VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 19,95 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8371-0251-2

Erschienen: 26.10.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Ein Muss für alle Mondfans, Romantiker, Literatur- und Musikfreunde!

Der Mond - seit Jahrhunderten beschäftigt er Poeten, Philosophen, Wissenschaftler und Romantiker. Die rätselhafte Scheibe am Firmament beschert uns Ebbe und Flut, schlaflose Nächte, rätselhafte Mythen - und nicht zuletzt: Die Liebe. „Mondpoesie“ widmet sich dem Mond in berühmten Gedichten u. Texten sowie Liedern von Pe Werner, die Klassik, Pop, Jazz und Chanson vereinen.

Das Konzept von „Mondpoesie“ ist vergleichbar mit dem des erfolgreichen „Rilke-Projekts“: Eine Auswahl hochkarätiger, prominenter Sprecher, Texte von bekannten Autoren - und Musik. Die Musik ist hier allerdings nie nur untermalend, sie bildet einen eigenständigen Teil des Hörbuchs. Lieder und Texte bauen aufeinander auf, sind dramaturgisch genau aufeinander abgestimmt, den roten Faden bildet der Mond.

Katja Ebstein, Hannes Jaenicke, Heikko Deutschmann, Xavier Naidoo u.v.a. interpretieren „Klassiker“ von Goethe, Eichendorff, Droste-Hülshoff, Rilke und Heine. Und Pe Werner singt mit großem Orchester „Der Mond ist aufgegangen“. Doch neben Romantik, Sehnsucht und Melancholie gibt es auch viele freche, absurde und witzige Texte und Lieder. Sei es Morgensterns „Mondschaf“ oder Pe Werners Lied „Vollmondgesicht“. Es darf auch geschmunzelt werden.

Zusammengestellt und produziert wurde die Anthologie von der Musikerin Pe Werner, die seit Mitte der 1980er Jahre zu den deutschen Pop-Rocklegenden gehört. Spätestens seit ihrem Song „Kribbeln im Bauch“ ist ihr Name in aller Munde. Sie erhielt alle wichtigen deutschen Musikpreise, darunter den ECHO und den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Die meisten Lieder auf dem Hörbuch sind auch auf ihrem neuesten Musikalbum „Im Mondrausch“ zu hören. „Mondpoesie“ enthält darüber hinaus jedoch auch drei Lieder, die so noch nie vorher erschienen sind.

„Pe Werner macht mondsüchtig.“

Welt am Sonntag

Pe Werner (Autorin, Sprecherin, Musik)

Pe Werner, 1960 in Heidelberg geboren, in Köln lebend, gehört seit Mitte der 1980er Jahre zu den deutschen Pop-Rocklegenden. Spätestens seit ihrem Song "Kribbeln im Bauch" ist ihr Name in aller Munde. Pe Werner wurde mit der "Goldenen Stimmgabel" ausgezeichnet. Sie gewann zweimal den Echo.


Hannes Jaenicke (Sprecher)

Hannes Jaenicke, geboren 1960, aufgewachsen in den USA und Deutschland. Nach der Schauspiel-Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien (1979 – 1982) folgten Bühnenengagements an den renommiertesten Bühnen Deutschlands. Einem breiten Publikum wurde er Mitte der 1980er-Jahre durch den Thriller „Abwärts“ bekannt und drehte seitdem zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Seit 2007 produziert Hannes Jaenicke eigene Dokumentarfilme. Privat engagiert er sich für verschiedene Themen im Umweltschutz, zudem setzt er sich für zahlreiche karitative Organisationen wie die Christoffel Blindenmission (CBM), die tibetische Menschenrechtsorganisation International Campaign for Tibet (ICT) und Greenpeace ein. Mit seinen Büchern »Wut allein reicht nicht« (2010) und "Die große Volksverarsche" (2013) kam er auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.

www.hannes-jaenicke.info


Herbert Feuerstein (Sprecher)

Herbert Feuerstein ist bekannt als Partner von Harald Schmidt aus "Schmidteinander", durch seine "Reisen"- Sendungen und Bücher und als deutscher Herausgeber des MAD-Magazins.


Anna Thalbach (Sprecherin)

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie beide Romane von Katherine Webb.


Heikko Deutschmann (Sprecher)

Der Schauspieler Heikko Deutschmann war in zahlreichen TV-Produktionen („Der Laden”, „Kanzleramt” uva.) zu sehen und ist ein gefragter Hörbuchsprecher. Für Random House Audio hat er u.a. „Die Unperfekten” von Tom Rachman und „Das Festmahl des John Saturnall” von Lawrence Norfolk gelesen.

„Pe Werner macht mondsüchtig.“

Welt am Sonntag

Musik von Pe Werner

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: ca. 140 Minuten

ISBN: 978-3-8371-0251-2

€ 19,95 [D]* | € 19,95 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 26.10.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht