Leserstimme zu
Du bist das Universum

.... nicht das was ich erwartet habe"

Von: ifinishit
15.10.2018

Inhalt: Deepak Chopra macht sich zusammen mit M.Kafatos auf die Suche nach unserem Platz im Universum. Wir befinden uns an einem Wendepunkt der besagt....das Mensch und Universum nicht voneinander getrennt existieren. Daraus ergibt sich das wir unser Potenzial voll ausschöpfen und unsere Welt zu einer besseren Welt machen könnten.... Rezension: Ich muß gestehen, das dieses Buch seit langer Zeit geschafft hat was ich absolut nicht erwartet habe. Vom Klappentext bin ich wohl sehr davon ausgegangen, das Deepak Chopra mir auf seine spezielle Weise erklärt was es mit dem Urknall und dem Universum auf sich hat und wie sich am Ende alles zusammenfügt. So war es leider nicht.... Es werden Relativitätstheorie, Quantenphysik und Raum Zeit Kontinuum besprochen.... und an Beispielen erklärt. Bei der Relativitätstheorie kam ich noch super mit aber um so tiefer ich ins Buch lass, desto verwirrender wurde es. Ich hatte das Gefühl ich sitze in einem Physikseminar. Und das ist sicherlich der Punkt....hier wird auf einer hohen wissenschaftlichen Ebene etwas mitgeteilt was Physikliebhaber brennend interessieren wird. Es waren mir ehrlich gesagt zu viele Quanten und leider zu wenig über das ICH was der Titel ja eigentlich verspicht. Ich habe dieses Buch auf Seite 206 abgebrochen, weil es keinesfalls mein kleines Universum im Kopf angesprochen hat. Ich hatte wohl so etwas Ähnliches wie... "Das Buch der Geheimnisse " erwartet. Ich kann es also nur nach meinem Empfinden und Wissensstand beurteilen, für andere wird es mit Sicherheit ein kleiner Hochgenuss. Wer aber Spiritualität sucht wird hier leider nur einen minimalen Hauch davon spüren.