VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Klangreisen Musik zum Entspannen, Träumen und Meditieren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 17,95 [A]* | CHF 25,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-466-45759-5

Erschienen: 19.02.2004
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die CD »Klangreisen« spricht den Menschen in seinen Tiefen an, sie nimmt ihn
mit auf eine Reise. In der Hingabe an die Musik wird er neu und kreativ den Alltag meistern. Keine Musik, die vom Computer kommt, sondern authentische Klangimprovisationen mit Flöte, Saxophon und Klavier: Musik, die entspannt und beruhigt, die immer wieder aufhorchen lässt. Klänge, die uns träumen lassen. Einzelne oder Gruppen erleben mitten im Alltag unvermutete Harmonien.

1 CD, Laufzeit 38 Min.

"Seine Musik verfehlt ihre Wirkung nicht. Sie versetzt in eine ruhige, träumerische Stimmung ohne seicht zu sein."

Allgäuer Zeitung - Kultur

Robert Haas (Autor)

geb. 1964, liebt gutes Essen ebenso wie gute Musik. Das Repertoire des kreativen Komponisten aus Kempten reicht von Kinderliedern bis hin zu meditativer Musik. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.


Markus Kerber (Autor)

geb. 1966, hat eine klassische Ausbildung am Richard Strauss Konservatorium in München absolviert und danach Jazzmusik studiert. Der mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnete Musiker lebt in Oberstaufen im Allgäu.

"Seine Musik verfehlt ihre Wirkung nicht. Sie versetzt in eine ruhige, träumerische Stimmung ohne seicht zu sein."

Allgäuer Zeitung - Kultur

Hörbuch CD, Laufzeit: 38 Minuten
Mit 4-seitigem Booklet

ISBN: 978-3-466-45759-5

€ 17,95 [D]* | € 17,95 [A]* | CHF 25,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 19.02.2004

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Von: Dr. Peter Hahnen aus Düsseldorf Datum: 11.03.2004

Man darf sich auf das gekonnte und unaufdringliche Zusammenspiel von Klavier und Querflöte bzw. Saxophon freuen.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Hörbuch