Tage in Cape May

Ungekürzte Lesung mit Marius Clarén
Hörbuch CD
22,00 [D]* inkl. MwSt.
24,70 [A]* | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Intensiv und elegant — ein meisterhaftes Debüt, zum Klassiker bestimmt

September, 1957: Henry und Effie verbringen ihre Flitterwochen in Cape May. Die Saison ist zu Ende, der Ferienort verlassen; sie fühlen sich isoliert und in ihrer Schüchternheit gefangen. Bis sie auf Clara treffen, die eine glamouröse Gruppe New Yorker Intellektueller um sich versammelt. Von ihr fühlt sich das junge Paar wie magisch angezogen. Henry und Effie durchleben eine Zeit ungehemmter Freiheit, die sie ihre Unschuld verlieren und zu Betrügern werden lässt, eine Erfahrung, die den Rest ihres Lebens prägen wird — ein hypnotisierender Roman, der zeitlose Fragen zu Ehe, Liebe und Loyalität behandelt.

Marius Clarén findet für Cheeks vielschichtigen Entwicklungsroman genau den richtigen Ton

(8 CDs, Laufzeit: ca. 9h 38)


Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben
Originaltitel: Cape May
Originalverlag: Blessing HC
Hörbuch CD, 8 CDs, Laufzeit: ca. 9h 38 min
ISBN: 978-3-8371-4533-5
Erschienen am  13. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Cape May, Vereinigte Staaten von Amerika

Leserstimmen

Alkohol, Parties, Sex und die Scheiße danach

Von: dragonfly_books

17.07.2019

Na, ihr Büchermäuse? Ich sitze grade in der Uni, schreibe an der Statistik für meine Masterarbeit. Dabei habe ich das Hörbuch hier durchgehört. Damit gerechnet, dass es SO ein Hörbuch ist, habe ich aber nicht. Und wahrscheinlich hätte ich es dann auch nicht in der Uni gehört :D Die Geschichte spielt in den 50-gern, zu einer Zeit in der sich die Reichen und Schönen gerne mit Alkohol, Musik und Sex das Leben versüßten. In so ein Leben stolpern Henry und Effi während ihrer Flitterwochen. Wie damals üblich, haben die beiden direkt nach der High-School geheiratet. Beide sind absolut unerfahren, sowohl was das Zusammenleben, die Welt außerhalb ihrer Ortschaft, als auch was Sex betrifft. Ihr erstes Mal haben sie dann in der Ferienwohnung in Cape May, doch da in dem Ort nicht viel los ist, ist Effi bald überfordert; Von Henry, vom Zusammen-sein, vom Sex. Immerhin haben beide keine Ahnung, dass Sex auch anders sein kann und eben auch der Frau Spaß machen kann. Dann treffen sie aber auf Clara, einer Kinder-Bekanntschaft von Effi und werden in ein Leben voller Geld, Farben und Musik gezogen aus dem sie so leicht nicht mehr heraus kommen. Henry findet gefallen an einer anderen Frau, hält sich aber zurück. Zumindest eine Weile. Ich will hier wirklich nichts verraten, denn wenn ihr das Buch lesen/hören möchtet, wäre es viel zu schade euch die Überraschung zu nehmen. Ich möchte nur sagen, dass das Buch wirklich gut und unglaublich realistisch geschrieben ist. Es ist eine Geschichte wie aus einer anderen Zeit, aus den 50-gern eben. Jedes Wort war passend und es gab Nichts, was mich gestört hätte. Der Plot ist super gewählt, man kann es einfach so durchhören. Das es unfassbar spannend wäre, kann ich nicht behaupten, aber es handelt sich ja auch nicht um ein Buch mit sonderlich viel Action. Dennoch, es ist gut, es ist fesselnd. Das ein oder andere, was man erwartet, passiert auch. So wie das immer ist. Das ist aber nicht schlecht, sondern notwendig und unterstützt die Glaubwürdigkeit des Buches. Chip Cheek hat eine Geschichte eingefangen, die ganz genauso passiert sein könnte und ich glaube ihr jedes Wort. Sehr zu empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Chip Cheek, geboren 1976, hat bereits in Literaturzeitschriften Kurzgeschichten veröffentlicht, u.a. in The Southern Review, Harvard Review und Washington Square, und erhielt renommierte Schriftstellerstipendien. Tage in Cape May ist sein erster Roman. Chip Cheek lebt in der Nähe von Los Angeles.

Zur AUTORENSEITE

Marius Clarén

Marius Clarén, 1978 in Berlin geboren, ist Synchronsprecher, -autor, -regisseur und Hörbuchsprecher. Er lieh seine Stimme bereits Tobey Maguire (Spiderman), Chris Klein (American Pie), Jake Gyllenhaal (The Day After Tomorrow) u. v. m. Als Hörbuchsprecher hat er u. a. Wolfgang Herndorffs Bestseller Tschick eingelesen.

ZUR SPRECHERSEITE

Bernhard Robben, geb. 1955, lebt in Brunne/Brandenburg und übersetzt aus dem Englischen, u. a. Salman Rushdie, Peter Carey, Ian McEwan, Patricia Highsmith und Philip Roth. 2003 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW ausgezeichnet, 2013 mit dem Ledig-Rowohlt-Preis für sein Lebenswerk geehrt.

zum Übersetzer