Das schönste Buch über Katzen

Marina Manders Liebeserklärung an die Vierbeiner

Welche Denkanstöße und Lebensweisheiten können uns Katzen vermitteln? Marina Mander ist seit ihrer Kindheit große Katzenfreundin. Charmant und kenntnisreich berichtet sie von persönlichen Erlebnissen, liebenswerten Anekdoten und wissenswerten Fakten.

Sie erzählt, was uns Katzen in Sachen Müßiggang und echter Selbstliebe voraushaben und wie man lernen kann, sich etwas von ihrer Eleganz und ihrem ganz eigenen Zeitempfinden abzuschauen. Wir erfahren auch, warum zahllose Künstler – von Pablo Picasso bis Doris Lessing – die inspirierende Wirkung von Katzen genossen und sie zu ihren engsten Vertrauten gemacht haben.

Ein unterhaltsames, poetisches Buch voller Tiefsinn, Humor und Zärtlichkeit.

"Katzen" von Marina Mander jetzt bestellen:

Gebundenes Buch
eBook
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Hier spielen die Samtpfötchen die Hauptrolle:

Nagelschneider, Mieshelle
© Leo Lam

Tipps von der Katzen-Expertin Mieshelle Nagelschneider

Verhaltensauffälligkeiten von Katzen lassen sich fast immer auch auf der Verhaltensebene lösen. Eine Verhaltensänderung durchzusetzen, benötigt im Schnitt dreißig Tage – dieser Aufwand sollte es doch wert sein, Ihren Liebling davon abzubringen, das Sofa zu ruinieren oder sein Geschäft woanders als in der Katzentoilette zu verrichten, oder? Der erste Schritt ist, die Welt mit den Augen einer Katze zu sehen. Unsere Katzen-Expertin zeigt Ihnen, wie das geht:

Mieshelle Nagelschneider hat über 20 Jahre Erfahrung in der Pflege von Katzen und löste in dieser Zeit über 1000 „Fälle“, indem sie Katzenfreunde in ihrem Wohnumfeld beriet. Sie trat als Katzenflüsterin beim Fernsehsender Animal Planet auf und hat einen Dokumentarfilm über Katzenverhalten für National Geographic gedreht.

In ihrem Buch "Tipps von der Katzenflüsterin" erklärt sie, wie man Katzen besser versteht und sie in drei Schritten liebevoll an ein neues Verhalten gewöhnt. Denn im Gegensatz zu einem Hund kann man eine Katze nicht dressieren – das schätzen wir ja (meist) auch so an ihnen.

Wussten Sie zum Beispiel:
Wenn Katzen die Fellpflege übertreiben (oder sich die Haare ausrupfen / Haare fressen), dann ist das kompensatorisches Verhalten, das ihnen helfen soll, sich besser zu fühlen. Es deutet darauf hin, dass die Katze immer wieder Stress durch Frustration (Ich will, aber ich kann nicht) oder innere Konflikte (Ich will zwei Dinge, die sich gegenseitig ausschließen) ausgesetzt ist. Die Stressursachen gilt es jetzt herauszufinden und zu beseitigen – Ihre Katze wird es Ihnen danken.

Mehr zum Buch erfahren

Wenn Sie eine Katze haben, kennen Sie das garantiert auch:

Simon Tofields Kurzfilme lassen Katzenbesitzer auf der ganzen Welt schallend lachen – denn mit wenigen Federstrichen bringt er auf den Punkt, wie es ist, eine der eigensinnigen Fellnasen zu Hause zu haben...

Übrigens ... Simons Katze gibt es jetzt auch im Buchformat!

Zum Vergrößern der Beispielbilder bitte klicken:

Simons Katze - Spielzeit!

Ob Tür, Teppich oder Tapete, Hund, Maus, Vogel oder Fisch – Simons Katze erkundet leidenschaftlich und ausdauernd immer auch den Unterhaltungswert ihrer Umgebung. Nach großem Spaß und vollendetem Chaos spielt sie am liebsten Verstecken.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 5,00 [D] inkl. MwSt. € 5,20 [A] | CHF 7,50* (* empf. VK-Preis)
€ 4,49 [D] inkl. MwSt. CHF 5,50* (* empf. VK-Preis)