VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Prometheus Griechische Sagen

Hörspiel mit Rosemarie Fendel, Werner Wölbern, Christian Berkel

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 24,95 [A]* | CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-89584-739-4

Erschienen: 12.09.2002
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wie war das noch mal mit dem Sturz der Titanen? Wie gelang es Zeus, zum Herrscher über die Welt und seine Geschwister Hera, Poseidon, Demeter und Hades zu werden? Und warum erschufen der Titanensohn Prometheus und die verstoßene Erdmutter Gaia ihre Schützlinge, die Menschen? Von List und Betrug, von Intrige und offenem Kampf, aber auch von Liebe, Treue und Sinnesfreuden erzählen uns die griechischen Sagen, die mit ihren so irdischen Göttern bis heute lebendig auf uns wirken. Und wir erkennen, wie viel Menschenkenntnis und Erfahrung, aber auch Heiterkeit und Übermut in diesen alten Mythen steckt...

Das exzellente Hörspiel von H. G. Krogmann mit den Stimmen von Werner Wölbern, Christian Berkel und Tatja Seibt lässt die Lebens- und Sinnesfreude der griechischen Götterwelt neu aufleben und schließt nebenbei noch einige Bildungslücken.

Rosemarie Fendel (Sprecherin)

Rosemarie Fendel, 1927 in Koblenz geboren, nahm nach dem Abitur Schauspielunterricht bei Maria Koppenhöfer. 1947 debütierte sie an den Münchner Kammerspielen. Ihr Weg führte sie an das Landestheater Tübingen und zu Gustaf Gründgens an das Düsseldorfer Schauspielhaus. Es folgten Engagements in Darmstadt, München und Frankfurt am Main. Neben ihrer Bühnenkarriere tratt sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen ("Der Komissar", "Schtonk!" von Helmut Dietl) auf und wirkte zudem als Regisseurin und Drehbuchautorin. Ihre Synchronstimme lieh sie unter anderem Elizabeth Taylor, Jeanne Moreau, Brigitte Bardot und Annie Girardot. Rosemarie Fendel starb am 13. März 2013.


Werner Wölbern (Sprecher)

Werner Wölbern, geboren 1961, absolvierte seine Ausbildung an der Folkwang-Schule in Essen. Es folgten Theaterengagements am Schauspielhaus Düsseldorf, dem Thalia Theater Hamburg, dem Burgtheater Wien und bei den Salzburger Festspielen. Er wirkte in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit, u.a. in dem Kinofilm "Der Campus".
Er ist in Christa Wolfs "Medea" sowie in "Bel Ami" von Guy de Maupassant zu hören. In Franz Fühmanns "Prometheus" spricht er die Titelrolle, in Hermann Hesses "Der Steppenwolf" den Neffen.


Christian Berkel (Sprecher)

Christian Berkel, geboren in Berlin, studierte an der Deutschen Film- und Fernsehakademie. Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler stand auf den bedeutendsten deutschen Theaterbühnen und ist bekannt aus zahlreichen nationalen wie internationalen Film- und Fernsehproduktionen, etwa "Der Untergang", "Der Mann mit dem Fagott", "Das Experiment", "Operation Walküre" oder Quentin Tarantinos für acht Oscars nominiertem Blockbuster "Inglourious Basterds". Außerdem spielt er die Titelrolle in der ZDF-Krimireihe "Der Kriminalist". Berkel spricht mit in zahlreichen Hörspielen, wie "Die Rückkehr des Tanzlehrers" von Henning Mankell, und las u. a. in der preisgekrönten "Ulysses"-Lesung (Regie: Ralph Schäfer), "Cash" von Richard Price und "Schleichendes Gift" von Val McDermid "Totenfrau" von Bernhard Aichner und Rowlings "Ein plötzlicher Todesfall".

Regie: Hans Gerd Krogmann

Hörbuch CD, 5 CDs, Laufzeit: 360 Minuten

ISBN: 978-3-89584-739-4

€ 24,95 [D]* | € 24,95 [A]* | CHF 33,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 12.09.2002

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht