»Der Bote«

Der neue Thriller von SPIEGEL-Bestsellerautor Ingar Johnsrud


Oslo.

Nachdem auf dem Sitz der christlichen Sekte »Gottes Licht« fünf Männer grausam getötet wurden und das Gelände mit einem Labor ausgestattet war, das auf erschreckende Experimente hinwies, musste Hauptkommissar Fredrik Beier die Tochter der einflussreichen Politikerin suchen. Denn alle anderen Mitglieder der Sekte sind geflohen – darunter auch die Tochter. Aber weshalb? Wie das wohl ausging?
Doch jetzt geht es weiter für den Hauptkommissar, denn plötzlich werden ihm Akten verwehrt und Beweismittel verschwinden. Und das nur, weil er eine Verknüpfung zwischen einer Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes – der jedoch bereits vor 20 Jahren bei einem Militäreinsatz ums Leben gekommen sein soll – und einer zweiten Leiche, die schwere Folterspuren aufweist, sieht. Irgendwas ist Fredrik Beier da nicht ganz geheuer. Doch was kann so schlimm sein, dass irgendjemand ihn daran hindert, die Wahrheit aufzudecken? Und wie gefährlich wird es für den Hauptkommissar dann wirklich?

Für alle Buchentdecker und Neuanmelder des Buchentdecker-Service! Wir verlosen unter allen Teilnehmern:

5 Pakete bestehend aus
- jeweils einem Exemplar von Ingar Johnsruds Thrillern »Der Bote« und »Der Hirte«
- je eine Leinwand von deinem Lieblingsort auf Leinwand im Format 90 x 60 cm à 99,90 € von UrbanMapDesign

Beantwortet dafür einfach unsere Gewinnspielfrage!

Einsendeschluss ist der 15.06.2018.

Und so geht’s:
Melde dich beim Buchentdecker-Service an und nehme regelmäßig und kostenlos unsere Leistungen in Anspruch. Wenn du bereits Buchentdecker bist, erhältst du die Leistungen des Buchentdecker-Service wie bisher und kannst einfach durch die nochmalige Eingabe deiner Daten unten am Buchentdecker-Gewinnspiel teilnehmen.

Ja, ich möchte mich zu meinem persönlichen und kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden und folgende Leistungen der Verlagsgruppe Random House erhalten:

  • Newsletter der Verlagsgruppe Random House mit persönlich auf meine Interessen zugeschnittenen
    • Buch- und Hörbuchtipps
    • limitierten und exklusiven Angeboten
    • Informationen zu Veranstaltungen der Autoren
    • Einladungen zur Teilnahme an Gewinnspielen und Aktionen
  • Zu mir passende Webseiteninformationen einschließlich Angeboten und Gewinnspieleinladungen
  • Möglichkeit, jederzeit anzupassen, welchen oder welche Newsletter ich erhalten möchte

Gewinnspielfrage: Welcher Titel ist kein Johnsrud-Thriller?

Vielen Dank für deine Teilnahme am Buchentdecker Gewinnspiel!

Deine Teilnahme an unserem Gewinnspiel war erfolgreich.

Solltest du bislang noch nicht beim Buchentdecker-Service angemeldet gewesen sein, danken wir für deine Anmeldung.
Wir bestätigen dir hiermit zugleich den Abschluss der Vereinbarung zum Buchentdecker-Service.

Als Neuanmelder erhältst du in wenigen Minuten eine E-Mail von uns mit einem Bestätigungslink. Bitte klicke in dieser E-Mail auf den darin enthaltenen Link, um den Buchentdecker-Service zu aktivieren. Vergiss nicht, den Link darin zu bestätigen, um in den Lostopf für das Gewinnspiel zu Johnsrud zu kommen. Außerdem nimmst du automatisch an dem Buchentdecker-Gewinnspiel teil.

Ob du richtig lagst und gewonnen hast, erfährst du von uns nach der Auslosung Anfang Juni per E-Mail!

Viel Vergnügen mit unserem Buchentdecker-Service wünscht
das Blanvalet-Verlagsteam

Deine Stadt, wie sie die gefällt

DEINE STADT – DEIN STADTPLAN – DEIN STIL

UrbanMapsDesign steht für hochqualitative Stadtpläne, die sowohl als stilvolle Dekoration als auch als kreative Geschenkidee Einsatz finden. Neben den gängigen Metropolen bietet UrbanMapDesign vor allem individuelle Kartenausschnitte im ganz persönlichen Stil. Ob ein schlichter Stadtplan Berlins, eine poppige Landkarte des Rheinlandes oder die klassische Karte Münchens. Für's Wohnzimmer oder als Geschenk. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Mehr zu den coolen und einzigartigen Stadtplänen erfahrt ihr auf der Website von UrbanMapDesign.com

Fünf Fragen an Ingar Johnsrud

1. Warum haben Sie sich dazu entschieden, Schriftsteller zu werden?
Die reine Neugier, würde ich sagen. Ich bin keiner dieser Autoren, die immer schon schreiben wollten. Durch meine langjährige Arbeit als Journalist habe ich allerdings zusehends Interesse an Texten und Sprache entwickelt – und daran, eine Erzählung zu konzipieren und die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und zu fesseln. Ich wollte die „unausgesprochene Vereinbarung“ zwischen Autor und Leser erkunden und herausfinden, ob ich dazu in der Lage sein würde, Geschichten zu erfinden, die sowohl unterhaltsam, spannend als auch überraschend sind.

2. Wo finden Sie die Inspiration für Ihre Romane?
Ich habe mal vom sogenannten Netflix-Modell gehört, demzufolge Netflix-Leute sich mit einer großen Gruppe potenzieller Zuschauer zusammensetzen und sie fragen, was sie gern im Fernsehen sehen würden. In einer dieser Runden haben die Befragten wohl gesagt: Korruption, Politik, Sex und Kevin Spacey. Das Resultat war House of Cards. (Keine Ahnung, ob das wahr ist, aber es ist eine gute Anekdote, darum erzähle ich sie gern.)

Ich glaube, etwas ganz Ähnliches hab ich auch gemacht, als ich Der Hirte entworfen habe, nur dass ich, anstatt eine Menge anderer Leute zu befragen, mich selbst fragte, was mir an Krimis am besten gefällt. Ich mag sogenannte Hard-boiled-Ermittlergeschichten, und mich fasziniert, was Menschen in die Arme von religiösen Fundamentalisten treibt. Ich mag Geschichten über Korruption, aber auch Hoffnungsschimmer, Liebe und Verzweiflung. Ich habe immer schon ein Faible für Geschichte gehabt, insofern fühlte es sich ganz natürlich an, eine Vergangenheitsebene einzubauen, die nach dem Ersten Weltkrieg ansetzt und dann bis in den Zweiten Weltkrieg reicht.

3. Wer sind Ihre Lieblingsautoren? Und warum?
Harper Lee, Ernest Hemingway, Knut Hamsun, Jo Nesbø, Stieg Larsson und Henning Mankell, um nur ein paar zu nennen. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich, Hemingway beispielsweise war sozusagen meine erste literarische Entdeckung als Jugendlicher, und ich finde, sowohl er als auch Hamsun sind Meister darin, durch die Literatur die Tiefen der menschlichen Seele auszuloten. Nesbø, Larsson und Mankell stellen für mich die großen Vorbilder in der nordischen Krimiwelt dar, während Harper Lee eine der besten Schriftstellerinnen ist, die ich jüngst erst entdeckt habe. Ihr dichter, wenn auch langsamer Stil haut mich wirklich um.

4. Wie lautet Ihre Lebensphilosophie?
Versuche, dir nicht allzu viele Sorgen zu machen. Und wenn das nicht funktioniert, mach dir nur um die Dinge Sorgen, die du angehen und ändern kannst.

5. Was tun Sie, wenn Sie nicht gerade schreiben?
Ich verbringe Zeit mit meiner Familie und mit den Kindern, sehe mir jede Menge Serien und Filme an, ich koche, besuche Konzerte und gehe gern mit Freunden das eine oder andere Bier trinken.

Fünf Dinge über Sie, die wir noch nicht wussten …
1. Ich besitze einen Weinkeller mit (unter anderem) einer schönen Auswahl an deutschen Rieslingweinen.
2. Ich war früher überzeugter Pazifist und habe meinen Ersatzdienst während der Olympischen Spiele in Lillehammer bei der Feuerwehr geleistet.
3. Ich hab mal meine Pommes extra in die Mayo gedippt, die ich mir während eines Interviews mit Jennifer Lopez geteilt habe.
4. Ingar ist ein alter Wikingername, der den Krieger des altnordischen Fruchtbarkeitsgottes Freyr bezeichnet.
5. Ich mag Katzen lieber als Hunde.

Der Bote

In einer Villa in einem reichen Vorort Oslos wird die Leiche eines kürzlich verstorbenen Mannes gefunden. Von der Bewohnerin des Hauses, einer alten Witwe, fehlt jede Spur. Der Tote wird als ihr Sohn identifiziert – der vor zwanzig Jahren bei einem Militäreinsatz ums Leben kam. Kurz darauf entdeckt man in einem Abwasserschacht am anderen Ende der Stadt eine zweite Leiche. Der Körper des unbekannten Mannes weist schwere Folterspuren auf. Hauptkommissar Fredrik Beier glaubt an eine Verbindung zwischen den beiden Fällen, doch irgendjemand scheint verhindern zu wollen, dass diese ans Licht kommt – Akten werden gesperrt, Beweismittel verschwinden …

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Der Hirte

Die Tochter der einflussreichen Politikerin Kari Lise Wetre wird vermisst – ein Routinefall für Hauptkommissar Fredrik Beier. Doch kurz darauf wird Beier nach Solro beordert, einem alten Hof vor den Toren Oslos. Fünf Männer wurden auf dem Sitz der christlichen Sekte »Gottes Licht« grausam abgeschlachtet. Das Gelände des Hofs ist ausgestattet wie ein Hochsicherheitstrakt, und im Keller des Gebäudes stoßen die Ermittler auf ein Labor, das auf monströse Experimente hinweist. Von den restlichen Mitgliedern der Sekte fehlt jede Spur, unter ihnen die vermisste Annette Wetre ...

Jetzt bestellen

Taschenbuch
eBook
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)