Heidis Lehr- und Wanderjahre

Nostalgie für Kinder

Gekürzte Lesung mit Martina Gedeck
Mit Illustrationen von Max Meinzold
Ab 6 Jahren
(2)
Hörbuch CD (gekürzt)NEU
15,00 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Heidi – das Naturkind mit dem großen Herzen, eine zeitlose Kinderheldin

Heidi zählt zu den beliebtesten und bekanntesten Kinderbuchheldinnen und hat selbst über 100 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen nichts von ihrem Charme verloren: Zu Beginn der Geschichte wird Heidi von ihrer Tante zu ihrem Großvater auf die Alm gebracht, da sie ein Waisenkind ist. Mit ihrer Natürlichkeit und Warmherzigkeit erobert sie dort das Herz des kauzigen „Alm-Öhi“ und verbringt erlebnisreiche Tage mit dem Geissenpeter und seinen Ziegen auf den Alpweiden. Um Heidi eine Schulbildung zukommen zu lassen, holt die Tante sie jedoch schließlich zu sich in die Stadt, wo Heidi als Spielgefährtin der gelähmten Clara Unterricht im Lesen und Schreiben erhält. Die Sehnsucht treibt sie jedoch zurück in die Berge, wo beim Besuch ihrer neuen Freundin ein kleines Wunder möglich wird ...


Mit Illustrationen von Max Meinzold
Hörbuch CD (gekürzt), 4 CDs, Laufzeit: 4h 36min
ISBN: 978-3-8371-5270-8
Erschienen am  19. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Nostalgie für Kinder

Leserstimmen

Ein Klassiker im wunderbaren neuen Gewand

Von: Melanie E. aus Leopoldshöhe

15.11.2020

Die Geschichte des Waisenmädchens Heidi begleitete mich seit meiner Kindheit und begeistert mich immer wieder neu. Ich freute mich sehr über diese Neuauflage dieses traumhaft schönen Klassikers und genoss das Hören des Hörbuchs, welches von cbj audio erst kürzlich erschienen ist. Ich konnte mich sehr schnell auf die Lesung durch Martina Gedeck einlassen und war erstaunt darüber, das ich doch vieles Neues entdecken konnte und erneut emotional sehr berührt werden konnte. Ich gestehe, das ich hier und da Tränen in den Augen hatte, weil ich die Story ganz genau kannte, zumindest nahm ich es an und war doch überrascht darüber, wie viel Herzenswärme Heidi besitzt und dabei auch ihren Großvater durch ihre offene, kindliche Art um den Finger wickeln kann. Heidi gelingt es das Herz des Großvaters zu erweichen, weil sie in ihm den liebenden Großvater sieht. Er ist ein Mann, der sich zurückzieht und mit keiner Menschenseele Kontakt hält. Es kommt nicht heraus, warum er vom Mann und Maus enttäuscht ist. Am Ende ist es Heidi, die durch die Lesung des verlorenen Sohnes aus der Bibel ein Umdenken hervorruft und dem Almöhi zurück in die Gemeinschaft anderer Menschen zieht. Heidi verändert durch ihr herrliches Wesen die Menschen um sich herum und es ist wunderschön zu verfolgen, wobei ich es auch als sehr schmerzlich empfand, wie dieses Kind durch ihre Tante Dete hin und hergereicht wird, um dann letztendlich wie ein Vogel im Käfig gehalten werden soll. Heidi wird unter falschen Voraussetzungen nach Frankfurt gebracht ins Hause Sesemann, welches unter strenger Führung des Fräulein Rottenmeiers steht, die ich schon als Kind als sehr beängstigend empfand, dort wird sie letztendlich krank vor Heimweh. Es fehlen die Berge und die frische Luft, um Heidi gesund zu halten. Hinzu kommt die Sehnsucht nach Menschen, die Heidi liebt, wobei hinzukommt, das diesen die Hände gebunden waren und sie Heidi ziehen lassen mussten. Heidi wird ebenso schmerzlich vermisst, wie sie diese Sehnsucht in die Berge und ihre Lieben empfindet. "Heidis Lehr - und Wanderjahre" beinhaltet eine wunderschöne Geschichte, die sich immer und immer wieder hören oder lesen lässt. Ich bin der Meinung, das unsere Kinder und Kindeskinder Klassiker kennen müssen. Die Nostalgie - Reihe des cbj audio Verlages besteht aus vier wunderbaren Kinderbüchern, die ich wirklich weiterempfehlen kann. Sie sind herzerwärmend und auch wenn es Klassiker der Literatur sind und vielleicht zunächst altmodisch erscheinen, konnte ich dieses nicht wahrnehmen. Mitunter gehen sie mir mehr ans Herz als manches neu erschienene Kinderbuch.

Lesen Sie weiter

Der Kinderbuchklassiker als Hörbuch

Von: Kathrin-Marie (Zeilenwelt.com)

28.10.2020

Wer von uns ist nicht mit den Erlebnissen des Mädchens Heidi in den Alpen aufgewachsen? Ich habe ihre Geschichte geliebt und mag sie bis heute sehr. Bei cbj audio ist ein Hörbuch erschienen, welches die Originalgeschichte von Johanna Spyri wiedergibt. Gsprochen wird es von Schauspielerin Martina Gedeck. Ich nehme mir oft viel zu wenig Zeit für Hörbücher, aber in diesem Fall habe ich das gerne gemacht. Heidi ist eine der bekanntesten Heldinnen der Kinderliteratur. Weltweit steht das Buch für eine traurige, zu Herzen gehende, aber auch wunderschöne Geschichte. Durch die TV-Zeichentrickserie und Hörspiele wurde ein etwas verklärteres Bild gezeichnet. Denn wenn man sich das Original von Johanna Spyri zu Gemüte führt, wird man direkt von der oft tragischen Story mitgerissen. Martina Gedeck hat eine angenehme Stimme, weshalb ich ihr gerne über 4 1/2 Stunden zugehört habe. Sie liest den Text lebendig und unterhaltsam und erweckt die Geschichte zu neuem Leben. Übrigens ist das Buch schon über 100 Jahre alt und noch immer ein Klassiker. Die Lesung ist gekürzt, was verständlich ist, befindet sich auf 4 CDs und dauert 4 Std. und 36 Minuten. Empohlen wird das Hörbuch für Hörer und Leser ab 6 Jahren. Das Design ist sehr liebevoll und klassisch gehalten. Die CDs haben eine gute Qualität und man taucht schnell in die Lehr- und Wanderjahre des Mädchens aus den Alpen ein. Und wie immer, wenn ich die Geschichte von „Heidi“ höre, bin ich stellenweise zu Tränen gerührt. Sie lässt eben niemanden kalt. Ein tolles Hörbuch. nicht nur für Kinder geeignet. 4,5/5

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Johanna Spyri

Johanna Spyri (1827 - 1901) war eine Schweizer Jugendschriftstellerin. Sie ist die Schöpferin der bekannten Romanfigur Heidi. Kurz vor Weihnachten 1879 veröffentlichte sie ihre Erzählung „Heidis Lehr- und Wanderjahre“, die sofort zu einem großen Erfolg wurde. 1881 folgte der zweite Band „Heidi kann brauchen, was es gelernt hat“. Die Geschichte der kleinen Schweizer Heldin wurde in mehr als 50 Sprachen übersetzt und inzwischen bereits mehrfach verfilmt.

Zur Autor*innenseite

Martina Gedeck

Martina Gedeck, geboren in München, absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Universität der Künste, Berlin. Ihre Filmographie umfasst über 100 Produktionen in nahezu allen Filmgenres im In- und Ausland (u. a. „Das Leben der Anderen”, „Die Wand”, „Bella Martha”). Sie wurde mit 30 Filmpreisen ausgezeichnet. Als Schauspielerin gibt sie auch Konzerte mit namhaften Musikern und Orchestern.

Zur Sprecher*innenseite

Max Meinzold, geboren 1987, ist freischaffender Grafikdesigner und Illustrator. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Science-Fiction, Fantasy und der Kinder- und Jugendliteratur. Für seine moderne, innovative Buchgestaltung wurde er bereits für zahlreiche Preise nominiert. Er lebt und arbeitet in München.

Zur Illustrator*innenseite

Weitere Hörbücher der Autorin