Die Kunst des Zeichnens – In 5 Wochen vom Anfänger zum Könner


Kann man lernen zu zeichnen? Na klar! KritzelPixel hilft dir Schritt für Schritt. Egal, ob du davon träumst, später Tiere, Menschen, Manga oder einen Comic zeichnen zu können, die Grundlagen findest du in diesem Buch. Dank des speziellen offenen Buchrückens bleibt das Buch aufgeschlagen liegen, so dass du mühelos darin zeichnen kannst.

Für alle …
… kleinen Zeichner, die mehr Skills lernen möchten.
… Anfänger, die sich schnelle Erfolge wünschen.
…, die glauben, sie seien eigentlich talentfrei.

Mit …
… zahlreichen Übungen, direkt zum Zeichnen im Buch.
… Zubehör-Kunde: Welche Stifte brauche ich?
… QR-Codes zu exklusiven Erklär-Videos.
... speziellem offenen Buchrücken für perfektes Aufschlagverhalten.

KritzelPixel, alias Isabel, alias honeyball, begeistert mit ihren YouTube-Zeichen-Tutorials schon zehntausende Follower. Wenn Sie nicht mit dem Videodreh beschäftigt ist, arbeitet sie als Fotografin, Illustratorin, Grafikdesignerin, Comiczeichnerin, Moderatorin und Autorin.

Jetzt bestellen

Paperback
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)
KritzelPixel

Yoho Freunde des Zeichnens!
Willkommen zu meinem ersten Buch rund um das Zeichnenlernen. Seit ich einen Stift halten kann, habe ich Blätter mit Ideen und Fantasie gefüllt. Viele Jahre, eigentlich Jahrzehnte, war es ein Hobby ohne viel Entwicklung. Ich dachte, mir fehle das Talent – doch dann entdeckte ich das Handwerk des Zeichnens. Einfache Übungen, mit denen ich die Grundlagen erkannte, veränderten meine künstlerische Welt völlig. Obwohl ich den ganzen Tag arbeite und wenig Zeit zum Üben habe, verbessere ich mich seit ich weiß, wie es geht, ständig. Dieses Wissen möchte ich unbedingt teilen.

Kunst braucht kein Talent, Kunst kommt aus dem Herzen, der Rest ist Technik und die findet sich in diesem Buch. Viel Vergnügen!

Isabel Zimmermann / KritzelPixel

Muster vollenden

Beispielübung: Muster vervollständigen

Vor Jahren entdeckte ich dieses Muster auf Pinterest und es erweiterte meine Wahrnehmung von Linien und Form. Sie sehen hier Schlangenlinien, die sich in ihren Kurven treffen und so Felder ergeben. In diese Freiräume füllen wir jetzt hohe, geschwungene Bogen. Das ist am Anfang ganz schön fummelig. Sie werden aber zunehmend besser werden. Machen Sie nur so viel, wie Sie mögen.

Lassen Sie sich bei dieser Übung ruhig Zeit. Zum Mitmachen können Sie jeden beliebigen Stift verwenden.

1
Step1

1. Bogen zeichnen:

Die Bogen, die wir in die Formen malen, haben einen höchsten Punkt. Dieser Sockel sollte recht mittig zwischen den beiden Schlangenlinien, die die Form bilden, liegen. Ich habe das hier mit einer Linie auf dem Bild markiert.

2
Step2

2. Freiräume füllen:

Ich setze den nächsten Bogen knapp am Anfang des vorherigen Bogens an und führe ihn auch dorthin wieder zurück. Alle Bogen laufen also ganz eng miteinander zusammen.

3
Step3

3. Schwung des Bogens:

Der Schwung des Bogens macht den Unterschied. Sie können sie auch mit geraden Linien füllen.

Es geht bei dieser Übung um konzentriertes Arbeiten und Geduld.

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey