Leserstimme zu
Schmetterlinge im Winter

eine Geschichte, die sehr bewegt

Von: Lisas Zeilenliebe
10.10.2018

Nachdem ich vor etwa einem Jahr „It Ends With Us“ von Colleen Hoover gelesen habe, war ich total angefixt von diesem Buch hier, denn es geht um die Obdachlosigkeit. Kailey hat ein außerordentlich sortiertes, erfolgreiches Leben bis sie plötzlich ihren Exfreund wieder trifft, der aus heiterem Himmel vor einem Restaurant erscheint. Er sieht ganz und gar nicht mehr so aus wie damals und das Schlimmste ist; er ist obdachlos und kann sich nicht mehr an Kailey erinnern. Das einzige, was sie noch verbindet ist das gemeinsame Tattoo und die Erinnerungen, die Kailey in ihrem Herzen trägt. Die Geschichte habe ich in dieser Art noch nie irgendwo gelesen/gesehen und fand es ungemein spannend den Entwicklungsprozess der Beziehung zwischen Kailey und Cade zu verfolgen. Viele Stellen sind sehr emotional beschrieben und haben mein Herz zum Schmelzen gebracht und das hätte ich bei diesem Buch nicht erwartet. Die Hauptcharaktere sind mir zwar etwas fern geblieben, da sie erstens; um einiges älter sind als ich und zweitens; manchmal nicht so handeln, wie ich es gerne gehabt hätte. Wobei ihre Handlungsstränge dennoch sehr sinnvoll und nachvollziehbar waren. Was mir besonders aufgefallen ist, waren die Details. Die Autorin scheint sich sehr mit dem Thema Obdachlosigkeit beschäftigt zu haben, denn ich habe mich beim Lesen in besten Händen gefühlt! Dieses äußerst emotionale Buch bekommt von mir 5 Sterne!