VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

P.S. I still love you

Jenny Han (2)

Gekürzte Lesung mit Leonie Landa

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (35)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3808-5

Erschienen: 31.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Neues Liebeschaos um Lara Jean — wer ist ihr Mr. Right?

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?

Mit viel Gefühl gelesen von Leonie Landa.

(6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 40)

Jenny Han

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss. Heimlich verfasst sie jedoch Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jenny Han (Autor)

Jenny Han, 1980 geboren, lebt in New York. Mit ihrer Sommer-Trilogie gelang ihr 2009 der Durchbruch als Schriftstellerin. Auch ihre folgenden Jugendbücher erreichten sofort nach Erscheinen die New York Times-Bestsellerliste. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit.


Leonie Landa (Sprecherin)

Leonie Landa, geboren 1994, ist als Schauspielerin (Notruf Hafenkante, Rote Rosen), Synchron-, Hörspiel- und Hörbuchsprecherin (Die drei ???, Tintenherz und Malala. Meine Geschichte) bekannt. Für cbj audio spricht sie die Reihe Charlottes Traumpferd von Nele Neuhaus und schlüpfte auch bereits für Jenny Hans ersten Band To all the boys I've loved before in die Rolle der Lara Jean.

Aus dem Amerikanischen von Birgitt Kollmann
Originaltitel: P.S. I still love you (Simon & Schuster Books for Young Readers)
Originalverlag: Hanser

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 460 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3808-5

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

Erschienen: 31.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Gelungene Fortsetzung!

Von: bookremix Datum: 21.06.2017

https://bookremix.blogspot.de/

Inhalt:
Klappentext:

Neues Liebeschaos um Lara Jean — wer ist ihr Mr. Right?

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss, doch dem Charme des gut aussehenden Peter kann sie schließlich nicht widerstehen: Die beiden werden bei der Skifreizeit der Schule ein Paar. Dass sie bei einem Kuss im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Doch dass sich ausgerechnet jetzt ihr ehemaliger Schwarm John wieder meldet, macht die Liebeswirren perfekt! Kann man eigentlich in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? (Quelle)


Über die Autorin:

Jenny Han, 1980 geboren, lebt in New York. Mit ihrer Sommer-Trilogie gelang ihr 2009 der Durchbruch als Schriftstellerin. Auch ihre folgenden Jugendbücher erreichten sofort nach Erscheinen die New York Times-Bestsellerliste. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit. (Quelle)
Über die Sprecherin:

Leonie Landa, geboren 1994, ist als Schauspielerin (Notruf Hafenkante, Rote Rosen), Synchron-, Hörspiel- und Hörbuchsprecherin (Die drei ???, Tintenherz und Malala. Meine Geschichte) bekannt. Für cbj audio spricht sie die Reihe Charlottes Traumpferd von Nele Neuhaus und schlüpfte auch bereits für Jenny Hans ersten Band To all the boys I’ve loved before in die Rolle der Lara Jean. (Quelle)


Meine Meinung:

Nachdem mich der erste Band von Jenny Han als Hörbuch bereits sehr gut gefallen hat und mich begeistern konnte, hatte ich sehr große Erwartungen an die Fortsetzung. Im zweiten Band stellten sich Lara Jean und Peter ganz neuen Herausforderungen, genauso wie schon im Auftakt der Reihe. Nachdem Band 1 mit einem tollen Cliffhanger geendet hat, musste ich den zweiten sofort hinterher hören.Der erste Band endete ziemlich chaotisch für Lara Jean. Wird es zwischen Lara und Margot je wieder so sein wie zuvor?

Jungs können das Leben eines Mädchen ziemlich durcheinander bringen. Der zweite Band ist viel gefühlvoller als der erste, was mir sehr gut gefallen hat. So konnte man sich auch viel mehr auf lara jean einlassen und erlebte sie nicht nur so oberflächlich, wie zuvor. Was mir aber wie schon im ersten Band etwas verwirrt hat, ist das ziemlich kindische Verhalten der Protagonistin, was sie viel jünger wirken lässst. Vielleicht hatte man sie schon von vorher herien ein paar Jahre verjüngen lassen sollen...

Was mich aber total begeistern konnte war, dass auch aktuelle aspekte wie Mobbing oder die Gefahren der Medialen Welt gezeigt wurden. Viele Menschen wissen nicht, was nur ein einziger öffentlicher Post für Folgen haben kann. Genauso toll fande ich, dass Gesellschaftsbilder hinterfragt wurden.

Die Sprecherin hat mir wie schon im ersten Band total zugesagt:) Passt gut zu der Protagonistin, bringt Gefühle gut rüber und es ist angenehm ihr zuzuhören.
Fazit:

P.S. I Still Love You, Konnte mich noch mehr als der erste Band überzeugen, auch wenn es jetz kein fünf Sterne Buch ist!

Zum Schluss noch eine Hörprobe für euch.♥

Herzlichen Dank an den cbj Audio Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares! ♥ Meine Meinung bleibt natürlich unverfälscht.

