Leserstimme zu
Now and Forever - Weil ich dich liebe

Eine berührende Geschichte

Von: book.mytruepassion
10.10.2018

Es beginnt mit einem One-Night-Stand und mit einer Portion Waffeln. Der gutaussehende Liam steht nach ihrer gemeinsamen Nacht in Jillian´s Küche und macht ihr wirklich Waffeln. Das einzige was sie aber will, ist ihn loszuwerden, denn wenn es nach ihr geht, soll es bei der einen Nacht bleiben. Doch die beiden ziehen sich wie Magneten an und es gibt kein entkommen. Sie kommen sich immer näher, genau dass mach Jillian angst, denn sie verbirgt ein Geheimnis, dass ihre Beziehung zerstören könnte. Wird es am Ende beide auseinander treiben oder sie mehr verbinden, als zu vor? In dem Buch sind die Rollen vertauscht, denn in der Geschichte ist Liam der Good Boy und Jillian das Bad Girl. Das ist ja eher untypisch für Liebesgeschichten, doch auf der einen Seite hat es mir ganz gut gefallen, mal einen netten Typen als Protagonisten zu haben. Auf der anderen Seite fand ich es zum Teil echt anstrengend mit einem Bad Girl als Hauptcharakter. Es hat sein Gutes aber ich finde das es andersherum viel angenehmer zu lesen ist. An sich ist die Geschichte total niedlich und sie hat auf jeden Fall viel Potenzial aber umhauen konnte sie mich nicht. Zum Einen, weil es zwischen den beiden zu schnell ging. In dem einen Kapitel ist Jillian sich total sicher, dass sie nicht mit ihm zusammen sein kann und ihn lieber auf Abstand halten will aber dann gleich im nächsten Kapitel geht es zwischen den beiden heftig zur Sache. Danach entwickelt sich ihre Beziehung langsam und meiner Meinung war das etwas zu schnell. Jillian hat mich manchmal ganz schön genervt, obwohl sie eigentlich eine humorvolle, starke und selbstbewusste Person ist. Sie macht viel durch und versucht ihr Geheimnis zu schützen aber dabei stößt sie Liam weg, und genau dass hat mich echt wütend gemacht aber man kann nicht lange böse auf sie sein. Jillian ist am Ende kein richtiges Bad Girl mehr und dafür bin ich dankbar. Liam ist die Perfektion in Person. Er hat gefühlt keine Fehler und ist immer der nette Typ von nebenan. Er ist außerdem ziemlich unwiderstehlich, witzig, charmant und freundlich. Jillian und Liam ergänzen sich total gut. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Beim Lesen des Buches vergisst man völlig die Zeit.