Leserstimme zu
Du bist das Universum

Leider sehr repetitiv

Von: Pe
14.10.2018

Das Buch erklärt gleich ganz zu Beginn, dass jegliche Wahrnehmung und die Gestaltung unserer Welt und dem Universum von uns selbst abhängig ist, und beginnt dann unter Betrachtung verschiedener Problemstellungen und Theorien aus der Physik dies zu belegen. Nicht zuletzt dem Thema geschuldet, wiederholen sich, zumindest gefühlt, einige Aussagen immer wieder, was das Lesen sehr langweilig macht nach einer gewissen Zeit. Die komplizierten physikalischen Zusammenhänge werden möglichst vereinfacht dargestellt, leider auch manchmal mit sehr an den Haaren herbeigezogenen Beispielen, man fühlt sich als weniger wissend und fähig eingeschätzt, als ein Mensch es sein sollte. Für mich kein Buch, das man in einem Rutsch lesen kann, jedoch sehr gut Stück für Stück, wenn man sich ganz langsam an die Materie heranwagen möchte, wie denn das Universum und das Leben entstand und beschaffen ist.