Leider keine überzeugende Fortsetzung

Von: Larissa | The Book Hubble Datum: 20.06.2017

https://thebookhubble.wordpress.com

Äußerlichkeiten
Auch dieses Cover gefällt mir wieder sehr gut. Es passt perfekt zum ersten Buch der Reihe und ist einfach total süß anzuschauen.
Leonie Landa war wieder eine tolle Leserin. Ihrer Stimme kann man ganz entspannt folgen, denn sie ist wirklich total angenehm und authentisch.

Schreibstil & Plot
Nachdem mir das Hörbuch zum ersten Teil so gut gefallen hat, habe ich mich total auf diesen zweiten Teil gefreut, wurde aber leider ziemlich enttäuscht. Den Einstieg fand ich noch gut, denn das Buch beginnt genau da, wo das vorherige aufgehört hat und man erfährt endlich, was in Lara Jeans Brief an Peter steht und wie er auf ihn reagiert. Ich hatte mich darauf gefreut, dass sich das Buch daraufhin hauptsächlich auf ihre Beziehung mit Peter konzentrieren würde, aber leider ging es wieder mehr um Genevieve und das Drama, dass sie so gern auslöst. So gern hätte ich sie mal komplett aus dem Bild gehabt, weil sie einfach immer nur gestört hat. Klar, sie stellt eben einen der zentralen Konflikte in diesem Buch dar, doch das hat sie auch schon im ersten Teil und langsam habe ich genug von ihr.

Als dann auch schon wieder eine Dreicksbeziehung eingeführt wurde, habe ich nur mit den Augen gerollt. Ich mochte die dritte Person zwar, aber das ganze hat nur von Lara Jeans mangelnder Entscheidungskraft gezeugt und hat ihre angebliche Liebe zu Peter eher schwach aussehen lassen. Mit wurde das ganze dadurch einfach zu banal und oberflächlich. Ich weiß ja, dass P.S. I still love you keine total anspruchsvolle Geschichte mit wahnsinnig viel Tiefgang, sondern eher eine lockere und süße Geschichte sein soll, aber trotzdem hatte ich mir von dieser Fortsetzung mehr erhofft.

Vor allem das Ende kam mir viel zu gehetzt vor und ich habe mich schon sehr gewundert als die letzte CD zu Ende war. Das ist jetzt also der Schluss? Es kam mir vor, als wäre die Oberfläche gerade so angeschnitten worden, mehr aber auch nicht.

Charaktere
Sowohl Lara Jean als auch Peter sind mir ziemlich auf die Nerven gegangen. Wie ich bei To all the boys I’ve loved before schon kritisiert hatte, ist Lara Jean wirklich sehr kindisch und unreif. Sie kann sich für nichts richtig entscheiden und vor allem kann sie nicht richtig mit Peter kommunizieren! Die Dreiecksbeziehung hat mich so gestört, weil mich Lara Jeans Gedankengänge und ihre Aktionen einfach so genervt haben. Nach der doppelten Dreiecksbeziehung aus Band 1 war mir das einfach zu viel und ich hatte auf mehr Entwicklung bei den einzelnen Charakteren gehofft. Das ist mir leider alles zu kurz gekommen und ich konnte zum Schluss auch nicht wirklich sehen, wie sich Lara Jean nun entwickelt haben soll.

Peter ist hier leider auch nicht anders. Im vorherigen Band war er mir noch total sympathisch, aber auch er benimmt sich nun echt daneben. Ich kann Lara Jean verstehen, dass es sie stört, wenn ihr Freund dauern mit seiner Exfreundin Zeit verbringt, die ganz nebenbei noch eine ganz boshafte Kuh ist, die an dem ganzen Drama schuld ist, das zwischen ihnen abgegangen ist. Ich finde es wirklich nicht in Ordnung, dass er es als selbstverständlich ansieht und dann sauer auf Lara Jean wird, wenn sie sagt, dass sie damit ein Problem hat. Nach so einem Verhalten mochte ich ihn wirklich gar nicht mehr.

Ich fand es sehr gut, mehr Einblick in die frühere Freundschaft zwischen Genevieve und Lara Jean erhalten zu haben, hätte mir hierbei aber noch mehr Hintergrund gewünscht. Die Beziehung zwischen den beiden ist mir leider ebenfalls zu kurz geraten.

Kitty fand ich wieder toll und total witzig und auch Lara Jeans Vater ist mir sehr sympathisch. Es ist immer wieder schön Bücher zu lesen, in denen gesunde Familienbeziehungen repräsentiert werden.

Fazit
Leider konnte mich diese Fortsetzung nicht wirklich überzeugen. Das Drama war dem aus dem ersten Band zu ähnlich und die Charaktere sind mir meistens auf die Nerven gegangen. Der Schreibstil war aber trotzdem noch genauso locker und es lies sich gut anhören. Wer kein Problem damit hat, dass diese Geschichte ziemlich oberflächlich ist, dem könnte es durchaus gefallen. Ich denke schon, dass ich den dritten Teil auch noch lesen werde, einfach der Vollständigkeit halber, und bin bespannt, ob mir dieser wieder besser gefallen wird.

2,5 von 5 Hubbles

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors