Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ)

Herausgegeben von Hermann Lichtenberger in Zusammenarbeit mit Werner G. Kümmel, Christian Habicht, Otto Kaiser, Otto Plöger und Josef Schreiner Mit den "Jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit" erscheint eine historisch-kritische Neuausgabe der Apokryphen und Pseudepigraphen, also der zahlreichen jüd. Quellen, die für das Verständnis des frühen Judentums u. der Entstehung des Christentums zwischen dem 2. Jh.v. Chr. u. dem 1. Jh. n. Chr. maßgebend sind. Seit den von E. KAUTZSCH (1900) und P. RIESSLER (1928) hgg. Übers. sind mehrere Schriften neu gefunden, andere besser ediert worden. Die Forschung ist erheblich fortgeschritten. Dieses gesamte frühjüdische Material ist und wird jetzt in einer umfassenden Textsammlung, neu bearbeitet, vorgelegt." (Buchbesprechung aus: Archiv für Liturgiewissenschaft, 1974)

Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit, Bd 6: Supplementa

Studien zu den Jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ-St)

Band 1 - Jüdische Schriften in ihrem antik-jüdischen und urchristlichen Kontext
Band 2 - The Changing Face of Judaism, Christianity, and Other Greco-Roman Religions in Antiquity

Hinweis zum Lieferstatus:

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.