VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Karen Hamilton im Interview zu ihrem Buch »Perfect Girlfriend«

Wussten Sie, dass Karen Hamilton Gewitter und das Geräusch von Regen liebt?

Eine kurze Biografie
Ich habe die Grundschule in Simbabwe besucht, eine Klosterschule in Belgien, wurde dann zu Hause unterrichtet, ging auf eine internationale Schule in Rom und ein Internat in Großbritannien. Jetzt lebe ich mit meinem Ehemann und unseren Kindern in England. Mein erstes Hobby war das Lesen, das habe ich immer geliebt, dazu kamen dann Reisen und Schwimmen.

Warum sind Sie Schriftstellerin geworden?
Es war mein Kindheitstraum, neben dem, Flugbegleiterin zu werden. Ich erinnere mich daran, wie ein Mädchen in meiner Schule in Simbabwe einen Schreibwettbewerb für ein Fernsehprogramm gewann und dass ich dachte, das wäre das Großartigste, was jemandem passieren könnte!

Woher kommen die Ideen zu Ihren Romanen?
Von überall her. Normalerweise habe ich zuerst nur eine Idee für eine Figur und dann stelle ich mir vor, wie sie sich in der Situation fühlen würde, in der ich mich gerade befinde. Ich bin viel gereist und liebe es, über all die verschiedenen Kulturen, Orte und Traditionen nachzudenken und darüber, in welcher Form sie in einem Buch vorkommen könnten.

Welche Art von Geschichte schreiben Sie derzeit?
Einen weiteren psychologischen Thriller, der sich wieder um eine psychisch gestörte Protagonistin dreht.

Wer sind Ihre Lieblingsschriftsteller/-innen? Und warum gerade diese?
Ich habe so viele! Agatha Christie, ich kann nie genug von ihr bekommen. Ich mag Emily Barr, weil sie Reisen und Thriller miteinander verbindet. Kate Mosse, Kate Atkinson, Alexander McCall Smith und Dorothy Koomson sind Autoren, die ich oft lese, weil mir ihre Schreibstile gefallen.

Welche Bücher haben Sie zuletzt gelesen?
Gail Honeyman: Ich, Eleanor Oliphant
Irvin D. Yalom: Wie man wird, was man ist
Allison Pearson: Wenn’s weiter nichts ist

Wie würden Sie Ihre Lebensphilosophie beschreiben?
Zu jedem so nett sein wie möglich. Zeit verbringen mit den Menschen, die ich liebe, und die Zeit mit meinen Kindern genießen, denn ich merke, wie schnell sie groß werden! Versuchen, für die zukünftigen Generationen auf unsere Umwelt zu achten.

Was tun Sie, wenn Sie gerade nicht schreiben?
Ich liebe Schwimmen und Lesen, aber die meiste Zeit bin ich bei außerschulischen Sportaktivitäten wie Cricket, Tennis und Fußball.

Fünf Dinge, die wir noch nicht über Sie wussten:
1. Ich habe mir immer versprochen, dass ich, wenn ich mal einen Autorenvertrag unterschreiben würde, meine Familie zu einer Nacht auf dem Landsitz von Agatha Christie in Devon einladen würde. Wir haben im alten Gärtnerhäuschen auf der Anlage übernachtet und es war genauso, wie ich es mir erhofft hatte. Ich habe dort Teile von Perfect Girlfriend überarbeitet, es war wirklich ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist.
2. Am glücklichsten bin ich in der Nähe eines Strandes, ganz gleich, wie das Wetter ist.
3. Ich bin ziemlich klein, deswegen muss ich oft Leute im Supermarkt bitten, mir Dinge aus den obersten Regalen runterzuholen.
4. Ich liebe Gewitter und das Geräusch von Regen.
5. Außerdem liebe ich botanische Gärten.

Über das aktuelle Buch

Wie würden Sie den Roman in einem Satz beschreiben?
Es geht um eine soziopathische Flugbegleiterin, die entschlossen ist, alles zu tun, um ihren Exfreund zurückzugewinnen.

Was hat Sie zu dem Roman inspiriert?
Ich wollte schon immer Schriftstellerin werden und auch meinen Job als Flugbegleiterin habe ich geliebt. Die Idee für Juliettes Charakter hatte ich, als ich eines Tages die Uniform auszog und dieses Gefühl hatte, in die Anonymität zurückzukehren. Das hat mich dazu gebracht, über die Menschen hinter den Uniformen nachzudenken.

Wer ist Ihre Lieblingsfigur in dem Roman und warum?
Ich denke, das ist Juliette, weil es besorgniserregend viel Spaß gemacht hat, sie zu schreiben, da sie keine Grenzen kennt.

Welche Szene war am schwierigsten zu schreiben?
Der Prolog fiel mir schwer, da mich die Vorstellung entsetzt, dass ein unaufmerksamer Augenblick zu solch einer Tragödie führen kann. Eine Szene in Vegas war kniffelig, weil ich Juliettes Handlungen da so glaubhaft wie möglich erscheinen lassen wollte. Außerdem habe ich viel am Ende gearbeitet.

Welchen Lesern/Leserinnen wird Ihr Buch gefallen?
Ich hoffe, dass jeder, der psychologische Spannung mag, seine Freude an dem Buch haben wird, aber auch solche Leser, die komplexe Charaktere mögen und gern über Reisen in dieser Art Setting lesen.

Fallen Ihnen Bücher ein, die mit Ihrem Roman verglichen werden könnten?
Das fällt mir schwer, da es so viele Autoren gibt, die ich bewundere. Ich hoffe, dass mein Buch so ist wie die anderen beliebten psychologischen Thriller, die gerade auf dem Markt sind.

Wollen Sie Ihre Fans kurz grüßen?
Perfect Girlfriend wird rund neun Jahre veröffentlicht, nachdem ich angefangen habe, das Schreiben ernst zu nehmen. In dieser Zeit bin ich tief in die Welt des Schreibens eingetaucht, habe so viel wie möglich von anderen Autoren, Lehrern, Literaturevents und online gelernt und einen Kurs für kreatives Schreiben in London besucht. Dass mein Buch veröffentlicht wird, ist für mich ein Traum, der wahr wird, und ich bin all den Leuten, die mir auf dem Weg hierher geholfen und mich unterstützt haben, sehr dankbar. Ich hoffe sehr, dass es Lesern so viel Spaß macht, über Juliette zu lesen, wie ich Spaß dabei hatte, sie zu erfinden. Vielen Dank.

Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich. Blick ins Buch

Karen Hamilton

Perfect Girlfriend - Du weißt, du liebst mich.

€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,50* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch MP3-CD (gek.), Hörbuch Download (gek.), Hörbuch Download

GENRE