Leserstimme zu
Heimat im Glas

Traditionelle Rezepte, sehr spannend

Von: Becky
12.10.2018

Es gibt nicht nur Rezepte zu den oben erwähnten Herbstfrüchten, sondern auch zu anderen. Das Buch ist nach Jahreszeiten aufgeteilt. Es gibt ebenfalls Hintergrundwissen, was allerdings nicht ganz so in die Tiefe geht, was bei den vielfältigen Zutaten nicht überrascht. Verwendet und verkocht werden eher „gewöhnliche“ Früchte wie Gurken, Eier, Äpfel und Co, aber auch speziellere wie Kornellkirschen, Mispeln, Quitte, Vogelbeeren und einige mehr. Zu den Rezepten im Buch gibt es tolle Bilder, die alle ebenfalls sehr natürlich und freundlich wirken.