VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Töchter einer neuen Zeit

Jahrhundert-Trilogie (1)

Gekürzte Lesung mit Carmen Korn

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-3708-8

Erschienen: 26.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Vier Frauen. Zwei Weltkriege. Hundert Jahre Deutschland.

Jahrgang 1900. Eine Generation, die zwei Weltkriege durchleben wird - Henny Godhusen ist eine von ihnen. 1918 stürzt sie sich voller Lebensfreude in die Hebammenausbildung in Hamburg-Uhlenhorst. Henny liebt das Viertel an der Alster, hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und sie findet Freundinnen: Ida wohnt in einem der herrschaftlichen Häuser und weiß nicht viel vom Leben jenseits der Beletage. Käthe hingegen stammt aus einfachen Verhältnissen und unterstützt die Kommunisten. Und Lina führt als alleinstehende Lehrerin ein unabhängiges Leben. So verschieden die Frauen sind, so eng wird ihre Freundschaft über die Jahrzehnte ...

Authentisch und einfühlsam gelesen von der Autorin.

(8 CDs, Laufzeit: 10h 4)

DIE HÖRBUCHER DER AUTORIN UM ÜBERBLICK

Jahrhundert-Trilogie

Der 1. Weltkrieg ist zu Ende, endlich herrscht Frieden. Im Frühjahr 1919 beginnt die neunzehnjährige Henny Godhusen eine Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau. Sie verspürt eine große Sehnsucht nach Leben, Freiheit und Abenteuer. Drei Frauen begleiten Henny auf ihrem Weg: die rebellische Käthe, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause, und die junge Lehrerin Lina. Alle leben in Uhlenhorst, doch in sehr unterschiedlichen sozialen Milieus. So verschieden die Frauen sind, so eng ist ihre Freundschaft … Carmen Korn erzählt die Geschichte einer Frauengeneration, die gleich zwei Weltkriege durchleben musste.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Carmen Korn (Autorin)

Carmen Korn, Jahrgang 1952, ist die Tochter des Komponisten Heinz Korn. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin für den Stern. Carmen Korn lebt seit vierzig Jahren auf der Uhlenhorst. Sie ist in dem Viertel tief verwurzelt und beschäftigt sich schon seit langem mit dessen Geschichte. Carmen Korn ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder


Carmen Korn (Sprecherin)

Carmen Korn, 1952 in Düsseldorf geboren, lebt inzwischen seit vierzig Jahren in Hamburg-Uhlenhorst. Die Journalistin und Autorin diverser erfolgreicher Kriminalromane ist in dem Viertel tief verwurzelt und beschäftigt sich schon seit langem mit dessen Geschichte. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

29.08.2017 | 19:30 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung G. Heine GmbH
27283 Verden

Tel. 04231/3505, info@heine-verden.de

02.09.2017 | 18:00 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung Th. Christiansen GmbH
22765 Hamburg

Tel. 040/3902072, info@buecher-christiansen.de

06.09.2017 | 20:00 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Die Schatulle Buchhandlung
27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel. 04791/8585, buchhandlung@die-schatulle.de

07.09.2017 | 19:30 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung Leuenhagen & Paris OHG
30161 Hannover

Tel. 0511/313055, Leuenhagen-Paris@t-online.de

08.09.2017 | 19:00 Uhr | Halberstadt

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek Heinrich Heine
Domplatz 49
38820 Halberstadt

Weitere Informationen:
Buchhandlung Schönherr GmbH Inh. Wiebke Borschinsky / Cornelia Bürger
38820 Halberstadt

Tel. 03941/24105, buchhandlung-schoenherr@t-online.de

14.09.2017 | 19:30 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung J. Harder eK
22607 Hamburg

Tel. 040/892729, Buchhandlung.Harder@t-online.de

20.09.2017 | 19:00 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung Sedlmair Inh. Reimund Pohlmann
49124 Georgsmarienhütte

Tel. 05401/86570, gmh@buchhandlung-sedlmair.de

28.09.2017

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Lünebuch GmbH
21335 Lüneburg

Tel. 04131/75474-0, info@luenebuch.de

29.09.2017 | 19:00 Uhr | Bad Oldeslow

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kultur-und Bildungszentrum
Beer-Yaacov-Weg 1
23843 Bad Oldeslow

04.11.2017 | 16:00 Uhr | Eutin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buch + Grafik Hoffmann
Peterstraße 17
23701 Eutin

Tel. 04521/70780, info@lesezeichen.de

11.11.2017 | 19:00 Uhr | Bremen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Findorffer Bücherfenster
Hemmstraße 175
28215 Bremen

Tel. 0421/354086, kontakt@buecherfenster.de

15.11.2017 | 20:00 Uhr | Hildesheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

16.11.2017 | 20:00 Uhr | Laatzen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Decius GmbH Im Leine-Einkaufszentrum
Marktplatz 11
30880 Laatzen

Tel. 0511/822000, info@decius-laatzen.de

17.11.2017 | 19:30 Uhr | Gardelegen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek
Im Schlüsselkorb 16
39638 Gardelegen

Tel. 03907/7020, bibliothek.gardelegen@t-online.de

21.11.2017 | 19:00 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Buchhandlung am Rathaus Inh. Ralf Deitenberg
57413 Finnentrop

Tel. 02721/6789, info@buchhandlungamrathaus.de

23.11.2017 | 19:00 Uhr | Kiel

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Investitionsbank Schleswig-Holstein
Fleethörn 29-31
24103 Kiel

Weitere Informationen:
Literaturhaus Schleswig-Holstein e.V.
24105 Kiel

Tel. 0431/5796840, info@literaturhaus-sh.de

24.11.2017 | 19:30 Uhr

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Büchereck Niendorf Nord
22455 Hamburg

Tel. 040/5553108, buechereck@aol.com

07.01.2018 | 11:00 Uhr | Hamburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Harburger Theater, Helmssaal
Museumsplatz 2
21073 Hamburg

08.02.2018 | 20:00 Uhr | Buchholz in der Nordheide

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei
Kirchenstraße 6
21244 Buchholz in der Nordheide

14.03.2018 | 19:30 Uhr | Henstedt-Ulzburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindebücherei und -mediothek
Hamburger Straße 22a
24558 Henstedt-Ulzburg

15.03.2018 | 20:00 Uhr | Celle

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

13.04.2018 | 19:00 Uhr | Kleinmachnow

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Augustinum
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow

19.04.2018 | 20:00 Uhr | Versmold

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hörbuch CD (gekürzt), 8 CDs, Laufzeit: ca. 604 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3708-8

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 26.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Töchter einer neuen Zeit (Band 1)

Von: Blog-a-holic Datum: 12.05.2017

blog-a-holic.de/

Zum Inhalt:

VIER FRAUEN. ZWEI WELTKRIEGE. HUNDERT JAHRE DEUTSCHLAND.

Jahrgang 1900. Eine Generation, die zwei Weltkriege durchleben wird - Henny Godhusen ist eine von ihnen. 1918 stürzt sie sich voller Lebensfreude in die Hebammenausbildung in Hamburg-Uhlenhorst. Henny liebt das Viertel an der Alster, hier kommen die unterschiedlichsten Menschen zusammen und sie findet Freundinnen: Ida wohnt in einem der herrschaftlichen Häuser und weiß nicht viel vom Leben jenseits der Beletage. Käthe hingegen stammt aus einfachen Verhältnissen und unterstützt die Kommunisten. Und Lina führt als alleinstehende Lehrerin ein unabhängiges Leben. So verschieden die Frauen sind, so eng wird ihre Freundschaft über die Jahrzehnte ...

Authentisch und einfühlsam gelesen von der Autorin.



Über die Autorin:

Carmen Korn, Jahrgang 1952, ist die Tochter des Komponisten Heinz Korn. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin für den Stern. Carmen Korn lebt seit vierzig Jahren auf der Uhlenhorst. Sie ist in dem Viertel tief verwurzelt und beschäftigt sich schon seit langem mit dessen Geschichte. Carmen Korn ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder



Mein Fazit und meine Rezension:

In der Geschichte treffen wir auf vier Frauen und deren jeweiligen Lebensgeschichten in der Zeit vom März 1919 bis zum Dezember 1948.

Zunächst treffen wir auf die 19jährige Henny, die gemeinsam mit ihrer Freundin Käthe eine Hebammenlehre beginnt und in der Hamburger Frauenklinik Finkenau landet. Dabei erleben Henny und Käthe nicht nur das alltägliche Wunder der Geburt und die Pflege der Patientin und des Neugeborenen, sondern müssen auch inmitten der schwierigen Zeit von zwei Weltkriegen erfahren, dass Liebe, Freundschaft und Familie auch große Werte sind. Und vor allen Dingen Käthe strebt vielleicht doch ein anderes, ein politisches Ziel an - für eine Frau in der damaligen Zeit kein leichtes Unterfangen.

Als nächstes lernt man die 17jährige Ida kennen. Reich und verwöhnt, das beschreibt sie am besten. Wenn sie etwas möchte, dann erhält sie es auch. Doch nicht immer läuft im Leben alles so, wie man es sich wünscht und Freiheit ist bekanntlich nicht käuflich.

Zu guter Letzt läuft uns auch noch die 20jährige Lehrerin Lina über den Weg, die vom Aufbruch in eine neue Zeit gezeichnet ist und sich nicht mit dem Alten abgeben kann und will. Sie unterrichtet in einer Versuchsschule und lehrt dort nach den Ideen der Reformpädagogik.

Die vier Geschichten sind nicht immer einfach zu verarbeiten, insbesondere dann nicht, wenn man sich auch den historischen Hintergrund genauer anschaut und sieht, wie dieser die Protagonistinnen beeinflusst. Natürlich handelt es sich hierbei um junge Mädchen, die im Grunde genommen alle dasselbe wollen: Liebe, eine Familie, aber auch ihre Freiheit selbst zu entscheiden. Doch wie soll man so etwas zwischen zwei Weltkriegen erreichen?

Der Charakter, der mir am meisten imponiert und somit am besten gefallen hat, war die junge Lehrerin Lina. Sie lässt sich nicht in enge Fesseln zwängen und probiert etwas Neues aus. Sie interessiert sich für Kulturen, ist weltoffen und möchte ihren Horizont erweitern. Und genauso wie sie kann ich auch ihre Skepsis gegenüber ihrere Schwägerin Henny teilen, die bereits in jungen Jahren eine Familie gründet und so von ihren Träumen abkommt. Bei Lina merkt man als Leser/Zuhörer am meisten den Umbruch und ihren Wandel hin zu ehrgeizigen Zielen.

Von Ida hätte ich - ich gebe es ehrlich zu - manchmal mehr erwartet. Gerade sie, die reich und einflussreich war, lässt sich mit einem ebenso reichen Mann verheiraten und verliert dadurch ihre Freiheit. Im Haushalt hat sie dank der Haushälterin nichts zu tun und beginnt eine Affäre, die wohl immer nur eine solche bleiben wird. Gerade ihr hätte ich mehr Zielstrebigkeit und auch Mut zugetraut. Doch dann habe ich mich gefragt, wie es wohl mir ergangen wäre? Wie hätte ich reagiert und hätte ich überhaupt reagieren können oder wäre ich - aufgrund der Zeit - doch eher zurückgewichen und hätte nur funktioniert oder nur das getan, was mir gesagt wurde?

Ich habe, während ich den Geschichten gelauscht habe, viel darüber nachgedacht und bin bis jetzt noch zu keinem Ergebnis gekommen. So viele Emotionen und Probleme - auch alltägliche, die wir heute noch haben - sind auf mich eingestürzt, dass ich manches Mal einfach nur meinen Hut vor den Damen gezogen hätte.

Ein besonderes Augenmerk der Autorin liegt aber nicht nur auf den Figuren und deren emotionalen Befinden bzw. Bedürfnisse, sondern eben auch auf der damaligen Zeit. Die Schauplätze werden anschaulich wiedergegeben. Ich selbst war erst vor einigen Tagen in Hamburg gewesen und mir ist, als sei ich dort auch schon in anderen Zeiten gewandelt. Carmen Korn möchte nicht nur ihre Geschichte erzählen, sondern den Hörer/Leser auch in die damalige Zeit entführen und ihn dort selbst erleben lassen.

Und obwohl eine Hörzeit von über 10 Stunden (bei 8 CDs) nicht gerade wenig ist und man schon darauf sehr viel Information verpackt hat, hat mich das Ende doch abrupt getroffen und hinterlässt mich natürlich mit dem Gedanken an Band 2. Ich muss ihn unbedingt lesen/hören!

Töchter einer neuen Zeit

Von: Madame Flamusse Datum: 01.05.2017

https://reingelesen.wordpress.com/

Ein Hörspiel von der Autorin selbst gelesen, und das sehr gut. Die Lesung stimmt einfach. Die Geschichte umfasst eine lange Zeit vom Ende des 1. WK bis nach dem 2. WK. Es geht hauptsächlich um 3 Frauen und ihre Familien und natürlich um die Ereignisse dieser Zeit.

Sie sind welche von den Guten, wie meistens in diesen Geschichten aus dieser Zeit, das geht mir ehrlich gesagt so ein bisschen auf den Senkel bei solchen Erzählungen die den Nationalsozialismus streifen. Es gibt dort meistens sehr eindeutige Figuren. Schwarz oder Weiß. Trotzdem hat mich die Geschichte recht gut unterhalten. Allerdings hatte ich immer wieder das Problem die Frauen auseinander zu halten, so ganz hab ich den Überblick auch am Ende der Cd´s nicht gewonnen, und würde deshalb doch eher zum Buch raten oder zu einem sehr konzentriertem hören. Die Geschichte und Ihre Heldinnen finden aber sicher ihre Leser- bzw. Hörerschaft.
Die Box enthält 8 Cd´s mit einer Spielzeit von ca. 10h. Und leider nur ein sehr knappes Begleitblatt. Das hat mir eindeutig gefehlt, ein Begleitheft, wo man ja auch nochmal kurz die Hauptfiguren hätte vorstellen können. Im Mai erscheint nun der 2. Teil der Saga.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin