VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Harry Potter und der Feuerkelch

Ungekürzte Lesung mit Felix von Manteuffel

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 39,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 44,80 [A]* | CHF 49,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-89940-704-4

Erschienen: 10.09.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Felix von Manteuffel liest Band 4 von Harry Potter

Zusammen mit Hermine und Ron besucht Harry in seinen Sommerferien die Quidditch-Weltmeisterschaft, als plötzlich am Himmel das Dunkle Mal erscheint und von Lord Voldemorts Rückkehr kündet. In Hogwarts dreht sich alles um das magisch-sportliche Ereignis des Trimagischen Turniers. Der Feuerkelch kürt die vier Champions, die gegeneinander antreten, und einer davon ist zur Überraschung aller Harry. Kann das ein Zufall sein?
Grimme-Preisträger Felix von Manteuffel liest sich tief in die Seelen von Joanne K. Rowlings Figuren und ergründet ihre komischen wie ihre dunklen Seiten. Das klingt trimagisch!

(21 CDs, Laufzeit: 25h 30)

"Felix von Manteuffels Lesung ist großartig."

Felicitas von Lovenberg / hr2-Hörbuchbestenliste

Joanne K. Rowling (Autorin)

J. K. Rowling, 1965 in Chipping Sodbury (Gloucestershire) geboren, ist die Erfolgsautorin der Jahrtausendwende. Bereits mit sechs Jahren begann sie, ihre ersten kleinen Geschichten zu schreiben. Sie las mit neun Jahren alle Romane von Ian Fleming – dem Erfinder von James Bond. Zu ihren Lieblingsautorinnen gehört noch immer Jane Austen. Fünf Jahre verbrachte sie allein damit, sich die Zaubererwelt und die sieben Teile der Geschichte auszudenken. „Ich weiß noch unglaublich viele, teils lächerliche Details über Harrys Welt, die der Leser gar nicht wissen muss“, sagt sie. Eigentlich hatte J. K. Rowling gar nicht vorgehabt, Bücher für Kinder zu schreiben, aber dann bemerkte sie, wie gut sie sich in ihre eigene Kindheit zurückversetzen konnte. „Ich kann mich ohne Schwierigkeiten an alles ab meinem elften Lebensjahr erinnern“, erzählt sie. „Als Kind ist man sehr machtlos und deshalb hat man diese eigene Welt, zu der Erwachsene keinen Zugang haben.“ Die Autorin ist in Wales aufgewachsen, studierte in Exeter (Devon) und arbeitete nach dem Abschluss als Englisch- und Französischlehrerin in Paris und Portugal. 1993 wurde ihre Tochter geboren, mit der sie – mittlerweile geschieden – von Portugal aus nach Edinburgh zog. Die allein erziehende Mutter begann, die Geschichte Harry Potters niederzuschreiben, und schickte das Manuskript an mehrere Verlage. Der erste Band kam 1997 heraus und brachte ihr viele Autorenpreise ein, u. a. den British-Book-Award. J. K. Rowling wurde zur gefeierten Autorin, die mit jedem weiteren Buch der Potter-Reihe eine immer größer werdende Fangemeinde um sich versammelt. Heute lebt J.K. Rowling mit ihrer Familie in Schottland. Ihre Bücher wurden über 450 Millionen Mal verkauft und in 77 Sprachen übersetzt.


Felix von Manteuffel gehört zu den großen deutschen Schauspielern der Gegenwart. Er spielte und spielt u. a. im Ensemble der Münchner Kammerspiele, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Burgtheater Wien, am Bayerischen Staatsschauspiel München sowie am Schauspiel Frankfurt. Er wirkte in unzähligen Fernseh- und Filmproduktionen wie in "Café Meineid", "Herzschlag", dem "Tatort", "Requiem für eine romantische Frau" und "Ein Mann für meine Frau" mit und sprach zahlreiche Produktionen für den Hörverlag, wie "Homo Faber" oder "Montauk" von Max Frisch oder "Harry Potter" von Joanne K. Rowling. Darüber hinaus ist Felix von Manteuffel in den Hörspielproduktionen "Der Zauberberg" von Thomas Mann, "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe, "Moby-Dick oder Der Wal" von Herman Melville, "Dracula" von Bram Stoker, "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier, "Die Strudlhofstiege" von Heimito von Doderer oder "Reise ans Ende der Nacht" von Louis-Ferdinand Céline zu hören.

"Felix von Manteuffels Lesung ist großartig."

Felicitas von Lovenberg / hr2-Hörbuchbestenliste

Übersetzt von Klaus Fritz

Hörbuch CD, 21 CDs, Laufzeit: 1530 Minuten

ISBN: 978-3-89940-704-4

€ 39,95 [D]* | € 44,80 [A]* | CHF 49,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 10.09.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein düster-magisches viertes Schuljahr

Von: Ruby's Cinnamon Dreams Datum: 17.02.2016

zimttraeumereien.wordpress.com

Nie ist es mir schwerer gefallen als jetzt, über meine Herzensbuchreihe zu schreiben. Mit dem Tod von Alan Rickman ist nicht nur ein fantastischer Schauspieler und Mensch von dieser Welt gegangen, sondern auch ein einzigartiger Severus Snape. Niemand konnte diese Figur besser mit Leben füllen, als er.

Düstere Gedanken, die zu den düsteren Geschehnissen gleich zu Beginn des vierten Bandes um unsere jungen Zauberer passen. Geht doch alles so vielversprechend los - schließlich dürfen unsere Freunde direkt am Finale der Quidditch-Weltmeisterschaft teilnehmen, wendet sich das Blatt doch sehr schnell mit dem Auftauchen des dunklen Mals am Himmel und der damit einhergehenden Panik. Und auch nach Beginn des neuen Schuljahres kehrt keineswegs Ruhe ein. Hogwarts wurde zum Schauplatz des Trimagischen Turniers ausgewählt, einem Wettstreit zwischen den drei großen Zauberschulen Hogwarts, Durmstrang und Beauxbatons. Die Auswahlkriterien der Champions sind sehr hart. So müssen die Schüler beispielsweise älter als 17 Jahre sein. Umso überraschter sind alle, als der Kelch neben Cedric Diggory auch noch Harry Potter zum Champion ausruft. Ein Skandal! Aber die Regeln sind eindeutig: einmal vom Kelch bestimmt, gibt es kein Zurück mehr. Harry muss sich den Herausforderungen stellen.

Drei Prüfungen warten auf die Champions und auch in der Schule warten ausreichend Probleme und Schwierigkeiten, denen sich unsere jungen Zauberer entgegenstellen müssen. Wird alles gut gehen? Wird Harry die Aufgaben des Turniers lösen können? Fragen über Fragen, die im Laufe eines sehr spannenden vierten Harry Potter Buches beantwortet werden sollen...

~

Wie auch schon in Band 3 lässt sich ein merkliches Erwachsenwerden sowohl bei den Figuren als auch innerhalb der Handlung nicht von der Hand weisen. Die Grundstimmung ist von Beginn an schon von einer bösartigen Düsternis geprägt, die sich durch die gesamte Handlung ziehen wird. Sowohl während der Meisterschaft als auch während der Trimagischen Prüfungen schwebt eine unsichtbare Gefahr über den jungen Zauberern und der gesamten Schule.

Eine Gefahr die auch durch diverse neue und dubiose Figuren geschürt wird. Da haben wir einerseits MadEye Moody mit sehr undurchschaubaren Beweggründen, Barty Crouch, die fiese Klatschreporterin Rita Kimmkorn und einige andere mehr. Auch unsere Freunde sind bei Weitem nicht mehr so unbeschwert wie in den letzten Jahren, und nicht nur einmal wird die Freundschaft in diesem Teil auf die Probe gestellt. Selbstzweifel, Zwänge, Prüfungen, Ängste - all dies bestimmt den Schulalltag in diesem Jahr in Hogwarts.

J. K. Rowling hat ihrer Geschichte ein komplett neues Outfit verpasst. Schon zu Beginn befinden wir uns nicht im Ligusterweg, sondern beobachten Voldemort bei einem Mord. Er ist stark geworden, sehr stark. Zwar ist dies "nur" ein Traum Harrys, aber wie wir ja bestens wissen, sind Harrys Träume meist ein Spiegel der Realität. An diese Düsternis knüpft auch das gesamte Umfeld an. Wo wir uns früher an einem bunten und lebendigen Hogwarts erfreuen konnten, ruft die Fantasie beim Lesen oder nun eher eine graue, düstere, regnerische Umgebung hervor. Man ist teilweise sehr bedrückt aufgrund der Geschehnisse und man kann definitiv nicht mehr leugnen, dass sich die Zaubererwelt im Umbruch befindet.

Die Handlung an sich punktet außerdem mit einer Vielzahl dramatischer Höhepunkte, die sich die Hand reichen, und die den Leser atemlos und gespannt bei der Handlung halten. All dies wird noch vom wundervollen Erzählstil Felix von Manteuffels unterstrichen, der diesem wundervollen Hörbuch seine Stimme leiht, und die liebgewonnenen Charaktere auf eine einzigartige Weise zum Leben erweckt. Ein absoluter Hörgenuss, der jeden Freund unserer jungen Zauberer für viele Stunden in diese wundervolle, wenn auch düstere Magierwelt entführt. Großer Hörgenuss, der Kopfkino erweckt!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin