VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Interview mit Laura Dave zu »Ein wunderbares Jahr«

Wussten Sie schon, dass Laura Dave jedes Gericht kocht, das in ihren Romanen vorkommt?

Laura Dave
© Deborah Lopez

Eine kurze Biografie:
Ich wuchs in New York auf und besuchte die Universität von Pennsylvania. Nach meinem Abschluss wusste ich, dass ich Schriftstellerin werden wollte und schloss mich verschiedenen amerikanischen Autorenvereinigungen an. Irgendwann zog ich mit meinem Ehemann nach Santa Monica in Kalifornien. Dennoch bin ich nach wie vor New Yorkerin, und wir verbringen viel Zeit an der Ostküste.

Wie würden Sie Ihren aktuellen Roman mit einem Satz beschreiben?
Eine verlobte Frau, inmitten eines Liebesdramas, kehrt in ihr idyllisches Elternhaus in Kalifornien zurück, um festzustellen, dass ihre Familie auseinanderzubrechen droht und ihren geliebten Weinberg verkaufen will.

Was lieferte die Inspiration für den Roman?
Wine Country in Nordkalifornien ist eines der schönsten Plätze der Welt. Nachdem ich so viel Zeit dort verbracht habe – und gesehen habe, mit welch großer Leidenschaft die Weinbauern dieser Region ihren Wein herstellen –. wurde mir irgendwann klar, dass ich eine Geschichte schreiben musste, die in dieser Welt spielt. Ich verliebte mich in die biodynamische Weinerzeugung (ein spezielles biologisches Weinherstellungsverfahren), und es faszinierte mich, mit wie viel Hingabe daran gearbeitet wird. Für mich war das im wahrsten Sinn des Wortes eine Metapher dafür, was notwendig ist, um eine Familie zusammenzuhalten und ihr Kraft zu verleihen. Es schien mir eine großartige Möglichkeit, eine Geschichte darüber zu schreiben, wie eine Familie im Begriff ist zu verfallen, während sie eigentlich zusammenbleiben möchte.

Wer ist Ihre Lieblingsfigur im Roman und warum?
Gute Frage. Ich denke Dan Ford. Er ist stark und schwach zugleich, leidenschaftlich, was seine Arbeit anbelangt, und hin und her gerissen darüber, wie viel ihm seine Arbeit bislang gekostet hat. Er ist menschlich.

Welche Szene war am schwierigsten zu schreiben?
Das Familienessen, bei dem es zu einer Prügelei zwischen Finn und Bobby kommt. Es war schwer, die unterschiedlichen Gefühle der einzelnen Personen aufrechtzuhalten und sicherzustellen, dass sie in der Prügelei nicht untergehen. In der Szene gibt es so viel Wut, aber ich wollte an der Liebe festhalten, die darunter verborgen liegt. Und ich wollte festhalten, dass dies ein Wendepunkt für Georgia ist, die anfängt zu verstehen, dass ihre Familie das Wichtigste für sie ist.

Wer sind Ihre Lieblingsautoren?
Joan Didion, Charles Baxter, Melissa Bank, Michael Chabon, Jonathan Tropper. Ich lese ihre Romane mehrmals – jedes Mal lerne ich etwas Neues und verliebe mich aufs Neue.

Was machen Sie, wenn Sie nicht schreiben?
Ich koche gern. Deshalb spielen Essen und Wein eine große Rolle in meinen Romanen. Ich koche jedes Gericht, das in meinen Romanen vorkommt. Ich liebe es auch, mit dem Auto herumzureisen. Meine Romane spielen an Orten, die ich gerne kennenlernen möchte.

Fünf Dinge über Sie, die wir noch nicht wissen …
1. Kurz nach der Graduiertenschule verschüttete ich Wasser über meinem Computer. Dabei ging mein erster Roman verloren.
2. Während ich Ein wunderbares Jahr schrieb, lernte ich alles über Weinbau und Önologie, um sicherzugehen, dass der Roman authentisch ist.
3. Big Sur ist mein absoluter Lieblingsplatz.
4. Mein heimlicher Wunsch ist es, einen Weinberg zu kaufen.
5. Mein Ehemann ist der Drehbuchautor Josh Singer. Er ist mein Lieblingsautor.

Wollen Sie Ihren LeserInnen einen kurzen Gruß schreiben – wir würden uns freuen!
Liebe Leserinnen, Lieber Leser,

es ist eine Ehre für mich, dass Ein wunderbares Jahr in Deutschland veröffentlicht wird – ein Land mit so vielen begeisterten Lesern! Es freut mich ganz besonders, dass mein erstes Werk auf dem deutschen Markt ein Roman über Wein ist – etwas, für das Ihr Land eine so große Leidenschaft hat.

Wine Country in Nordkalifornien ist einer der schönsten Plätze der Welt. Je mehr Zeit ich dort verbrachte – und je mehr ich Zeugin davon wurde, mit welch großer Leidenschaft die Weinbauern dieser Region ihren Wein herstellten, desto mehr wusste ich, ich will eine Geschichte schreiben, die in dieser Welt spielt.

Ich wollte, dass die Leser in diese Welt und in eine Familie eintauchen, die eine große Leidenschaft für Wein, Liebe und den Ort hat, an welchem Wein und Liebe miteinander verschmelzen.

Das Ziel war, etwas zu erschaffen, das humorvoll und wahr, bewegend und echt ist; und etwas, das man nicht aus der Hand legen möchte.

Ich hoffe, Sie genießen Ein wunderbares Jahr. Und halten Sie Ihre Augen offen – Fox2000 bringt Ein wunderbares Jahr auf die Kinoleinwand.

Laura Dave

Ein wunderbares Jahr Blick ins Buch

Laura Dave

Ein wunderbares Jahr

Kundenrezensionen (47)

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch CD (gek.), Hörbuch Download (gek.)