moderation: Martin Guth

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

16.03.2017 | 20:00 Uhr | Erfurt

Lesung und Gespräch
im Rahmen der "Erfurter Herbstlese"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

22.03.2017 | 19:00 Uhr | Karlsruhe

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

23.03.2017 | 19:00 Uhr | Ludwigshafen am Rhein

Lesung
Moderation: Anna Gisbertz

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ernst-Bloch-Zentrum
Walzmühlstr. 63
67061 Ludwigshafen am Rhein

Tel. 0621 5042041

29.03.2017 | 19:00 Uhr | Breuna

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturscheune Breuna
An der Kirche 1
34479 Breuna

Weitere Informationen:
vhs Region Kassel
34117 Kassel

30.03.2017 | 19:30 Uhr | Rahden

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Foyer der Firma KOLBUS
Osnabrücker Str. 77
32369 Rahden

Weitere Informationen:
Kul-Tür e.V.
32369 Rahden

Tel. 05771 4558

06.04.2017 | 19:30 Uhr | Bad Mergentheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Deutschordenmuseum
Schloss 16
97980 Bad Mergentheim

Tel. 0170 276 7845

03.05.2017 | 20:00 Uhr | Burghausen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bürgersaal Burghausen
Marktler Str. 15a
84489 Burghausen

Weitere Informationen:
Kulturbüro der Stadt Burghausen
84489 Burghausen

29.06.2017 | Weimar

Lesung
im Rahmen des Symposiums "Rurbane Landschaften. Perspektiven des Ruralen in einer urbanisierten Welt"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hörbuch CD, 4 CDs, Laufzeit: 231 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2134-4

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 09.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Wunderbar temperamentvoll inszenierte Lesung!

Von: Marina Büttner Datum: 18.06.2016

https://literaturleuchtet.wordpress.com/

Ganz bewusst habe ich im Falle von „Fallensteller“ das Hörbuch ausgewählt, denn Saša Stanišic ist ein wunderbar lebendiger Erzähler – das ist schon mehr als Vorlesen, das ist Inszenierung und Spielerei. Normalerweise habe ich lieber den Text in der Hand, die Buchstaben und Sätze vor Augen und inszeniere innerlich selbst. Aber hier ist das Zuhören ein großer Genuss. Vielleicht ist es jedoch sinnvoll, zusätzlich das Buch zu lesen, um zu spüren, wie sich dann die Geschichten öffnen. Mir scheint, sie sind dringlicher, tiefer, als es durch die lockere Vortragsweise Stanišic´ zum Ausdruck kommt.

Im Hörbuch finden sich ausgewählte Erzählungen, nicht das komplette Buch und manchmal auch gekürzt vorgetragen, wobei Stanišic das Fehlende dann erläutert und somit einen Übergang schafft. Sie sind schon sehr witzig und sprühen vor Sprachlust, die man dem charmanten Autor auch beim Vorlesen/Erzählen anmerkt. Da ist einer voller Leidenschaft bei dem was er tut. Und doch wird hinter dem Lustigen auch bald eine tiefe Melancholie spürbar. Stanišic schafft es meist, nicht immer, kurz bevor er mit seiner Komik überdreht und ins Alberne gleitet, eine Wendung hinzulegen.
Und dann kommt es zu solchen wunderschönen Szenen wie die in der „Ferienlager im Wald“-Geschichte (die auch mein Favorit ist), als der Aussenseiter Jörg mit den großen Ohren aufsteht und sich endlich traut den Mund aufzumachen und mit seinen Worten alle zum Staunen bringt.

„Jörgs Stille. So eine Stille kommt in der Natur gar nicht vor. […] Eine Stille kannst du nur dann besitzen, wenn du was zu sagen hast, was wichtig war.“
Oder „Die große Illusion am Säge-, Holz- und Hobelwerk Klingenreiter Import Export“, in der der Hobby-Zauberer mit seiner Leidenschaft endlich ernst genommen wird und das auch noch vom Neffen im Teenageralter.
Oder „Georg Horvath ist verstimmt“, in der Justitiar Horvath ein Geschäft in Rio de Janeiro abschließen soll, aber aufgrund einer Buchstabenverwechslung im Namen im Dschungel landet auf den Spuren eines Vogels mit dem klingendem Namen Pica-paul-de-cabeça-amarela.
Wer den Roman „Vor dem Fest“ kennt, begegnet alten Bekannten aus dem Dorf Fürstenfelde in der Uckermark, die mit einem „Fallensteller“ der besonderen Art konfrontiert werden. Ein Rattenfänger der in Versen spricht? Unglaublich …

Stanišic ist auch ein großer Worterfinder, da kommen solche Worte wie „Erinnerungsamtsstube“ oder eine „sich räuspernde Fabrik“. Seine Geschichten quellen über vor Fantasie und Fabulierfreude. Klang und Rhythmus treiben den Text voran, Wortwiederholungen verstärken und alles zusammen macht jenen bestimmten
stanišic´schen Ton aus.

Ich bin zwiegespalten...

Von: die Selbermacherin Datum: 15.06.2016

selbermacherin.blogspot.de

Hier handelt es sich um einen Live-Mitschnitt einer Autoren-Lesung von Sasa Stanisic.
Erzählt bzw. vorgelesen werden verschiedene Geschichten. Vom Fallensteller, der nicht nur Fallen für Tiere sondern auch für alle anderen Probleme der Menschen bereit hält.
Vom Ferienlager im Wald und natürlich wieder von der Uckermark.

Dieses Hörbuch lässt mich sehr zwiegespalten zurück.
Eine klare Meinung kann ich nicht geben.
Aber nun der Reihe nach:
Die Stimme und Sprache von Sasa Stanisic ist wahnsinnig mitreißend, sie entführt einen in die Geschichte hinein. Sie wirkt beruhigend und entschleusend... Die Sprache ist so bildhaft, dass ich oft die Kulissen direkt vor meinem inneren Auge gesehen habe. Gleichzeit aber auch irgendwie märchenhaft! Sasa Santisic jongliert nur so mit den Wörtern...
Allerdings hatte ich immer an Ende einer Geschichte das Gefühl, dass etwas fehlt. Die Geschichten endeten für mich unrund und somit auch in gewisser Weise enttäuschend. Es mag sicherlich daran liegen, dass die Geschichten für die Lesung gekürzt wurden, aber das hilft mir in diesem Moment auch nicht weiter...
Trotzdem habe ich weiter gehört und habe diese Erfahrung bei jeder Geschichte wieder erlebt.
Erst konnte ich mich wirklich entspannen und die Geschichte genießen um dann wieder mit einem "häh?" aus der Geschichte zu "erwachen"
Schade schade...
Versteht ihr nun, warum ich mich nicht entscheiden kann, ob ich die CD mit "super genial" oder "geht so" zu bewerten?
Ich werde mir aber definitiv noch die andere CD "Vor dem Fest" von Sasa Santisic anhören...
Denn die Stimme und Wortgewandtheit ist wie gesagt sagenhaft!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors