VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Gekürzte Lesung mit Jürgen von der Lippe

Kundenrezensionen (25)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-2131-3

Erschienen: 07.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der neue Jonasson ... ein Feuerwerk an schrägen Ideen!

Anders, ein Kleinkrimineller – seit seinen zahllosen Gefängnisaufenthalten nur noch „Mörder Anders“ genannt –, ist frisch aus dem Knast entlassen und braucht einen neuen Job. Da kommt ihm die Begegnung mit der geschäftsfreudigen Pfarrerin Johanna, die wegen ihrer atheistischen Gesinnung arbeitslos geworden ist, gerade recht. Zusammen mit dem Hotelmitarbeiter Per gründen sie eine „Körperverletzungsagentur“ mit Anders in der Rolle des Auftragsschlägers. Die Nachfrage läuft blendend - bis Anders nach dem höheren Sinn des Ganzen fragt. Ein Wunder geschieht: Jesus antwortet. Von diesem Augenblick an will Anders sein Leben in neue Bahnen lenken. Und so hat Johanna gleich die nächste geniale Business-Idee parat: Mit Anders' religiöser Leidenschaft lässt sich wunderbar Geld verdienen – indem man eine eigene Kirche, oder (noch viel besser!) gleich eine eigene Religion gründet …

Augenzwinkernd, respektlos und mit rabenschwarzem Humor hält Jonas Jonasson in „Mörder Anders“ der modernen Gesellschaft einen Spiegel vor. Mit einem Feuerwerk an Einfällen nimmt er die Gier nach immer neuen Geschäftsideen, die religiöse Heuchelei und die menschliche Dummheit aufs Korn und hat mit Anders einen unvergesslichen Anti-Helden erschaffen.

(6 CDs, Laufzeit: 7h 28)

Jonas Jonasson (Autor)

Jonas Jonasson, geboren 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete zunächst als Journalist und gründete später eine Medien-Consulting-Firma. Nach 20 Jahren verkaufte er die Firma und schrieb den Roman „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Das Buch wurde zum legendären Weltbestseller. Auch sein zweiter Roman „Die Analphabetin, die rechnen konnte“, wurde in Deutschland ein Nr.-1-Bestseller und verkaufte sich über 1,2 Millionen Mal. Jonas Jonasson lebt auf der schwedischen Insel Gotland.


Jürgen von der Lippe (Sprecher)

Jürgen von der Lippe ist einer der bekanntesten Entertainer Deutschlands. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehören u. a. der Bambi, je zweimal der Grimme-Preis und die Goldene Kamera. Er ist mit seinem mittlerweile fünfzehnten Bühnenprogramm in der Republik unterwegs und Autor diverser erfolgreicher Bücher. Zuletzt stürmte er mit "Beim Dehnen singe ich Balladen" die Buch- und Hörbuchcharts.

Übersetzt von Wibke Kuhn
Originalverlag: carl's books

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: 448 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2131-3

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 07.04.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

ein Mörder, ein Rezeptionist, eine Pastorin

Von: Carlosia reads books Datum: 29.06.2016

cullenfamilie.wix.com/carlosiareadsbooks

Erster Satz:
Er dessen Leben schon bald voll sein soll von Tod und Gewalttaten, von Dieben und Gangstern stand an der Rezeption des traurigsten Hotels von ganz Schweden.

Gestaltung:
Die Gestaltung finde ich zwar schön, aber so ganz nachvollziehen kann ich sie nicht. Wieso ist auf dem Cover ein Scharf zu sehen wenn nicht eins im Buch bzw. Hörbuch auftaucht?

Inhalt:
Per Persson ist ein fast gewöhnlicher Mensch bis bei Ihm der Mörder Anders eincheckt. Aber würde schon einen Mörder vor die Tür setzen? Und dann taucht auch noch eine Pfarrerin auf die eine tolle Geschäftsidee hat, nachdem sie Mörder Anders kennen gelernt hat…

Meine Meinung:
Die Geschichte an sich fand ich wirklich gut sie war etwas anderes und hat ein gewisses etwas. Zwar ist die Geschichte in der mitte etwas wiederholt worden, jedoch passte es schon ein wenig.
Leider ist der Sprecher nicht richtig gewählt worden. Die Stimme war etwas langweilig, also damit meine ich das sie nicht wirklich Spannung in Geschichte gebracht, was ich aber ganz sicher von einem Hörbuch erwarte. Die Stimme wurde zwar etwas verstellt, aber leider finde ich sie trotz allem noch sehr monoton. Die Stimme hat einen grade zu schläfrig gemacht und ist auf jeden Fall für Autostrecken, wo ich sehr gerne Hörbücher höre nicht wirklich geeignet. Ich habe auch meine Mutter ein Stück vorgespielt und auch sie hatte mehr erwartet von dem Sprecher.

Bewertung:
∞∞∞

Das richtige Marketing ist alles

Von: zitroschs Leseland Datum: 26.06.2016

zitroschsleseland@blogspot.de

Jonas Jonasson lässt seine Geschichte aus der Sicht seines Protagonisten Per Persson erzählen, der seine meiste Zeit damit verbringt an der Rezeption, einer kleinen eher schäbigen Pension, seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Eines Tages kreuzt Mörder Anders, soeben aus dem Gefängnis entlassen, bei dem jungen Mann auf. Darauf bedacht unbedingt Ärger zu vermeiden und Mörder Anders nicht in Rage zu versetzen vermietet Per Persson dem Kleinkriminellen ein Zimmer - kostenlos, sicher ist sicher.

Danach dauert es nicht lange bis der Rezeptionist im Park während seiner Mittagspause auf die Pastorin Johanna trifft. Sie hat weder Geld noch Lust ihren Beruf weiterhin auszuüben. Kurzerhand mietet auch sie sich in die kleine Pension ein. Es dauert nicht lange bis sich die drei "verlorenen" Seelen Per Persson, Pastorin Johanna und Mörder Anders zusammen tun und eine neue Geschäftsidee ins Leben rufen. Schließlich kommt alles auf das richtige Marketing an, so dass es nicht lange dauert bis die neue "Körperverletzungsagentur" mit christlichen "Ratschlägen" floriert.

Der Autor wartet auch in seinem dritten Band mit skurrilen, überzeugenden Charakteren und einer Menge schwarzem Humor auf. Manche Äußerungen bzw. Verhaltensweisen sind so verquer, dass man zwar nur mit dem Kopf schütteln kann, aber ein bisschen lustig bleibt es dennoch immer.
Dabei darf mal allerdings nicht außer Acht lassen, dass sehr wohl Themen mit ernstem Hintergrund zur Sprache kommen. Fragwürdige Erziehungsmethoden, Kinder, die dadurch ein Leben lang beeinträchtigt sind, mangelnde Orientierung im Leben, "falsche" Freunde oder die Sehnsucht geliebt zu werden sind nur ein paar der Beispiele dafür.

Sprecher des Hörbuches ist Jürgen von der Lippe. Zunächst hatte ich meine Vorbehalte gegen ihn als jemanden der ein Buch vertont, kannte ich ihn bislang ja nur als Showmaster aus dem Fernsehen. Doch ich wurde positiv überrascht. Er hat alle Charaktere mit ihren Eigenarten und Gefühlsnuancen treffend vertont. Es hat wirklich Spaß gemacht sich von seiner Stimme in den Bann ziehen zu lassen und dem Verlauf der Geschichte zu lauschen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Volker Huß aus Sonneberg Datum: 18.05.2016

Buchhandlung: Sonneberger Buchhandlung GmbH

Besser als der "100-Jährige" - das sagt alles!

Von: aus Berlin Datum: 18.05.2016

Buchhandlung: Mandala Buchhandlung

Genauso großartig, sprachgewaltig und lustig wie "Der Hundertjährige..."

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors