VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckete in Israel

Vorwort

Es war ein Brief aus Ashkelon, in dem mir ein Ehepaar schrieb, dass es keine einzige »Wer wird Millionär?«-Sendung versäumt. Sie hätten »beide den Holocaust überwunden« – und erwähnten dabei nicht, unter welchen Umständen sie die Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz überlebt hatten, während ihre Verwandten und Freunde dort ermordet wurden.

Dann kamen immer mehr Zuschriften aus Israel und ich erfuhr, dass sich zum Beispiel in Tel Aviv sechs Damen nach jeder Sendung im Café Mersand treffen, um noch einmal jede einzelne Frage aus dem Quiz durchzugehen.

Diesen Frauen ist gerade noch rechtzeitig die Flucht aus Deutschland gelungen. Sie haben noch immer den Berliner- oder auch den Ruhrpott-Dialekt – und Fragen selbst jenseits von 32.000 Euro sind für sie oft ein Kinderspiel. Ich habe diese Damen vor einiger Zeit besucht. Chaja Florentin ist eine von ihnen, die in diesem Buch zu Wort kommt. Nirgendwo im Ausland habe ich es erlebt, dass sich auf der Straße Damen nach mir umdrehen. In Israel sind es nicht wenige gewesen und keine ist unter 80 Jahre alt. Sie sprechen mich verwundert auf Deutsch an und sie erzählen. Von Deutschland, von der Gewalt, die ihnen angetan wurde, von ihrer Flucht, von ihrem Leben als Jeckes in Israel. Und viele haben sich erst spät entschlossen, darüber zu sprechen. Noch immer fließen Tränen, wenn sie sich an das erinnern, was oft über 70 Jahre her und doch noch immer gegenwärtig ist.

Manchmal spürt man in ihren Schilderungen die Sehnsucht nach der deutschen Kultur, an die sie und ihre Eltern so lange geglaubt haben, ehe sie Opfer deutscher Barbarei wurden. Es sind nur noch wenige, die Zeugnis geben können. Mögen sie noch lange leben und auch mithilfe dieses Buches die Erinnerung an das schrecklichste Kapitel unserer Geschichte aufrechterhalten.

Günther Jauch

In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckete in Israel Blick ins Buch

Andrea von Treuenfeld

In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckete in Israel

€ 18,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo