VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hosen runter Was Frauen schon immer über Männer wissen wollten

Gekürzte Lesung mit Atze Schröder

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 16,90 [A]* | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3830-6

Erschienen:  27.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

"Am Ende geht es doch nur darum, dass die Pflaumen reif und die Eier im Angebot sind." (Max König)
"Ja nee, ist klar!" (Atze Schröder)

Welcher Mann sagt schon die nackte Wahrheit, wenn die Liebste ihn fragt: Merkst du eigentlich, wenn ich dir einen Orgasmus vorspiele? Oder: Soll ich es dir sagen, wenn ich fremdgegangen bin? Ist der Sex nach dem ersten Kind schlechter? Genau: keiner! Denn wenn Frauen wüssten, was Männer denken, würde im Bett ja nie mehr was laufen. Aber Max König traut sich und haut raus, was Frauen wirklich interessiert. Auch wenn’s wehtut … Ein Must-have für jede Frau, die’s wissen will.

Sensationell machohaft-charmant gelesen von Atze Schröder!

(2 CDs, Laufzeit: 2h 12)

Max König liest aus „Hosen runter“: Glaubt ihr, dass bestimmte Sternzeichen im Bett besser harmonieren? Zum Video

Max König (Autor)

Max König ist Mitte dreißig, sieht aber älter aus. Er hat für Moderatoren Texte und für Videotheken Sexfilme sortiert. Für Frauen hat er Selbstverteidigungslehrgänge gegeben und für das Privatfernsehen als falscher Promi auf dem roten Teppich Autogramme. In seiner Kolumne »Hosen runter – die Wahrheit über Männer« beantwortet er jeden Monat in der deutschen Cosmopolitan Fragen zur männlichen Sexualität. Wie Carrie Bradshaw. Oder ein Dr. Sommer für Erwachsene. Aber im Gegensatz zu Sextherapeuten geht Max König das Thema eher locker an.


Atze Schröder (Sprecher)

Atze Schröder ist einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Comedians. Siebenmal gewann er den Deutschen Comedypreis, u. a. für seine Live-Programme, mit denen er seit knapp 20 Jahren durch Deutschland tourt. Mit seinem Debüt Und dann kam Ute eroberte er die Spiegel-Bestsellerliste und brillierte auch als Hörbuchsprecher. Mit Der Turbo von Marrakesch legte er seinen zweiten Roman als Buch und Hörbuch vor.

Hörbuch CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 132 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3830-6

€ 14,99 [D]* | € 16,90 [A]* | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen:  27.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ganz ok

Von: Lesefieber-Buchpost Kati Datum: 26.05.2018

www.buchpost.blogspot.de

Max König hat es geschafft, mit diesem Buch (Hörbuch) das Männliche Denken auf den Punkt zu bringen und es uns Frauen besser vorstellbar zu machen. Ob wir das allerdings immer wissen wollen, ist eher offen. Bei manchen Antworten war ich mir nicht so sicher, ob mir die Antwort gefallen hat. Manche dinge sollten wohl doch besser ungesagt bleiben und uns Frauen nicht weiter verunsichern. Bei dem Hörbuch wurde Atze Schröder als Lesestimme gewählt, ich denke, das diese Stimme super passend ist, gerade wenn man schon mehrere Dinge von Atze gehört hat, es passt perfekt zu ihm und so nimmt man vieles doch nicht so ernst und lacht sich öfters sogar mal völlig weg.

Zum Inhalt

Viele Antworten sind eher verallgemeinert, wirklich ernst zunehmen sind diese daher nicht, denn auch Männer, ja wer hätte es gedacht, sind eben nicht alle gleich. Dieses Hörbuch ist für zwischendurch sehr witzig und spritzig, aber eben eher mit Humor verbunden (Ob das die Männer auch so sehen, lassen wir mal dahin gestellt XD)
Hätte ich die Wahl zwischen Buch oder Hörbuch, würde ich in diesem Fall wirklich eher zum Hörbuch greifen, da die Fragen nicht sonderlich spannend sind, aber mit der passenden Humorvollen Porno Stimme von Atze absolut hörbar. Was mir aufgefallen ist, das sehr....sehr viele versaute Wörter auftauchen und auch ab und an eine eher tierische Sprache benutzt wird, gerade deshalb wäre das Lesen eher mit einem verzogenem Gesicht möglich, hört man es aber von Atze, so kann man es wie schon gesagt eher humorvoll sehen beziehungsweise hören.

Für mich kein "Must have" aber dennoch lustig.

Mich hat es amüsiert, auch wenn ich es nicht hintereinander anhören wollte!

Von: stefan@wichmann-reviews.de Datum: 17.09.2017

www.wichmann-reviews.de/impressum.html

Rezension von Wichmann-Reviews.de

Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Das Cover
Dargestellt ist ein stilisierter Körper, der die Hose noch oben hat. Der Sprecher ist im Vordergrund dargestellt, da er die Inhalte präsentiert und seinen Anteil zum Erfolg des Werkes beiträgt.

Inhalt
Atze Schröder, bekannte aus der Comedyszene, liest das Buch: Hose runter von Max König. Es ist kein Comedybuch. Es ist bitterer Ernst! Den Eindruck erweckt es zumindest, da der Klappentext mit dem Begriff „Sachbuch“ versehen ist. Und tatsächlich werden viele, viele Fragen gestellt und gleich im Anschluss beantwortet. So gesehen ist es ein Aufklärungsbuch, mit teils witzig anmutenden Fragen und ernsten aber lustig betonten Antworten.

Die CDs selbst sind aus der Plastikbox nur schwer herauszulösen. Das vorsichtige Herauslösen ist nur durch Biegen der CDs möglich.

Bewertung
Wer sich auf das Buch einlässt, kann auch schmunzeln. Viele der Fragen sind mal ganz interessant zu hören, die Antworten ebenso. Es ist unterhaltsam und leicht locker fröhlich vorgetragen. Wer Tiefe erwartet, ist hier meines Erachtens falsch. Die Themen werden angerissen und kurz beantwortet. Und so mag es als lustige Einlage mal für zwischendurch eine nette Abwechslung sein. An einem Stück mögen die zwei CDs ein wenig zuviel des Guten zu sein.
Da es sich anscheinend um durchaus ernstgemeinte Interviewfragen handelt, mag die Angabe „Sachbuch“ zutreffen.

Zum Autor
Max König beantwortet in der deutschen Cosmopolitan Fragen zur Sexualität der Männer, ohne die Themen verknöchert oder langweilig zu präsentieren.

Fazit:
Der Sprecher ist Profi und versteht es, betont und akzentuiert vorzutragen. So ist der Spagat zwischen unterhaltsamen Werk und Sachbuch gelungen. Mich hat es amüsiert, auch wenn ich es nicht hintereinander anhören wollte!

Voransicht