Leserstimme zu
Lady Midnight

Hörbuch gefiel mir viel besser

Von: Christl
02.10.2018

Titel: Lady Midnight, Die Dunklen Mächte Autor: Cassandra Clare Verlag: Goldmann Sprache: Deutsch Seiten: 832 Seiten ∞ Hardcover Preis: D ∞ 19,99€ A ∞ 20,60€ Genre: Roman ∞ Shadowhunters ∞ Fantasy ∞ Reihe: Ja, dies ist Band 1 Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt … Meine Meinung: Für mich ist diese Rezension etwas schwierig, da ich das Buch wirklich oft abgebrochen habe und noch einmal von vorne begonnen habe. Ich hatte einfach wirklich hohe Erwartungen, da mir die City of "Bones" Reihe so gut gefiel. Der Einstieg in das Buch fiel mir eigentlich sehr leicht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig. Jedoch hat es schon nach ein paar Kapitel immer angefangen zu "hacken". Irgendwie wollte ich nicht in meinen Lesefluss kommen, irgendwie wollte mich das Buch einfach nicht fesseln. Die Geschichte der Shadowhunters ist für mich so Spannend und fesselnd, und dieses Buch war wirklich wie ein "nach Hause kommen", jedoch eben nicht mit dem gewünschtem Effekt. Ich denke ich hatte einfach so hohe Erwartungen an dieses Buch, dass diese nie im Leben erfüllt werden konnten. Nach mehrmaligem neu beginn hab ich das Buch beiseite gelegt und habe mir das Hörbuch geholt und dieses gehört. Ich muss sagen das hat mich dann doch mehr gefesselt und auch mehr mit gerissen. Das Hörbuch hörte sich wirklich schnell und gut, und so bekam ich dann auch wirklich wieder Lust auf die Story. Ich fand alles in allem das Buch wirklich gut, jedoch war es mir dann doch zu ähnlich der vorhergehenden Reihe und war nicht ganz Neu. Auch kommen immer wieder Rückblenden vor, die mich eher mehr irritierten. Aber die Welt die die Autorin hier geschaffen hat ist auf jeden Fall immer wieder eine reise wert. Und ja, mir hat dann doch das erste mal das Hörbuch besser gefallen. Für alle Fans sicherlich ein Lesemuss. Nichts außergewöhnlich neues, aber einfach die Welt der Shadowhunters so wie wir sie lieben. Zum Hörbuch noch: Simon Jäger spricht dieses Buch, was mich sehr überraschte, denn ich kenne ihn eigentlich nur bei Thrillern. Aber seine Stimme ist mir vertraut und dadurch ist es mir denke ich sehr leicht gefallen seiner Stimme zu lauschen. Das Hörbuch für sich allein würde von mir 4/5 Masken erhalten :) Tolles Cover das mir sehr sehr gut gefällt. Etwas düster, hätte mir da vl doch etwas Bunteres vorgestellt, so das es zu der anderen Reihe passt. Fazit: Für mich war es ein Buch auf das ich so Hin gefiebert hatte. Ich hatte so hohe Erwartungen die eben nicht ganz erfüllt werden konnten. Das Buch habe ich, nach mehrmaligen beginnen ja abgebrochen. Das Hörbuch habe ich aber zu Ende gehört und freu mich doch etwas auf Band 2. Ich denke ich war wahrscheinlich nicht richtig in der Stimmung? Für mich eine tolle Welt in die ich sehr gerne wieder abgetaucht bin. Es hat halt nicht ganz meinen hohen Erwartungen gerecht werden können. Daher gibts von mir 3 von 5 Masken