VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Tumult

Gekürzte Lesung mit Hans Magnus Enzensberger, Stefan Hunstein

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 21,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 24,70 [A]* | CHF 31,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8445-1658-6

Erschienen: 20.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wie konnte IN TAUSEND TAGEN so viel passieren?

Wer sich selbst nach einem halben Jahrhundert wiederbegegnet, muss auf Überraschungen gefasst sein. Hans Magnus Enzensberger hat sich auf dieses Abenteuer eingelassen: Ein zufälliger Kellerfund gab den Anlass für eine Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit. Entstanden ist ein autobiografischer Rückblick auf ein Jahrzehnt des Tumults. 1963 wird der Autor unverhofft zum Gast auf Chruschtschows Datscha in Gagra. Drei Jahre später durchreist er die UdSSR vom äußersten Süden bis nach Sibirien. Indes nehmen die Verwicklungen der konfliktreichen Beziehung zu seiner zweiten, russischen Frau ihren Anfang. 1968/69 gerät der Dichter dann in eine Phase des politischen und privaten Tumults. Mitten im Vietnamkrieg folgt er einer Einladung an die Wesleyan University, aber schon lockt das Kuba der Revolution. Doch sind die Fraktionskämpfe der außerparlamentarischen Opposition in Berlin nicht so weit entfernt, als dass der Dichter nicht auch auf diesem Schauplatz zum Akteur würde …

(4 CD, Laufzeit: 5h 10)

Hans Magnus Enzensberger (Autor)

Hans Magnus Enzensberger, 1929 in Kaufbeuren geboren, zählt zu den renommiertesten Schriftstellern der deutschen Literatur seit 1945. Neben seinen vielen Büchern für Erwachsene hat der Vater zweier Töchter auch immer wieder Texte für Kinder und Jugendliche veröffentlicht: Seine 1961 herausgegebene Kinderreim-Sammlung "Allerleirauh" findet bis heute große Beachtung. Seine Einführung in die Mathematik "Der Zahlenteufel" aus dem Jahr 1997 wurde mit dem „LUCHS“ ausgezeichnet und von Focus und DeutschlandRadio zu einem der „7 besten Bücher für junge Leser“ gewählt. Zu seinen aktuellsten Werken zählen "Nomaden im Regal" (2003), "Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten. Natürliche Gedichte." (2004), "Schreckens Männer" (2006) und "Tumult" (2014). Hans Magnus Enzensberger lebt heute in München.


Sprecher

Hans Magnus Enzensberger, 1929 in Kaufbeuren geboren, zählt zu den renommiertesten Schriftstellern der deutschen Literatur seit 1945. Neben seinen vielen Büchern für Erwachsene hat der Vater zweier Töchter auch immer wieder Texte für Kinder und Jugendliche veröffentlicht: Seine 1961 herausgegebene Kinderreim-Sammlung "Allerleirauh" findet bis heute große Beachtung. Seine Einführung in die Mathematik "Der Zahlenteufel" aus dem Jahr 1997 wurde mit dem "LUCHS" ausgezeichnet und von Focus und DeutschlandRadio zu einem der '7 besten Bücher für junge Leser' gewählt. Zu seinen aktuellsten Werken zählen "Nomaden im Regal" (2003), "Dialoge zwischen Unsterblichen, Lebendigen und Toten. Natürliche Gedichte." (2004) und "SchreckensMänner" (2006). Hans Magnus Enzensberger lebt heute in München.

Der Künstler und Schauspieler Stefan Hunstein, geboren 1957, studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart. Seit 1977 betätigt er sich neben Theaterengagements, Lesungen und Rollen in Fernseh- und Kinofilmen auch erfolgreich als Fotokünstler. Stefan Hunstein ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Redaktion: Ruthard Stäblein

Hörbuch CD (gekürzt), 4 CDs, Laufzeit: 310 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1658-6

€ 21,99 [D]* | € 24,70 [A]* | CHF 31,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 20.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors