VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

"Verbrennt mich!" Geschichten, Erinnerungen und Gespräche

Lesung, O-Ton mit Oskar Maria Graf

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,95 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,40 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-86717-081-9

Erschienen: 06.03.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

In den Lesungen Oskar Maria Grafs schweben die Texte zwischen kraftvoller Vitalität und anrührender Zärtlichkeit. Egal, ob er sich an Begegnungen mit großen Schriftstellerkollegen erinnert, humorig den eigenen Dialekt verficht, aus seinen Kalendergeschichten liest oder zornig seine Ansprache "Verbrennt mich!" vorträgt - an Graf hört man sich nicht satt.

"Oskar Maria Graf liest und spricht und erweist sich als großer Dichter, weil mündlicher "Stegreiferzähler"."

DIE ZEIT

Oskar Maria Graf (Autor, Sprecher)

Oskar Maria Graf, geboren am 22. Juli 1894 in Berg am Starnberger See, schließt sich 1911 in München der Schwabinger Bohème und anarchistischen Kreisen an. Im Dezember 1914 wird er zum Militär eingezogen, er verweigert jedoch 1916 den Befehl woraufhin er zunächst in die Irrenanstalt eingewiesen und schließlich aus dem Militärdienst entlassen wird. Sein literarischer Durchbruch erfolgt mit "Wir sind Gefangene" (1927). 1933 veröffentlicht Graf seinen Aufruf "Verbrennt Mich!", mit dem er gegen die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten in der Wiener "Arbeiterzeitung" protestiert. Ein Jahr später verlässt er das Deutsche Reich, um in die USA auszuwandern. In New York gründet der Schriftsteller die "German American Writers Association", er macht Vortragsreisen und engagiert sich für die Rettung und Unterstützung von Emigranten aus Deutschland und dem besetzten Europa. Oskar Maria Graf stirbt am 26. Juni 1967 in New York.

"Oskar Maria Graf liest und spricht und erweist sich als großer Dichter, weil mündlicher "Stegreiferzähler"."

DIE ZEIT

"Hörschmankerl für alle Freunde echter, vitaler bairischer Literatur."

Bayern im Buch

Hörbuch CD, 2 CDs, Laufzeit: 140 Minuten

ISBN: 978-3-86717-081-9

€ 19,95 [D]* | € 22,40 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 06.03.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors