VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Wenn du mich siehst

Gekürzte Lesung mit Alexander Wussow

Kundenrezensionen (29)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 22,50 [A]* | CHF 28,50*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD (gek.) ISBN: 978-3-8371-2876-5

Erschienen: 08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Erkenne die Liebe. Erkenne die Gefahr.

Als Maria nachts auf einer einsamen Straße eine Autopanne hat, hält ein Wagen an, ein muskulöser Mann mit Schlägervisage steigt aus — und wechselt ihr freundlich die Reifen. Colin Hancock versucht nach einer kriminellen Vergangenheit, sein Leben geordnet zu leben; eine Beziehung sucht er nicht. Doch auch wenn sie sich dagegen wehren, verlieben Maria und Colin sich rettungslos ineinander. Als ein finsteres Kapitel aus Marias Vergangenheit sie einholt, droht beiden höchste Gefahr. Kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?

Sparks und Wussow sind einfach ein Dream-Team!

(6 CDs, Laufzeit: 7h 51)

Nicholas Sparks (Autor)

Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt „Kein Ort ohne dich”.


Alexander Wussow (Sprecher)

Alexander Wussow, geboren 1964, begann seine Schauspielkarriere am Theater in der Josefstadt. Seit den 1980er-Jahren spielt er in zahlreichen TV-Filmen und -Serien (u. a. Traumschiff). Als Hörbuchsprecher leiht er seit 2005 den Romanen von Nicholas Sparks seine gefühlvolle Stimme.

Aus dem Amerikanischen von Astrid Finke
Originaltitel: See me (Grand Central Publishing)
Originalverlag: Heyne

Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 471 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2876-5

€ 19,99 [D]* | € 22,50 [A]* | CHF 28,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Liebe und Spannung vereint

Von: Corinna Pehla Datum: 26.12.2016

kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/

Mit einer Reifenpanne im strömenden Regen liegenzubleiben ist nicht gerade das, was Maria sich wünscht. Als dann auch noch ein geheimnisvoller Mann anhält, der auf den ersten Blick gefährlich wirkt, schrillen bei der jungen Anwältin die Alarmglocken.
Colin, der eine schwierige Vergangenheit hinter sich hat, baut sich gerade ein neues Leben auf. Zwar ist es keine Liebe auf den ersten Blick, doch die beiden werden ein Paar.
Nur kann die Liebe auch Hindernisse aus der Vergangenheit eliminieren? Und ahnen Maria und Colin, welche Geister da auf sie warten?




Nicholas Sparks ist ein Garant für gute Unterhaltung. Für mich, die gerne auf Fahrten ein Hörbuch genießt, ist „Wenn du mich siehst“ nicht das erste Hörerlebnis von diesem Autor.

Die Geschichte beginnt langsam und leise. Wir lernen die Protagonisten kennen, wir dürfen den Lebensweg begleiten und sind Zuschauer beim ersten Zusammentreffen des Paares. Gleichzeitig gibt es aber auch diese Stimme, die sich immer wieder meldet und nichts gutes verkündet. Die Gefahr, die gegenwärtig für uns ist, bleibt immer spürbar.

Auf der anderen Seite ist da nicht nur diese Spannung, sondern auch eine Liebesgeschichte, die einfach glücklich macht. Nicholas Sparks hat eine Art zu schreiben, bei der man sich zurücklehnt, genießt und gut und gerne in diesem Zustand der Zufriedenheit bleiben möchte.
Auch dieses Paar ist da keine Ausnahme. Beide passen gut zusammen, beide sind sympathisch und beide gehören zusammen.

Der Erzählstil des Autors ist wie immer flüssig, sehr emotional, bildlich und fesselnd. Zu jeder Minute ist man im Geschehen und nie verliert die Geschichte an halt.
Trotzdem ist dieses Buch gelungen, gehört aber nicht zu meinen Top-Favoriten. Es macht Spaß, ich würde mich über eine Verfilmung sehr freuen, aber ich muss sie halt auch mit anderen Büchern vergleichen. Es ist für mich im oberen Drittel der Nicholas Sparks Bücher gelandet.

Die Stimme von Alexander Wussow, die uns hier begleitet, ist Nicholas Sparks pur. Für mich, die beim ersten Hörbuch nicht zu 100% angetan war, ist jetzt anderer Meinung. Es ist die Wiedererkennung, die Freude bringt und das schon beim ersten Satz. Der Sprecher und die Hörbücher des Autors sind fest verbunden und ich wüsste nicht, wie ich bei jemand anderes reagieren würde.

Mein Fazit:
Nicholas Sparks ist ein Autor, bei dem man als Fan von Liebesgeschichten nichts falsch machen kann. Hier gibt es eine gute Priese Spannung, die Pepp ins Buch bringt. Ich habe es genossen und würde es auf jeden Fall empfehlen.

Toll gelesen! Interessante Charaktere nur die Storry hätte etwas mehr hergeben köbbeb

Von: Büchertraum Datum: 08.12.2016

https://www.facebook.com/Buechertraumcom/


Inhalt
Maria ist 18, Anwältin und gerade dabei sich in ihren neuen Job reinzuarbeiten und ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen. Ähnlich geht es auch Colin als er mit rampunierten Gesicht über die Landstraße fuhr. Als er eine Frau mit einer Autopanne am Straßenrand entdeckt lernt er Maria kennen - er hilft ihr, obwohl diese eindeutig Angst vor ihm zu haben scheint. Beide können grad keinen Menschen in ihrem Leben gebrauchen der ihr Herz berührt und dennoch scheinen sie sich wie magisch anzuziehen. Doch jeder trägt im Leben sein eigenes Päckchen, und die Päckchen der zwei machen es ihnen überaus schwer zusammen zu finden..

Meinung
Ich kam etwas schwer in die Geschichte rein. Ab der Reifenpanne von Maria fing die Storry dann langsam richtig an. Es wurden überraschend schnell die Hintergrundprobleme der zwei Protagonisten erklärt und eine weile war es eher sehr ruhig. Bei etwas mehr als der Hälfte wurde es dann langsam Spannend - doch auch hier zog sich die Geschichte in die Länge. Es war lange klar worauf alles hinaus lief und es plätscherte eher vor sich hin. Alles in allem ist es nicht die einfallsreichcheste Geschichte von Nicholas Sparks. Dennoch eine die man gut hören kann, vor allem weil Alexander Wussow eine wunderschöne Sprechstimme hat, sehr beruhigend und obwohl er manche Wörter etwas eigen betont hat er den Geistig verwirrten Nebencharakter der Storry genial gesprochen. So gut wäre die Szene im letzten drittel beim lesen wohl nicht rübergekommen!
Der Titel ist mir im deutschen auch hier mal wieder ein kleines Rätzel xD Aber das empfinde ich fast schon als running Gag - auch als Coverbild hätte ich wohl etwas anders passender gefunden^^

Fazit: Ein typischer Sparks, toll gelesen mit einem überaus sympatischen Protagonisten - wenn auch die Storry etwas wenig hergegeben hat.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors