VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Interview mit Maeve Haran zu »Die beste Zeit unseres Lebens«

Wussten Sie, dass Maeve Haran Kunst und kuriose, schöne Objekte sammelt?

Eine kurze Biografie:
Nach meinem Abschluss in Jura an der Universität Oxford arbeitete ich als Produzentin fürs Fernsehen, ehe ich nach der Geburt meines zweiten Kindes Schriftstellerin wurde. Damals schrieb ich in Alles ist nicht genug über eine TV-Produzentin, die sich zwischen ihrem Job und dem Wunsch, für ihre Kinder da zu sein, entscheiden muss. Der Roman war ein weltweiter Erfolg, der in Deutschland bei Goldmann und Blanvalet erschien – so wie die nächsten sechs meiner Bücher. Einige meiner Romane wurden auch erfolgreich für das deutsche Fernsehen verfilmt. Ich habe drei Kinder im Alter von 27, 25 und 20. Mein zwanzigjähriger Sohn hat gerade mit dem Studium begonnen, und ich vermisse ihn sehr.

Wie kamen Sie zum Schreiben?
Ich wollte mein Leben im Griff haben und Geschichten erzählen – und Leute über ernsthafte Themen zum Lachen bringen.

Was inspiriert Sie zu ihren Büchern?
Das wahre Leben.

An welchem Buch arbeiten Sie gerade?
An einem Roman über Liebe im reifen Alter.

Wie würden Sie Ihren aktuellen Roman Die beste Zeit unseres Lebens in einem Satz beschreiben?
Ich finde, er spricht ein neues Thema an, nämlich wie sehr wir Übersechzigjährigen uns von früheren Generationen unterscheiden – wir fühlen uns nicht alt!

Was hat Sie zu diesem Roman inspiriert?
Gespräche mit Freunden.

Wer ist Ihre Lieblingsfigur in diesem Roman und warum?
Laura. Sie fängt sehr konventionell an und wird immer unkonventioneller, während sie mit dem Leben kämpft.

Welche Szene bereitete Ihnen beim Schreiben die größten Schwierigkeiten?
Die Krebs-Szenen.

Wer sind Ihre Lieblingsautoren?
Jane Austen, Rumer Godden, Georgette Heyer, Stella Gibbons, Elizabeth Gaskell.

Welche Bücher haben Sie in letzter Zeit gelesen?
Die Cazalet-Chroniken von Elizabeth Jane Howard – vier Bände über eine englische Familie während des Zweiten Weltkriegs.

Haben Sie ein Lebensmotto?
Genieße all die kleinen Freuden, die das Leben zu bieten hat. Ich habe sogar ein Buch geschrieben, in dem ich die für mich wichtigen kleinen Freuden aufliste – von frischen Blumen und gutem Brot bis zu lachenden Babys und Mädelsabenden.

Was machen Sie, wenn Sie nicht schreiben?
Mit dem Hund spazieren gehen, die Natur genießen, mich mit Freundinnen oder meinen Kindern treffen, Spaß haben. Ich liebe es, im Hampstead Ladies Pond schwimmen zu gehen – einem See in London, in dem nur Frauen schwimmen dürfen. Ich bemale Möbel und Lampenschirme im Bohemian-Stil, die ich dann in mein wunderbar buntes und unkonventionelles Arbeitszimmer stelle. Ich kann überhaupt nicht kochen, aber mein Partner und meine Tochter machen das hervorragend. Ich mag es, mit einem Glas Wein in der Hand zu gärtnern, was einfacher ist, als Sie jetzt vielleicht denken. Ich sammle Kunst und kuriose und schöne Objekte

Fünf Dinge über Sie, die wir noch nicht wissen …
1. Es gefällt mir, wenn die Leute mich für jünger halten, als ich bin.
2. Ich bin lustig.
3. Ich bin sehr selbstkritisch, obwohl ich selbstbewusst erscheine.
4. Ich bin sehr schlampig.
5. Ich besitze einen Sportwagen, den ich wahnsinnig gern fahre, nachdem ich jahrelang nur vernünftige Autos gefahren bin.

Möchten Sie Ihren Leserinnen und Lesern in Deutschland einen kurzen Gruß schreiben?
Meine Romane sind bei Ihnen in Deutschland schon lange sehr beliebt, und ich habe darüber nachgedacht, warum dem so ist. Wahrscheinlich liegt es daran, dass meine Geschichten unterhalten und leicht zu lesen sind, aber oft von etwas Wichtigem und Realem handeln. Ich glaube, das kommt meinen Lesern sehr entgegen. Außerdem hatte ich eine Reihe wundervoller Übersetzerinnen, die meinen Sinn für Humor hervorragend getroffen haben. Auch mein neuer Roman über das, was ich „die neuen Sechziger“ nenne, ist frisch und lustig. Es gibt furchtbar viele von uns da draußen, und wir sind noch nicht bereit, uns an den Kamin zu setzen. Wir wollen das Gefühl haben, dass das Leben noch immer ein Abenteuer ist und voller Möglichkeiten steckt, die wir mit unseren Partnern oder Freunden ausschöpfen können. Freundschaft steht im Mittelpunkt dieses Buches, denn bei vielen Menschen hält sie länger als die Ehe!

Die beste Zeit unseres Lebens Blick ins Buch

Maeve Haran

Die beste Zeit unseres Lebens

Kundenrezensionen (5)

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)